Übersicht der Ausbildungsberufe

Medizinische Berufe – die Top 10

  1. Altenpfleger
  2. Physiotherapeut
  3. Medizinischer Fachangestellte
  4. Pharmazeutisch-technischer Assistent 
  5. Pflegefachmann
  6. Gesundheits- und Krankenpfleger
  7. Ergotherapeut
  8. Hörakustiker
  9. Logopäde
  10. Notfallsanitäter

 

Arzthelfer

In deiner Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten (MFA), Zahnmedizinischen Fachangestellten (ZMFA) oder Tiermedizinischen Fachangestellten (TMFA) vergibst du Termine und sorgst für einen reibungslosen Ablauf in der Praxis. Diese Berufe halten sehr abwechslungsreiche Aufgaben für dich bereit. Du assistierst dem Arzt bei Untersuchungen, bereitest die notwendigen Instrumente vor und bedienst medizinische Geräte. Manche Arztpraxen haben ein eigenes Labor, in dem du Tests durchführst und verschiedene Körpersubstanzen untersuchst.

Krankenpflege

Nach einem Unfall, bei schweren Krankheiten oder für eine Operation – im Laufe ihres Lebens müssen viele Menschen einmal ins Krankenhaus. Als Krankenpfleger bereitest du bereits in der Ausbildung sowohl kleinen als auch großen Patienten einen möglichst angenehmen Aufenthalt. Als Gesundheits- und Krankenpfleger bzw. Gesundheits- und Krankenpflegehelfer kümmerst du dich in je nach Klinik um Erwachsene oder Kinder. Als Operationstechnischer Assistent legst du für den Arzt die benötigten Instrumente bereit, assistierst während Operationen und richtest anschließend den Operationssaal wieder her. Auch in der Ausbildung zum Anästhesietechnischen Assistenten bist du bei Operationen dabei und sorgst mit der passenden Narkose dafür, dass der Patient nichts von dem Eingriff spürt. Auch behinderte Menschen benötigen spezielle Pflege, die meist von Heilerziehungspflegern ausgeübt wird.

Altenpflege

Medizinische Jobs lassen sich natürlich auch in der Altenpflege wiederfinden. Die Senioren von heute haben eine hohe Lebenserwartung und benötigen oftmals Pflege und Betreuung – sei es in einer Einrichtung oder ambulant im eigenen Zuhause. Als Altenpfleger oder Altenpflegehelfer sorgst du für das Wohlergehen deiner Patienten und hilfst ihnen, im Alltag möglichst lange verschiedene Dinge noch selbstständig auszuüben.

Therapie

Beim Sehen, in Sprache, Verhalten, Motorik und dem Bewegungsablauf können Störungen auftreten, die du als OrthoptistLogopädeErgotherapeut oder Physiotherapeut behandelst. Auch als Masseur und medizinischer Bademeister übst du einen Gesundheitsfachberuf aus, ohne gleich ein Arzt zu sein. Als Podologe bist du der Experte, wenn es um die Gesundheit der Füße geht. Die Arbeit als Diätassistent umfasst dagegen das Erstellen spezieller Ernährungspläne für die unterschiedlichsten Patienten.

Pharmazie

Die pharmazeutische Branche gehört zu solchen, in denen ständig geforscht und entwickelt wird, so dass regelmäßig neue Medikamente auf den Markt kommen. Als Pharmakant arbeitest du in der industriellen Herstellung von Medikamenten. Natürlich bieten auch Apotheken eine Ausbildung im Gesundheitswesen an. Als Pharmazeutisch-kaufmännischer Angestellter (PKA) oder Pharmazeutisch-technischer Assistent (PTA) gibst du deinen Kunden gegen Vorlage eines Rezepts die benötigten Medikamente mit. Auch bei Fragen am Telefon kannst du mit deinem Fachwissen weiterhelfen.  

