Übersicht der Ausbildungsberufe

Kaufmann für Versicherungen und Finanzen

Kaufmann für Versicherungen und Finanzen

712 freie Ausbildungsplätze

Kaufleute für Versicherungen und Finanzen beraten und betreuen Kunden und Unternehmen rund um das Thema Immobilienfinanzierung, Geldanlagen, Altersvorsorge und Versicherungen, wie zum Beispiel Lebens- oder Unfallversicherung.

Duale Ausbildung
Buchhändler

Buchhändler

500 freie Ausbildungsplätze

Buchhändler beraten Kunden zu Büchern, E-Books, Hörbüchern und anderen Produkten. Sie führen Datenbanken, prüfen den Lagerbestand und wirken an Marketingmaßnahmen zur Verkaufsförderung mit.

Duale Ausbildung
Kaufmann für Verkehrsservice

Kaufmann für Verkehrsservice

443 freie Ausbildungsplätze

Kaufleute für Verkehrsservice beraten Reisende zu Fahrkarten, geben Fahrplanauskünfte, begleiten Mobilitätseingeschränkte und führen kaufmännische Tätigkeiten aus, wie zum Beispiel Materialeinkauf und Reklamation.

Duale Ausbildung
Einzelhandelskaufmann

Einzelhandelskaufmann

420 freie Ausbildungsplätze

Die wichtigsten Aufgaben eines Einzelhandelskaufmanns sind der Verkauf von Konsumgütern sowie die Beratung von Kunden. Dabei werden verschiedenste Produkte verkauft - von Autos und Mode über Nahrungsmittel bis hin zu Elektronik oder Wohnbedarf.

Duale Ausbildung
Kaufmann im Gesundheitswesen

Kaufmann im Gesundheitswesen

294 freie Ausbildungsplätze

Kaufleute im Gesundheitswesen übernehmen organisatorische, planerische und qualitätssichernde Aufgaben. Des Weiteren wirken sie bei der Entwicklung von Dienstleistungsangeboten und Marketingmaßnahmen mit und sind zudem in den kaufmännischen Geschäfts- und Leistungsprozessen des jeweiligen Unternehmens integriert. 

Duale Ausbildung | Schulische Ausbildung
Elektroniker für Automatisierungstechnik

Elektroniker für Automatisierungstechnik

307 freie Ausbildungsplätze

Elektroniker für Automatisierungstechnik richten automatisch arbeitende Anlagen ein, programmieren, testen und reparieren sie.

Duale Ausbildung | Schulische Ausbildung
Steuerfachangestellter

Steuerfachangestellter

314 freie Ausbildungsplätze

Steuerfachangestellte unterstützen Steuerberater bei der steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Beratung von Privatpersonen und Unternehmen. Sie erstellen Steuererklärungen, prüfen Steuerbescheide und stehen dabei in ständigem Kontakt mit dem Finanzamt.

Duale Ausbildung
Automobilkaufmann

Automobilkaufmann

242 freie Ausbildungsplätze

Automobilkaufleute beraten Kunden zu Neu- und Gebrauchtfahrzeugen, betreiben Marktanalysen, vergleichen Angebote und planen Marketingmaßnahmen. Sie kennen sich mit den modernsten Entwicklungen der Technik aus und informieren zum Beispiel über Notbrems- oder Stauassistenten.

Duale Ausbildung
Kaufmann für IT-Systemmanagement

Kaufmann für IT-Systemmanagement

213 freie Ausbildungsplätze

Kaufleute im IT-Systemmanagement sind Spezialisten für die verschiedensten Systeme, die in den Unternehmen benötigt werden. Sie beraten ihre Kunden zu den neuesten Entwicklungen und entwickeln IT-Lösungen, die auf den Bedürfnissen des Kunden abgestimmt sind. Auch die Bestellung der benötigten Hard- und Software sowie die Einweisung in die IT-Systeme gehören zu ihrem Aufgabenbereich.

Duale Ausbildung
Kaufmann für Digitalisierungsmanagement

Kaufmann für Digitalisierungsmanagement

204 freie Ausbildungsplätze

Kaufleute im Digitalisierungsmanagement analysieren die Arbeits-, Geschäfts- und Wertschöpfungsprozessen von Unternehmen und entwickeln entsprechende IT-Lösungen.

Duale Ausbildung

Ausbildung zum Kaufmann: Die beliebtesten kaufmännischen Berufe

Zu den Berufen, in denen die meisten Ausbildungsverträge abgeschlossen werden, zählen:

In all diesen Berufen ist unterschiedliches Fachwissen gefragt, welches du während deiner Ausbildung vermittelt bekommst. Als Automobilkaufmann musst du dich beispielsweise mit Sportwagen und Familienkutschen, als Immobilienkaufmann mit Wohnungen und Häusern auskennen. Als Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung bist du der Experte, wenn Ware gelagert oder von A nach B transportiert werden muss. Als Schifffahrtskaufmann organisierst du den Transport auf dem Seeweg. Und Kaufleute für Versicherungen und Finanzen beraten ihre Kunden in Versicherungsfragen und Kapitalanlagen.

