Staatliche Berufsfachschule für Glas und Schmuck

Graveur (m/w/d)

87600 Kaufbeuren
14.09.2021
Schulische Ausbildung

Die Ausbildungsdauer zum Stahlgraveur beträgt 3 Jahre und endet mit der Abschlussprüfung zum staatlich geprüften Stahlgraveur. Der Abschluss ist dem Gesellenbrief (§ 40 HWO) des Handwerks gleichgestellt. Es wird KEIN Schulgeld erhoben.

Handwerkliches Geschick, zeichnerisches Können, Formgefühl und räumliches Vorstellungsvermögen sind Grundvoraussetzungen für diesen Beruf. Ebenso wichtig ist technisches Verständnis, da im Berufsfeld des Graveurs die Arbeit an Maschinen und am Computer mittlerweile unabdingbar geworden ist.

Ornamentale Motive, aber auch figürliche Darstellungen werden in Flachgravur, d.h. mit dem Stichel von Hand oder mit der Graviermaschine in die Oberfläche von Schmuck und anderen Gegenständen wie Uhren, Dosen und Schalen eingebracht. Gängige Aufgaben für den Flachgraveur sind die Erstellung von Druckvorlagen z.B. für Banknoten und Wertpapiere, aber auch die Anfertigung von Kupfer- und Stahlstichen nach künstlerischen Entwürfen.

Im Bereich der Reliefgravur werden plastische Stanz- und Prägewerkzeuge sowie Gussmodelle gefertigt. Der Graveur ist hier als Modell- und Formenbauer tätig. Die Produktpalette umfasst Schmuckteile, Münzen, Figuren und vieles mehr.Allen Projekten geht ein intensiver Entwurfsprozess voraus. Skizzen, Zeichnungen, Modelle und deren Umsetzung werden von Anfang an von Gestaltungs- und Fachpraxislehrer gemeinsam begleitet. Die Arbeit am Projekt bietet genügend Raum, dass die Schülerinnen und Schüler eigene gestalterische Interessen entdecken und entwickeln können. Die Nähe zu anderen fachverwandten Berufen in unserer Schule schafft die Möglichkeit, gemeinsam berufsübergreifende Themen zu bearbeiten.

Ziel der Ausbildung ist es, den Schülerinnen und Schülern ein breites berufliches Feld zu eröffnen, das sie befähigt, sowohl in einem modernen Industriebetrieb, als auch in einer traditionellen Werkstätte zu arbeiten. Bei besonderem künstlerischem Interesse besteht die Möglichkeit an einer Kunst- oder Fachhochschule weiter zu studieren.

Zusätzliche Ausbildungsinhalte / Sondertechniken: Bronzeguss, Emaile Kurs, Kunststoffkurs, Modeschmuckkurs, Porzellankurs und Aktzeichnen.

Weitere Informationen zu der Ausbildung findest du hier

Stellendetails:
  • Beruf: Graveur (m/w/d) Graveur (m/w/d)
  • Bewerbungsfrist: bis 13.01.2021
  • Mindestabschluss: Mittelschulabschluss (Deutschland) Bestehen der Aufnahmeprüfung (Bestehen der Aufnahmeprüfung)
  • Freie Ausbildungsplätze: 8
  • Dauer: 3 Jahre
  • Referenz-Nr: AUBI-87927 (in der Bewerbung bitte angeben)
Bewerbungsunterlagen:
  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • die letzten 2 Schulzeugnisse
  • siehe Website

3 Passbilder, 4 x 0,80 € in Briefmarken

Staatliche Berufsfachschule für Glas und Schmuck

87600 Kaufbeuren
Universitäten, Schulen und Hochschulen 4 Angebote am Standort

Frau Elisabeth Guggenmos

Personalmanagement
08341 961230
E-Mail anzeigen

Staatliche Berufsfachschule für Glas und Schmuck

87600 Kaufbeuren