Medizintechnik

Der Bereich, der in der Zukunft noch viel neues bieten wird, ist auch für eine Ausbildung sehr interessant. Als Medizinisch-technischer Assistent kannst du dich in deiner Ausbildung auf eine der Fachrichtungen LaboratoriumsmedizinRadiologieFunktionsdiagnostik oder Veterinärmedizin spezialisieren. Du führst Untersuchungen im Labor durch, fertigst Röntgenbilder an, bedienst medizinische Geräte, diagnostiziert Krankheiten und testest tierisch erzeugte Lebensmittel.

Handwerk

Auch im Handwerk gibt es medizinische Berufe. Als Chirurgiemechaniker arbeitest du in Handwerks- oder Industriebetrieben und stellst chirurgische Instrumente, Implantate und medizinische Geräte für Patienten her. Weiterhin kümmerst du dich um Wartung und Reparatur der Geräte.

Rettungsdienst

Unfälle passieren überall, sei es im Straßenverkehr oder im eigenen Haushalt. Weißt du in welchen Berufen dafür gesorgt wird, dass Verletzte versorgt werden? Als RettungssanitäterNotfallsanitäter oder Rettungsassistent wirst du zur Unfallstelle gerufen, versorgst die Verunglückten und stabilisierst die Patienten soweit, dass sie sicher ins Krankenhaus transportiert werden können.

Studiengänge/ Duales Studium in der Medizin:

Medizinische Berufe sind cool, du bist aber trotzdem neugierig, welche Studiengänge es in diesem Bereich gibt? Nach deiner Ausbildung kannst du ein Studium/Duales Studium im Bereich Gesundheitswesen aufnehmen. Hier kommen unsere Top 5:

  1. Medizin
  2. Zahnmedizin
  3. Pharmazie
  4. Psychologie
  5. Gesundheitsmanagement

Altenpfleger

725 freie Ausbildungsplätze

Altenpfleger pflegen und betreuen ältere Menschen, die den Alltag nicht mehr allein bewältigen können. Durch Freizeitaktivitäten, Gespräche und einfühlsame Fürsorge unterstützen sie alte Menschen, so gut es geht am täglichen Leben teilzuhaben.


Duale Ausbildung

Anästhesietechnischer Assistent

26 freie Ausbildungsplätze

Anästhesietechnische Assistenten übernehmen Aufgaben wie das Betreuen von Patienten vor und nach einer Narkose. Sie überwachen die Anästhesie- Durchführung, säubern und warten die Instrumente sowie die medizinischen Geräte die für die Narkose benötigt werden.

Schulische Ausbildung

Apotheker

Apotheker verkaufen Arzneimittel, Medizinprodukte sowie Pflegeprodukte und stellen diese zum Teil auch selber her. Sie beraten zur Einnahme und Anwendung der Medikamente und klären über Risiken und Nebenwirkungen auf. Außerdem führen sie Qualitätskontrollen der Arzneimittel durch.

Weiterer Beruf

Astronaut

Als Astronaut lässt du dich mustergültig mit weißem Raumanzug und Rakete ins All befördern und verbringst einige Wochen oder Monate über der Erde. Sechs Raketen-Flugstunden entfernt von unserem Planeten genießt du in der internationalen Raumstation „ISS“ die Schwerelosigkeit.



Weiterer Beruf

Bachelor of Arts Physiotherapie

Physiotherapeuten vermitteln Krankheitsbilder aus der Sicht der Physiotherapie und erarbeiten in Theorie und Praxis die physiotherapeutischen Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten.

Duales Studium (Praxisintegriert)

Bachelor of Engineering Medizintechnik inkl. Berufsausbildung

Ingenieure der Medizintechnik können in vielen verschiedenen Bereichen arbeiten. Sie sind in der Lage, medizinische Geräte, Software und Systeme herzustellen und zu entwickeln, welche für die Vorsorge, Therapie und Rehabilitation benötigt werden.

Duales Studium (Ausbildungsintegriert)

Bachelor of Science in Physiotherapie

6 freie Ausbildungsplätze

Als Physiotherapeut mit Bachelorabschluss qualifizieren Sie sich neben den klassischen Tätigkeitsgebieten auch für andere Arbeitsbereiche wie z.B. Patientenberatung, -schulung und -betreuung oder für die Schüleranleitung und -betreuung in der praktischen Ausbildung. Auch eine Tätigkeit in den Bereichen Qualitätsmanagement oder Management in Unternehmen der Gesundheitsbranche wären denkbar.

