Übersicht der Ausbildungsberufe

Papiertechnologe

Papiertechnologe

60 freie Ausbildungsplätze

Papiertechnologen und -technologinnen stellen Papier und Karton her. Sie kennen die Produktion von den Rohstoffen bis zum fertigen Papier. Sie koordinieren und steuern die einzelnen Prozesse und überwachen die Papiermaschinen während des Fabrikationsvorgangs.

Duale Ausbildung
Gamedesigner

Gamedesigner

37 freie Ausbildungsplätze

Gamedesigner entwerfen, konzipieren und entwickeln Spiele. Dazu gehört die Erstellung eines Spielekonzepts sowie die Festlegung von Regeln und die anschließende optische und technische Umsetzung.

Schulische Ausbildung
Süßwarentechnologe

Süßwarentechnologe

29 freie Ausbildungsplätze

Süßwarentechnologen steuern und überwachen Fertigungsanlagen zur Herstellung von Süßigkeiten jeglicher Art, zum Beispiel Bonbons, Kaugummi, Eiskonfekt, Pralinen und Schokolade. Darüberhinaus kontrollieren sie die Qualität der Produkte.

Duale Ausbildung
Goldschmied

Goldschmied

23 freie Ausbildungsplätze

Goldschmiede stellen nach Entwürfen und Kundenwünschen Schmuck aus Edelmetallen her. Sie gestalten und fertigen neue Schmuckstücke und restaurieren und ändern alte.

Schulische Ausbildung
Glasapparatebauer

Glasapparatebauer

22 freie Ausbildungsplätze

Glasapparatebauer fertigen in Handarbeit Glasapparate und Hohlgläser wie Glasröhren, Glasstäbe, und Glaskolben für den Einsatz in Laboren bzw. in der Industrie an. Durch Erhitzen, Blasen, Biegen, Einschnüren und Ausziehen bringen sie das Glas in die gewünschte Form.

Duale Ausbildung
Präparationstechnischer Assistent

Präparationstechnischer Assistent

7 freie Ausbildungsplätze

Präparationstechnische Assistenten bereiten je nach Schwerpunkt Tiere, Pflanzen, Gesteine oder menschliche Organe auf und stellen Präparate her.

Schulische Ausbildung
Buchbinder

Buchbinder

1 freie Ausbildungsplätze

Buchbinder stellen sowohl per Hand als auch maschinell Bücher und andere Druckerzeugnisse wie Karten oder Mappen her. Hierzu entscheiden sie über die passende Bindungsart und fertigen einen Bucheinband an. Darüberhinaus reparieren sie antiquierte Bücher und fertigen Sonderanfertigung an.

Duale Ausbildung
Sattler

Sattler

1 freie Ausbildungsplätze

Sättel, Pferdegeschirre, Koffer und Taschen aus Leder herstellen und reparieren.

Duale Ausbildung
Schädlingsbekämpfer

Schädlingsbekämpfer

1 freie Ausbildungsplätze

Schädlingsbekämpfer schützen durch passende Vorsorgemaßnahmen Menschen, Tiere, Pflanzen, Vorräte, Materialien, Gebäude und die Umwelt vor Schädlingen aller Art. Ist bereits ein Schädlingsbefall vorhanden, führen sie geeignete Bekämpfungsaktionen durch.

Duale Ausbildung
Stuckateur

Stuckateur

1 freie Ausbildungsplätze

Stuckateure verputzen Wände und Decken, stellen Trennwände aus Gips auf, bauen Fertigteildecken ein und verzieren Decken und Wände mit Stuck.

Duale Ausbildung

Skurrile Berufe

Gestorben wird immer, dass ist mal klar und genau deshalb muss es auch hier Menschen geben, die mit diesem sensiblen Thema gut umgehen können! Als Bestattungsfachkraft stehst du den Angehörigen einer verstorbenen Person bei und erledigst für sie die wichtigsten Formalitäten. Auch das Versorgen und Überführen der verstorbenen Person gehört zu deinen Aufgaben.
Schon in der Bibel wird geschildert, wie die Menschen unter einer Heuschreckenplage leiden mussten. Auch heute noch hast du als anerkannter Schädlingsbekämpfer jede Menge zu tun, denn das Ungeziefer gibt es heute wie damals! Klar ist auf jeden Fall, dass du dich vor Insekten nicht unbedingt ekeln solltest und über eine sorgfältige Arbeitsweise verfügst. Eine gründliche Beseitigung der fiesen Biester ist zwingend erforderlich, denn dies zeichnet deine verlässliche Arbeit aus.

Berufe der Handwerkszunft

„Wer einem Schornsteinfeger begegnet, dem winkt das Glück“ – so heißt es im Volksglauben. Werde doch selbst ein echter Glücksbringer und informiere dich, denn als Schornsteinfeger hast du noch mehr Aufgaben, als einfach nur ein Glücksbringer zu sein. Als Schornsteinfeger reinigst du Kamine und Lüftungsanlagen, berätst Kunden über Energiesparmaßnahmen und begutachtest in baurechtlichen Angelegenheiten.
Bist du schon immer eine echte Leseratte gewesen uns hast dich schon immer gefragt, wie die ganzen Seiten in das Buch kommen? Als ausgebildeter Buchbinder fertigst du sowohl manuell als auch maschinell Bücher an und setzt diese auch wieder instand, wenn sie bereits in die Jahre gekommen sind.
Deutschland steht im europäischen Vergleich an zweiter Stelle, was den pro Kopf Verbrauch von Bier angeht. Als Brauer und Mälzer bist du somit für eines der liebsten Getränke der meisten Deutschen verantwortlich. Du überwachst den Herstellungsprozess, sorgst für die richtige Verarbeitung der Rohstoffe und führst die Qualitätskontrollen durch. In Deutschland wird Bier nämlich ausschließlich nach dem Reinheitsgebot produziert.