 

Kaufmännische Ausbildung: Die wichtigsten Branchen

Als Kaufmann bzw. Kauffrau arbeitest du in den verschiedensten Branchen:

  • Handel, z. B. als Kaufmann im Einzelhandel oder Handelsfachwirt
  • Büro und Verwaltung, z. B als Personaldienstleistungskauffrau oder Verwaltungsfachangestellter
  • Finanzen, Controlling und Recht, z. B. als Kaufmann für Versicherungen und Finanzen oder Bankkaufmann
  • Logistik und Verkehr, z. B. als Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistung oder Kaufmann für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen
  • Hotel und Gastronomie, z. B. als Hotelkaufmann oder Restaurantfachfrau

 

Voraussetzungen für eine kaufmännische Ausbildung

Für die meisten Ausbildungen im kaufmännischen Bereich wird die mittlere Reife verlangt. Allerdings gibt es auch kaufmännische Berufe, bei denen ein anderer Schulabschluss vorausgesetzt wird - so kannst du zum Beispiel die Ausbildung zur Verkäuferin oder zum Pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten (PKA) auch mit einem Hauptschulabschluss absolvieren. Für andere Berufe wie Luftverkehrskaufmann oder ein duales Studium hingegen benötigst du deine Fachhochschulreife. Weitere Kompetenzen, die du in kaufmännischen Berufen brauchst, sind u. a. EDV-Kenntnisse, Teamfähigkeit, Kommunikationsgeschick und teilweise Fremdsprachenkenntnisse.

Zusätzliche Anforderungen, die du für eine kaufmännische Ausbildung brauchst, richten sich nach deinem Ausbildungsberuf und der Branche: In Büro und Verwaltung verbringst du viel Zeit am Schreibtisch, arbeitest mit dem Computer und telefonierst. Im Handel stehst du in direktem Kundenkontakt, berätst bei Fragen und verkaufst die Ware. In der Freizeit- und Tourismusbranche brauchst du gute Fremdsprachenkenntnisse und im Bereich Sport musst du körperlich fit sein und die Teilnehmer motivieren können.

Egal wo deine persönlichen Stärken liegen: Bei AUBI-plus findest du garantiert eine kaufmännische Berufsausbildung, die zu dir passt!

 


Traumberuf gesucht?

Feuerwehrmann, Leichtathletik-Weltmeister, Prinzessin, Boxer, Influencer oder Polizist – als Kind wusstest du ganz genau, was du werden wolltest. Nur wenn du jetzt vor der Berufswahl stehst und zwischen hunderten möglichen Berufen wählen kannst, kommt dein alter Traumberuf ins Wanken und du fragst dich: "Welcher Beruf passt zu mir?"

Die Antwort liefert dir der Berufs-Check.

Berufs-Check starten

Folgendes könnte dich auch interessieren


Dein Karrierestart: Ausbildung und duales Studium bei Sto

Dein Karrierestart: Ausbildung und duales Studium bei Sto

Lernen und Arbeiten in einem traditionsreichen, zukunftsweisenden und nachhaltigen Unternehmen – dieses Bewusstsein passt genau zu deinen beruflichen Zielen? Mit einer Ausbildung oder einem dualen Studium bei der Sto SE & Co. KGaA kannst du deine Wunschvorstellung in die Tat umsetzen und deine ersten beruflichen Schritte wagen.

Digitale Berufsorientierung - DASA plant "JobVille"

Digitale Berufsorientierung - DASA plant "JobVille"

Aktiv informieren, aktiv zuschalten, aktiv in die Arbeitswelt: Der traditionsreiche DASA-Jugendkongress gehört endgültig der Vergangenheit an. Nun gibt es „JobVille“, eine bunte Berufsmesse mit Festivalcharakter voller Idee und Inspiration. Im "Corona-Jahr" startet das neue Format zeitgemäß digital.

Konflikte am Arbeitsplatz – das Verhalten gegenüber Vorgesetzten

Konflikte am Arbeitsplatz – das Verhalten gegenüber Vorgesetzten

Wie auch im Privatleben können im Ausbildungsbetrieb Konflikte zwischen Arbeitskollegen entstehen. Solche Ereignisse wirken sich natürlich negativ auf die Konzentration, besonders aber auf die Motivation eines Azubis aus. Befindest du dich aktuell in einer solchen Situation, bist verzweifelt und weißt nicht, was du dagegen tun kannst? Unsere Tipps verraten dir, wie du in Zukunft Konfliktsituationen aus dem Weg gehen oder einen bereits bestehenden Streit klären kannst.