Kunden erneut begeistert von AUBI-plus

Hüllhorst, 27. September 2022. Die AUBI-plus GmbH überzeugt erneut in den Wettbewerben „Top Service-Qualität 2022/2023“ und „Deutschlands beste Jobportale 2022“. In der Kundenzufriedenheitsstudie von TESTBILD und statista belegt das Unternehmen den 1. Platz in der Branche „Online-Jobportale“. Die Note „sehr gut“ gibt es vom ICR und jobboersencheck.de in der Kategorie „Schüler und Auszubildende“.

Gegen den Trend: Einige Ausbildungsberufe legen zu

Pressemitteilung des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln e.V. vom 11. September 2022. Immer weniger junge Menschen beginnen eine Ausbildung - diese Meldung liest man häufig. Doch es gibt auch Berufe, für die die Bewerberzahlen Jahr für Jahr steigen, wie eine neue Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) zeigt. Auch finanziell zahlt sich eine Ausbildung in diesen Jobs aus.

Datenschutz in der Ausbildung: Nachwuchskräfte richtig sensibilisieren

In diesem Beitrag soll es einmal nicht um den Schutz der Daten von Auszubildenden gehen, sondern um den Schutz von Daten durch die Auszubildenden. Denn wenn diese im Ausbildungsbetrieb praktisch mitarbeiten, haben sie es unter Umständen mit sensiblen Daten zu tun. Oft ist ihnen gar nicht bewusst, wie wichtig die Daten sind und wer Interesse daran haben könnte, diese zu bekommen und sie missbräuchlich zu nutzen. Ausbildungsverantwortliche müssen daher ihre Auszubildenden für das Thema Daten- und Geheimnisschutz sensibilisieren.

Hettich erneut BEST PLACE TO LEARN®

Pressemitteilung der Hettich Holding GmbH & Co. oHG vom 02.09.2022. Das Unternehmen AUBI-plus GmbH hat Hettich zum dritten Mal in Folge für die Ausbildung in Ostwestfalen mit dem Gütesiegel „Best Place To Learn“ ausgezeichnet. Das Siegel steht für eine exzellente Ausbildungsqualität und würdigt den hohen Stellenwert der betrieblichen Ausbildung bei Hettich.

Zukunft Personal: Neue Lösungen für erfolgreiche Ausbildungsarbeit

Hüllhorst / Köln, 06.09.2022. Vom 13. bis 15. September findet in Köln die Zukunft Personal Europe statt. Die AUBI-plus GmbH präsentiert sich auf der HR-Leitmesse und stellt neue Lösungen für eine erfolgreiche Ausbildungsarbeit in Unternehmen vor. Für Kurzentschlossene sind noch Freikarten verfügbar.

Aus- und Weiterbildung mit VR und AR

Presseinformation von Bitkom e. V. vom 29. August 2022. Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR) - das sind für viele Unternehmen keine unbekannten Begriffe mehr. Beide finden mehr und mehr Einzug in die Aus- und Weiterbildung. Eine Untersuchung von Bitkom bestätigt dies. Jedes fünfte Unternehmen (20 Prozent) nutzt zumindest einzelne Anwendungen für Virtual Reality, 16 Prozent für Augmented Reality. Die Verbreitung könnte in den kommenden Jahren aber deutlich steigen: Weitere 30 Prozent planen oder diskutieren den VR-Einsatz, 27 Prozent die AR-Nutzung. Das ist das Ergebnis einer Befragung von 604 Unternehmen ab 20 Beschäftigten in Deutschland im Auftrag des Digitalverbands Bitkom.

Junge Menschen und Social Media: TikTok vs. Facebook

Medieninformation der Postbank vom 26.08.2022. Wenn Ausbildungsbetriebe über Social Media für ihre Ausbildungsplätze werben möchten, ist es gut zu wissen, wo sich die jungen Menschen tummeln. Dabei hilft eine Studie der Postbank. Ein Ergebnis vorab: Mädchen sind bei Pinterest zu finden, Jungen eher bei Discord und Twitch. Fast zwei Drittel aller Jugendlichen verwenden TikTok, aber nur sechs Prozent vertrauen den Inhalten auf Facebook

Ausbildungsplatz sucht Azubi - DIHK-Umfrage

Meldung des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) vom 18.08.2022. Noch nie war es schwieriger für die Betriebe, geeignete Azubis zu finden, und noch nie haben Unternehmen dafür größere Anstrengungen unternommen: Die aktuelle Ausbildungsumfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) zeigt, wie sehr die Corona-Pandemie die Lage am Ausbildungsmarkt nochmals verschärft hat.

Zwischen Nestwärme und Arbeitsalltag: Auszubildende führen und binden

Lange hat man es kommen sehen, fast noch länger ist es nun Realität: Für viele Berufsbilder fehlen die Auszubildenden, Tendenz steigend. Das steigert den Wert jedes und jeder Auszubildenden. Ausbildungsbetriebe müssen mehr denn je in die Bindung ihrer Auszubildenden investieren, um sie langfristig zu halten - und zwar nicht nur monetär. Dies erfordert ein ganzheitliches Führungs- und Bindungsverständnis bei den Ausbildungsverantwortlichen. Das „Prinzip Stift“ ist lange Vergangenheit.

Surfen auf dem Tablet: Digital­studie untersucht Nutzungsverhalten

Medieninformation der Postbank vom 17.08.2022. Jeder zweite Jugend­liche besitzt mittlerweile ein Tablet oder hat zumindest Zugang dazu. Im Vergleich zu 2021 ist das ein Anstieg um elf Prozent­punkte. Die Geräte sind nicht nur stärker verbreitet als im Vorjahr, sie werden auch inten­siver genutzt: Die durch­schnittliche Dauer pro Woche stieg für alle 16- bis 18-Jährigen in Deutschland von 7,2 auf 11, 5 Stunden. Wer ein Tablet besitzt, surft damit rein rech­nerisch sogar noch deutlich länger. Das geht aus der repräsen­tativen Jugend-Digital­studie der Postbank hervor.