Ausbildung im Fokus: Als Menschenbegleiter gemeinsam zum Erfolg

Die Creditreform Herford Minden Dorff GmbH & Co. KG hat kürzlich die Rezertifizierung als BEST PLACE TO LEARN gemeistert. Bereits bei der ersten Zertifizierung erreichte das Unternehmen ein sehr gutes Ergebnis und schaffte es, sich noch einmal zu verbessern. Insbesondere die aktuellen Auszubildenden zeigen sich sehr zufrieden mit dem Unternehmen. Sabrina Schlömp, zuständig für die Mitarbeiterorganisation und Ansprechpartnerin für die Auszubildenden, gönnt uns einige Einblicke in das Ausbildungskonzept des Unternehmens.

Postbank Jugend-Digitalstudie: WhatsApp und YouTube am wichtigsten

Presseinformation der Postbank vom 30.08.2021. WhatsApp, YouTube und Instagram: So lautet die Reihenfolge der unter deutschen Jugendlichen meistgenutzten sozialen Netzwerke. Im Kommen ist TikTok, keine Plattform konnte im Vergleich zum Vorjahr so stark hinzugewinnen wie das Musikvideoportal. Dies sind Ergebnisse der repräsentativen Jugend-Digitalstudie der Postbank.

Recruiting Trends 2021

Den Wunschkandidaten für einen Ausbildungsplatz zu finden, ist in Zeiten des demografischen Wandels kein Zuckerschlecken mehr. Um als Unternehmen auf dem Bewerbermarkt erfolgreich mitspielen zu können, lohnt sich daher der Blick sowohl auf die Dauerbrenner als auch auf innovative Ansätze im Recruiting.

DGB-Corona-Ausbildungsstudie

Pressemitteilung des DGB vom 25.08.2021. Die Corona-Pandemie hat offensichtlich zu deutlich mehr Verstößen gegen Mindeststandards in der beruflichen Ausbildung geführt. Das belegt die Corona-Ausbildungsstudie der DGB-Jugend. Einen enormen Anstieg gab es demnach bei den sogenannten ausbildungsfremden Tätigkeiten, die Azubis erledigen müssen, obwohl sie nicht zu den Ausbildungsinhalten gehören. Selbst Kürzungen von Vergütung und Urlaub sind für Auszubildende keine Ausnahmen. Und: Mehr als ein Drittel der Befragten befürchtet, die Ausbildung nicht erfolgreich abschließen zu können, weil Ausbildungsinhalte nicht vermittelt wurden.

Jugendliche surfen im Schnitt mehr als 70 Stunden pro Woche im Netz

Die Internetnutzung der deutschen Jugendlichen bleibt in der Corona-Krise auf hohem Niveau. 16- bis 18-Jährige verbringen im Schnitt 70,4 Stunden pro Woche online und damit nur 1,1 Stunden weniger als im Vorjahr. Zum Vergleich: 2019, also vor der Pandemie mit Lockdowns und Homeschooling, waren es noch 58 Stunden. Das geht aus der repräsentativen Jugend-Digitalstudie der Postbank hervor.

Ausbildung im Fokus: Modernstes Lernumfeld - und ein Mathe-Grundkurs

Ein neues Ausbildungszentrum, das auf die Ausbildung 4.0 ausgerichtet ist und junge Menschen optimal auf die zukünftige Arbeitswelt vorbereitet. Garniert mit der Auszeichnung zum BEST PLACE TO LEARN - es läuft rund bei der KEB Automation KG in Sachen betrieblicher Ausbildung. Wir haben mit Thomas Lalk, Ausbildungsleiter, und Marleen Sprenger, Personalmarketing, über die Zertifizierung und Tipps für die erfolgreiche Ausbildungsarbeit gesprochen.

Zwei neue Azubis starten bei AUBI-plus

Hüllhorst, 26.08.2021. Rebecca Böker und Stuart Töws sind die neuen Auszubildenden bei AUBI-plus. Das Familienunternehmen mit Sitz in Tengern bildet regelmäßig für den eigenen Bedarf aus. Die junge Frau erlernt den Beruf der Kauffrau für Büromanagement mit dem Schwerpunkt Kundenberatung, der junge Mann wird als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung ausgebildet.

Soft Skills gehören in den Ausbildungsplan

Letzte Woche widmeten wir uns dem Ausbildungspersonal, heute liegt der Fokus in Sachen Schlüsselkompetenzen auf den jungen Menschen: Allerdings sollen nicht die Soft Skills im Fokus stehen, die die Nachwuchskräfte schon zu Ausbildungsbeginn mitbringen sollen. Vielmehr gehen wir der Frage nach, welche Kompetenzen während einer Ausbildung gestärkt oder gar erlernt werden sollten und wie Sie als Ausbilder*in diese fördern können.

DENIOS gehört zu den TOP-Ausbildern in Deutschland

Pressemitteilung vom 19.08.2021: Das Bad Oeynhausener Familienunternehmen wurde mit dem begehrten Zertifikat „BEST PLACE TO LEARN®“ ausgezeichnet. Qualifizierte Nachwuchskräfte auszubilden, hat für DENIOS als Spezialist in der Gefahrstofflagerung einen hohen Stellenwert. Umso wichtiger ist es, die Stärken der eigenen Ausbildung realistisch einzuschätzen und Herausforderungen zu erkennen. Aus diesem Grund hat das internationale Unternehmen dieses Jahr an der Zertifizierung „BEST PLACE TO LEARN®“ teilgenommen. Und das mit Erfolg.

Ausbildungsarbeit: Mit Soft Skills zum Erfolg

Ausbildungsverantwortliche in einem Unternehmen übernehmen dieses Amt häufig ehrenamtlich neben den eigentlichen fachlichen Aufgaben. Ohne Frage ist es als Ausbilderin respektive Ausbilder immens wichtig, fachlich kompetent aufzutreten und dem beruflichen Nachwuchs Wissen vermitteln zu können. Dennoch haben gerade die Entwicklungen der letzten anderthalb Jahre die Bedeutung einiger Soft Skills aufgezeigt, die eine erfolgreiche Ausbildungsarbeit erleichtern.