Berufe an ungewöhnlichen Orten

Vielfältige Arbeitsaufträge erwarten dich als Stuckateur. Zwar wird dein Arbeitsalltag durch Putz- und Fördermaschinen erleichtert, doch bleibt dir das künstlerische Element dabei erhalten. Durch Stuck- und Putzarbeiten an alten oder neuen Bauwerken verleihst du jedem einzelnen einen besonderen Charme. Da deine Ausbildung eine Stufenausbildung ist, hast du bereits nach zwei Lehrjahren den Abschluss zum Ausbaufacharbeiter in der Tasche. Bestehst du nach einem weiteren Jahr die Abschlussprüfung, bist du schlussendlich Stuckateur.
Du bist ein totaler Naturbursche und liebst den Wald mit seinem geheimnisvollen Charakter? Dann werde Forstwirt und begründe, schütze und pflege Waldbestände. Darüber hinaus wickelst du die Holzernte ab, baust und unterhältst Waldwege und Waldspielplätze. In der Ausbildung lernst du nicht nur Einiges über heimische Wild- und Pflanzenarten, sondern auch über Bekämpfung von Schädlingen und Förderung von Nützlingen.
Das ist dir alles noch nicht ungewöhnlich genug und eigentlich hast du auch immer gedacht, dass man mit einem ungewöhnlichen Beruf auch etwas mehr zu Gesicht bekommt? Als Binnenschiffer führst und steuerst du Schiffe durch unsere Binnengewässer. Du transportierst dabei nicht nur Passagiere, sondern auch die verschiedensten Güterarten. Die körperliche Arbeit spielt dabei für dich weniger eine Rolle, als dein Verständnis für Computer und Technik.

Berufe mit Textilien

Als Pelzveredler stellst du aus Fellen Pelze her. Um die Pelze strapazierfähiger für die Weiterverarbeitung zu machen, musst du sie im Vorfeld waschen und färben. Da es sich hierbei um besondere und teure Rohmaterialien handelt, ist auf jeden Fall auch ein besonderes handwerkliches Geschick gefragt. Zudem solltest du ein Interesse an Chemie haben.
Für die Weiterverarbeitung ist dann ein sogenannter Kürschner zuständig. Als Kürschner verarbeitetest du die verschiedensten tierischen Materialien, von Fellen bis hin zu Leder. Du gestaltest deine eigenen Entwürfe oder arbeitest genau nach Kundenwunsch, um Pelzbekleidungen und andere Pelzprodukte herzustellen.
Du glaubst als Sattler beschäftigst du dich einzig und allein mit der Fertigung von Reitsportmaterialien? Das ist nicht ganz richtig, denn als Sattler hast du die Möglichkeit dich in drei verschiedenen Fachrichtungen ausbilden zu lassen. Neben der Richtung für Reitsportmaterialien gibt es nämlich noch die Fachrichtung Fahrzeugsattlerei und Feintäschnerei. Es ist also für jeden Liebhaber etwas dabei, ob du nun ein Pferdenarr, Autofreak oder ein Taschenliebhaber bist.

Traumberuf gesucht?

Feuerwehrmann, Leichtathletik-Weltmeister, Prinzessin, Boxer, Influencer oder Polizist – als Kind wusstest du ganz genau, was du werden wolltest. Nur wenn du jetzt vor der Berufswahl stehst und zwischen hunderten möglichen Berufen wählen kannst, kommt dein alter Traumberuf ins Wanken und du fragst dich: "Welcher Beruf passt zu mir?"

Die Antwort liefert dir der Berufs-Check.

Berufs-Check starten

Folgendes könnte dich auch interessieren


Wie werde ich eigentlich Virologe?

Wie werde ich eigentlich Virologe?

Kaum ein Beruf ist momentan häufiger in den Medien präsent als der Virologe. Eine Berufsgruppe, die bisher sicherlich niemand so richtig auf dem Schirm hatte, informiert uns seit Wochen täglich über aktuelle Entwicklungen rund um die weltweite Corona-Pandemie. Hier erfahrt ihr mehr über die Personen, die sich beruflich sonst eher im Hintergrund aufhalten.

Helfer in der Corona-Krise – Hier kannst du Hilfe finden und anbieten

Helfer in der Corona-Krise – Hier kannst du Hilfe finden und anbieten

In der aktuell schweren Zeit ist es wichtig, trotz aller Einschränkungen an unsere Mitmenschen zu denken, gerade an die, denen es aktuell vielleicht nicht so gut geht. Damit dieser Gedanke nicht in Vergessenheit gerät, wurden verschiedene Plattformen entwickelt, auf denen du Hilfe anbieten, aber auch Hilfe erhalten kannst.

Hygiene am Arbeitsplatz – So bleibst du gesund

Hygiene am Arbeitsplatz – So bleibst du gesund

Der Coronavirus sorgt momentan für einen Ausnahmezustand. Es ist der Auslöser der Atemwegserkrankung Covid-19, zu der Symptome wie Husten, Fieber und Atembeschwerden zählen. Weltweit legt das Virus Unternehmen und ganze Länder lahm. Wenn du im Unternehmen unverzichtbar bist, bzw. Homeoffice keine Option ist, zeigen wir dir, wie du dich im Unternehmen und am Arbeitsplatz vor dem Virus und anderen Krankheiten schützt.

Nach oben