Gehört auch zu deinem Abendprogramm eine gute Serie oder ein spannender Film? Und du bist immer wieder auf der Suche nach neuen Empfehlungen? Dann bist du bei uns genau richtig und kannst nebenbei sogar noch Tipps und Tricks für deine Ausbildung mitnehmen. Jeden ersten Montag im Monat halten wir dich durch unsere Blogbeiträge mit Serien und Weisheiten für deinen Berufsweg auf dem Laufenden.

Spoiler-Warnung: Wenn du Gilmore-Girls noch nicht geschaut hast, solltest du jetzt besser aufhören zu lesen.

Was passiert in der Serie?

Lorelai und Rory, die „Gilmore Girls“, leben in dem kleinen, verträumten Städtchen Stars Hollow, im Herzen von Connecticut. Lorelai ist alleinerziehend und mit 16 Jahren schwanger geworden, hat wenig Unterstützung von Ihren Eltern erfahren und führt entsprechend ein distanziertes Verhältnis zu Ihnen. Am Anfang der Serie ist sie Angestellte in einem Hotel und wurde schließlich von der Besitzerin zur Managerin. Rory ist sehr clever. Sie und Lorelai könnten unterschiedlicher nicht sein und führen dennoch eine sehr enge Mutter-Tochter-Beziehung. Bei Szenen wie Lorelais Affären oder Rorys Gefängnisbesuch, weil sie mit Ihrem Freund Logan eine Yacht gestohlen hat, ist fraglich, wer von beiden die Vernünftigere ist. Das Rollenbild von Mutter und Tochter vertauscht sich immer wieder.

Rory träumt seit ihrer Kindheit von einem Studium an dem Elite-College Harvard. Sie plant Journalistin zu werden. Da sie sehr clever ist, möchte sie an der Privatschule Chilton angenommen werden, um ihre Chancen für das College zu verbessern. Der einzige Weg für die Finanzierung der Studienkosten sind Lorelais Eltern, die der Serie nochmal einen ganz anderen Unterhaltungswert verleihen. Der Deal für die Bezahlung der Studienkosten ist nämlich, dass Lorelai und Rory jeden Freitagabend zum gemeinsamen Essen vorbeischauen - die perfekte Gelegenheit für Rorys Großeltern, sich in ihr Leben und ihre Entscheidungen einzumischen. So verwirft sich unter anderem „dank“ ihnen Rorys Wunsch, am College Harvard und stattdessen in Yale zu studieren, zum Ärger von Lorelai. Dort erstrecken sich Rorys erste Partys, die Beziehung mit Logan und darauffolgende Krisen, erste Berufserfahrung, z.B. bei dem Zeitungsverlag „Stamford Eagle Gazette“, und Rückschläge, die fast zum Studienabbruch führen. Ihre Studienzeit verbringt sie mit Paris. Sie lernen sich bereits an der Chilton kennen und werden in der Serie von Feindinnen zu Freundinnen. Die Dramen, Streitigkeiten und Erpressungen mit Lorelais Eltern, sind fester Bestandteil des Serienmarathons.

Auch die anderen Charaktere in Stars Hollow, wie Lorelais beste Freundin Sookie, mit der sie zusammen das Dragonfly Inn gründet, die verrückte Tanzlehrerin Miss Patty, Luke, dem Besitzer von Lorelais Lieblingscafé, Kirk oder Taylor verleihen der Serie das gewisse „Etwas“. Luke ist einer der Hauptcharaktere und spielt in der gesamten Serie eine bedeutende Rolle für Lorelai. Kirk belustigt die Zuschauer mit seiner unschuldig scheinenden, aber auch doch unvernünftigen Art immer wieder. Er nahm früher Tanzstunden in Miss Pattys Tanzschule und führt gerne Gelegenheitstänze in der Öffentlichkeit auf, zur Verzweiflung der Stadtbewohner. Auch Taylor spielt eine nicht zu vergessene Rolle. Er ist der Stadtrat und treibt die Bürger mit seinen neuen Ideen regelmäßig in den Wahnsinn. Seine Lieblingsbeschäftigung ist Luke zu ärgern oder zu schaden. Der Klatsch und Tratsch der kleinen Stadt, wo Miss Patty ganz besonders gerne für sorgt, führt dazu, dass Lorelai und Rory immer Gesprächsthema Nummer eins sind und sich alle Neuigkeiten und Gerüchte in kürzester Zeit rumsprechen.

