Übersicht der Ausbildungsberufe

Beliebte Berufe mit Metall

1.      Metallbauer
2.      Rohrleitungsbauer
3.      Fachkraft für Metalltechnik
4.      Kraftfahrzeugmechatroniker
5.      Technischer Produktdesigner
6.      Technischer Systemplaner
7.      Werkstoffprüfer
8.      Feinwerkmechaniker
9.      Oberflächenbeschichter
10.    Anlagenmechaniker 

Metallberufe auf dem Bau

Metall findet sich in vielen Geräten und Maschinen wieder, die wir im Alltag verwenden. Schon allein beim Bau eines Hauses kommst du während der Arbeit mit Metall in Berührung, da zum Beispiel Türklinken, Treppen, Geländer oder auch Zäune aus diesem Werkstoff hergestellt werden. Kenntnisse für die Fertigung bringst du als Metallbauer mit, wobei du in der Ausbildung dieses Berufs vor allem mit Kreativität und Vorstellungsvermögen punkten kannst. Auch andere Ausbildungsberufe wie der Rohrleitungsbauer und Klempner haben in ihren Ausbildungsordnungen Inhalte zum Umgang, zur Verarbeitung und zum Einsatz von Maschinen und Metallen verankert.

Metallberufe in der Produktion

Die Metallbranche beschäftigt sich mit der Planung und Durchführung von Herstellungsprozessen sowie Inspektions-, Wartungs- und Instandsetzung von Anlagen oder Maschinen zur Metallbearbeitung. Für die Produktion und der Arbeit mit diesen Gegenstände sind Mechaniker aus unterschiedlichsten Bereichen gefragt, welche sich mit den Eigenschaften der Metalle auseinandersetzen. Als Fachkraft für Metalltechnik lernst du in der Ausbildung die Füge- und Montagetechniken kennen, die du für die Herstellung, Instandhaltung und Überwachung von technischen Systemen benötigst.

Auch im Bereich der Autoindustrie finden sich viele Berufe, die sich mit Metallen beschäftigen. Der Kraftfahrzeugmechatroniker kümmert sich um den Einbau von elektrischen, elektronischen oder mechanischen Systemen und Anlagen, die den Zusammenbau von verschiedenen Metallen erfordern. Kenntnisse zur Dichte, Leitfähigkeit und Volumen sind elementare Bestandteile, die du während der Ausbildung zur Fachkraft erlernst und anschließend im Berufsalltag berücksichtigen und anwenden musst.

Metallberufe in der Entwicklung

In der Autoindustrie, aber auch in anderen Bereichen, arbeiten man zunächst an einem Modell und fertigt dieses an. In einem bestimmten Verhältnis kannst du als technischer Produktdesigner oder technischer Systemplaner bereits einen ersten Eindruck erhalten, aus welchen Bestandteilen das Endprodukt entstehen soll. 

Du willst eine Ausbildung in der Metallbranche starten? Dann schau dir die oben aufgeführten Ausbildungsberufe näher an und bewirb dich um eine Ausbildung in deinem zukünftigen Ausbildungsbetrieb!

Studium mit Metall

Beliebte Studiengänge mit Metall

1.      Bachelor of Science Maschinenbau
2.      Bautechnik Fassaden- und Metallbau
3.      Bachelor of Education Metalltechnik
4.      Entwicklungsingenieur Metall- und Kunststofftechnik
5.      Bauingenieurwesen
6.      Bachelor of Engineering Fahrzeugtechnik

Neben einiger spannender Ausbildungsberufe ist es außerdem möglich, ein Studium oder duales Studium rund um den Bereich Metall zu absolvieren. Der bekannteste, nach wie vor sehr beliebte Studiengang ist sicherlich Maschinenbau. Hier beschäftigst du dich hauptsächlich mit der Planung, Konstruktion und Entwicklung von technischen Anlagen und Produkten.

Natürlich gibt es noch weitere sehr interessante Studiengänge in dieser Branche. Falls dir die oben genannten Studiengänge noch nicht zusagen, schau dich doch mal in unserem Lexikon um. Hier findest du alle Studiengänge von A bis Z, hier wirst du ganz sicher dein Wunschstudium finden.

Feinwerkmechaniker Fachrichtung Feinmechanik

7 freie Ausbildungsplätze

Kleine Bauteile aus Metall oder Kunststoff für Meß-, Zähl- und Justiergeräte bzw. optische und medizinische Geräte herstellen und instandhalten.

Schulische Ausbildung

Fertigungsmechaniker

121 freie Ausbildungsplätze

Fertigungsmechaniker bearbeiten Einzelteile mit handgeführten Werkzeugen und computergesteuerten Maschinen, um sie anschließend zu Haushaltsgeräten, medizinischen Geräten, Kraftfahrzeugen oder industriellen Anlagen und Maschinen zu verbauen.