Duales Studium (Praxisintegriert)

Bachelor of Science incl. Notfallsanitäter/-innen

20 freie Ausbildungsplätze

Als Notfallsanitäter/-in (Bachelor of Science) erlernst du den Ausbildungsberuf Notfallsanitäter/ -in in Verbindung mit dem Erwerb wissenschaftlicher Kernkompetenzen.
Als Notfallsanitäter nimmst du Einsatzaufträge entgegen und führst, am Einsatzort angekommen, die medizinische Erstversorgung durch. Du stellst die Transportfähigkeit der hilfebedürftigen Person her und betreust sie während der Fahrt ins Krankenhaus (Atmung überprüfen etc.). Zu diesem Beruf gehört auch jede Menge "Schreibkram". Einsatzberichte, Transportnachweise und Notfallprotokolle müsse sorgfältig verfasst und (an das behandelnde Klinikum) weitergeleitet werden.
Nach dem Einsatz musst du alles für den nächsten Fall vorbereiten. Dazu gehört die Fahrzeugsäuberung und -desinfektion und die Überprüfung der Medikamente, Geräten sowie weiteren Materialien.

Du erwirbst darüber hinaus weiterführende Management- und Handlungskompetenzen in der Notfallmedizin sowie wissenschaftlichen Methoden-, Sozial- und Personalkompetenzen.

Duales Studium (Ausbildungsintegriert)

Traumberuf gesucht?

Feuerwehrmann, Leichtathletik-Weltmeister, Prinzessin, Boxer, Influencer oder Polizist – als Kind wusstest du ganz genau, was du werden wolltest. Nur wenn du jetzt vor der Berufswahl stehst und zwischen hunderten möglichen Berufen wählen kannst, kommt dein alter Traumberuf ins Wanken und du fragst dich: "Welcher Beruf passt zu mir?"

Die Antwort liefert dir der Berufs-Check.

Berufs-Check starten

Folgendes könnte dich auch interessieren


Telefonieren in der Ausbildung – Überwinde deine Angst

Du hast gerade erst deine Ausbildung begonnen und sollst demnächst anfangen zu telefonieren? Sei es, um Kunden zu beraten, Angebote einzuholen etc. Für andere ist es das Normalste der Welt, doch deine Hände fangen schon an zu schwitzen und du bekommst ein ungutes Gefühl im Bauch, wenn du nur daran denkst, den Hörer in die Hand zu nehmen? Wir haben dir Tipps zusammengestellt, wie du deine Angst vorm Telefonieren überwinden kannst.

Nebenjob in der Ausbildung – das solltest du beachten

Viele Azubis haben den Anspruch, sich neben der Ausbildung noch etwas Geld dazuzuverdienen. Grund dafür kann ein niedriger Lohn sein, der durch das zusätzlich verdiente Geld erhöht werden soll. Bei der Aufnahme eines Nebenjobs solltest du im Vorhinein einige Sachen planen und dich über rechtliche Dinge in dem Bereich informieren. Wenn du die Gesetze einhältst und es zeitlich passt, kannst du dein Ausbildungsgehalt als Azubi mit einem Nebenjob aufpeppen.

Dein Start in den Beruf bei der BG ETEM

Hättest du gedacht, dass im letzten Jahr 876.952 Arbeitsunfälle in Deutschland gemeldet worden sind? Ein Unfall oder eine Krankheit kann jeden von uns treffen – nicht nur privat, sondern auch bei der Arbeit oder auf dem Weg dorthin. Und genau dort kommt die BG ETEM als gesetzliche Unfallversicherung ins Spiel: Sie kümmert sich nicht nur um die Sicherheit und den Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz, sondern im Falle eines Unfalls oder einer Berufskrankheit auch um die Versorgung der Betroffenen. Wenn du für deine Ausbildung spannende Aufgaben mit viel Verantwortung suchst, bist du bei der BG ETEM also genau richtig!

Nach oben