Duale Ausbildung

Fluggerätmechaniker

Fluggerätmechaniker stellen Fluggeräte, Flugzeugbauteile oder Triebwerke her, warten und reparieren sie.

Duale Ausbildung

Gießereimechaniker

46 freie Ausbildungsplätze

Gießereimechaniker stellen Gussstücke aus flüssigem Metall her. Aus anfänglichen Zeichnungen und Modellen werden Abdrücke im Formsand und später millimetergenaue Gusstücke aus Eisen, Stahl, Aluminium, Messing oder Kupfer.

Duale Ausbildung

Goldschmied

Goldschmiede stellen nach Entwürfen und Kundenwünschen Schmuck aus Edelmetallen her. Sie gestalten und fertigen neue Schmuckstücke und restaurieren und ändern alte.

Duale Ausbildung

Goldschmied

23 freie Ausbildungsplätze

Goldschmiede stellen nach Entwürfen und Kundenwünschen Schmuck aus Edelmetallen her. Sie gestalten und fertigen neue Schmuckstücke und restaurieren und ändern alte.

Schulische Ausbildung

Graveur

Graveure gestalten und bearbeiten Dekorationsartikel, Schmuckstücke, Pokale und Gebrauchsgegenstände in traditioneller Handarbeit und unter Verwendung moderner Techniken.

Duale Ausbildung

Industriemechaniker

1840 freie Ausbildungsplätze

Industriemechaniker sind die Experten, wenn es um den Bau, die Instandhaltung, Reparatur und die Bedienung von Maschinen und Produktionsanlagen geht – und das in nahezu allen Wirtschaftsbereichen der Industrie.

Duale Ausbildung | Schulische Ausbildung

Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker

50 freie Ausbildungsplätze

Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker stellen Karosserieteile, Fahrgestelle und Aufbauten von PKWs, LKWs, Anhängern, Wohnmobilen, Löschfahrzeugen und vielen weiteren Fahrzeugen her. Sie prüfen die Fahrzeuge auf Fahrtüchtigkeit, führen Reparaturen durch und beraten ihre Kunden.

Duale Ausbildung

Karosseriebauer

1 freie Ausbildungsplätze

Karosseriebauer sind Spezialisten für die Herstellung, Ausbesserung und Reparatur von Spezialkarosserien. Dabei arbeiten sie mit speziellen Anlagen für Richt-, Absaug- und Lackierarbeiten und können so auch beschädigte Fahrzeuge wieder instandsetzen.

Duale Ausbildung

Traumberuf gesucht?

Feuerwehrmann, Leichtathletik-Weltmeister, Prinzessin, Boxer, Influencer oder Polizist – als Kind wusstest du ganz genau, was du werden wolltest. Nur wenn du jetzt vor der Berufswahl stehst und zwischen hunderten möglichen Berufen wählen kannst, kommt dein alter Traumberuf ins Wanken und du fragst dich: "Welcher Beruf passt zu mir?"

Die Antwort liefert dir der Berufs-Check.

Berufs-Check starten

Folgendes könnte dich auch interessieren


Technische Ausbildungen mit besten Perspektiven

Du hast gerade deinen Schulabschluss gemacht oder möchtest noch einmal neu anfangen und dich beruflich umorientieren? Dann hast du dich wahrscheinlich schon mit dem Thema Fachkräftemangel beschäftigt, denn gerade in den Berufen, in denen Azubis, Fachkräfte und Führungskräfte fehlen, hast du beste Karriereaussichten. Ausgewählte Engpassberufe stellen wir dir heute vor.

Berufe für Quereinsteiger – wo werden Fachkräfte gesucht?

Du fühlst dich bei deinem aktuellen Arbeitgeber nicht mehr wohl? Deine Arbeit im Unternehmen ist einfach nur noch langweilig und du möchtest in einer komplett anderen Branche einen neuen Beruf ausüben? Dann könnte das Thema Quereinstieg sicherlich interessant für dich sein. Damit du weißt, in welchen Bereichen aktuell verstärkt Fachkräfte gesucht werden, haben wir dir die Top 3 Berufe für Quereinsteiger zusammengestellt. Außerdem verraten wir dir, welche Voraussetzungen du für einen Quereinstieg in den jeweiligen Berufen mitbringen solltest.

Dein Karrierestart bei der AOK Neckar-Fils

Die AOK gehört zu den größten Krankenversicherungen in Deutschland – allein bei der AOK Baden-Württemberg sind derzeit rund 4,4 Millionen Menschen versichert. Du möchtest auch im Gesundheitsbereich arbeiten, hast gerne mit Menschen zu tun und möchtest einen sinnhaften Beruf erlernen? Bei der AOK Neckar-Fils hast du viele Möglichkeiten, deine Karriere zu starten. Ob zunächst erst einmal ein Praktikum oder direkt eine Ausbildung oder ein duales Studium – dir stehen viele Wege offen.

Nach oben