Was kannst du für deine Ausbildung lernen?

Zweifel gehören in der Berufsfindung dazu 

Rory hatte schon immer den Traum, Journalistin zu werden. Sie geht gerne in die Schule und liebt es zu lernen, ist stets fleißig und tut alles dafür, um später einmal auf ein Elite-College aufgenommen zu werden. Durch die Beziehung mit Logan Huntzberger, dem Sohn, des einflussreichsten Zeitungsverlegers, bekommt sie ein Praktikum der "Stamford Eagle Gazette". Am Ende ihres Praktikums gibt Mitchum, Logans Vater, ihr das Feedback, dass sie nicht den nötigen Charakter hätte, den eine Journalistin benötigt, woraufhin sie ihr Studium für ein halbes Jahr pausiert. Dank ihrer Mutter Lorelai, die ihr immer wieder klar macht, dass sie an sich selbst und Ihre Ziele glauben soll, nimmt sie das Studium wieder auf und beendet dieses am Ende der siebten Staffel mit sehr guten Noten.
Daran erkennt man, dass man durch äußere oder innere Einflüsse schnell ins Zweifeln an der Berufswahl gerät. Jeder Mensch verfolgt andere Ziele, hat andere Wahrnehmungen und andere Interessen. Wichtig ist nur, immer an sich selbst zu glauben und an den eigenen Zielen festzuhalten.

Triff die Entscheidung deiner Berufswahl selbst

Rory und Lorelai arbeiten ihr ganzes Leben daraufhin, dass Rory auf das Elite-College Harvard gehen kann. Da der Kontakt zu ihren Großeltern immer stärker wird, mischen sie sich immer mehr in die Entscheidungen der Universität ein, sodass Rorys Weg zum College schließlich nach Yale führt. Dies führt zu einem Streit zwischen Rory und Lorelai.

Schlussendlich sollte Rory für sich allein wählen, wo sie ihre Collegezeit verbringen und welches Ziel sie nach der Schule verfolgen möchte. Dies ist auch bei dem Beschluss deiner Berufsausbildung wichtig. Es liegt in deiner Hand, welche Berufsausbildung du machen möchtest. Die Hauptsache ist, dass du Spaß daran hast und glücklich damit bist.

Eine verpatze Klausur ist kein Beinbruch

Nachdem Rory mit ihrem Freund Logan eine Yacht stiehlt und von Lorelai aus dem Gefängnis abgeholt wurde, muss sie am nächsten Tag eine Klausur schreiben. Sie konnte sich nicht gut genug darauf vorbereiten und ist gedanklich nicht bei dem Lernstoff ihrer Klausur. Dadurch hätte sie diese fast nicht bestanden.

Solche Erfahrungen gehören im Lernprozess dazu. Es können immer Dinge passieren, weshalb man abgelenkt ist und sich nicht gut genug auf eine Klausur konzentrieren kann. Wichtig ist hier, den Mut nicht zu verlieren, die Klausur zu wiederholen und weiterzumachen.

Mit harter Arbeit kannst du alles schaffen

Lorelai Gilmore reißt mit 16 Jahren von zuhause aus, da sie ungewollt schwanger wird und wenig Unterstützung von ihren Eltern erhält. Ohne Schulabschluss in der Tasche nimmt sie einen Job als Zimmermädchen in einem kleinen Hotel in Stars Hollow an. Mit der Zeit arbeitet sie sich dort zur Hotelmanagerin hoch. Ihr Traum ist es jedoch, ein eigenes Hotel zu führen. Als das Hotel „Independence Inn“ bei einem Feuer geschlossen werden muss, ergreift Lorelei mit ihrer besten Freundin Sookie die Chance und erfüllt sich ihren Wunsch. Sie eröffnet das „Dragonfly Inn“. Durch harte Arbeit hat sie ihren Traum wahr werden lassen – auch ohne Schulabschluss.

Genauso wie Lorelai kannst du das auch! Du hast Träume? Dann glaub an dich, egal welche Vorbildung oder welchen Schulabschluss du mitbringst. Heutzutage gibt es viele Möglichkeiten, um die eigenen Ziele zu verfolgen und zu erreichen. Du dich nur trauen, deinen eigenen Weg zu gehen und deinen Instinkten zu folgen.

Gute Freunde sind viel wert

Rory und Paris lernen sich an der Privatschule Chilton kennen. Anfangs war es Paris Ziel, Rory auszustechen, weil sie direkt eine Konkurrentin in der cleveren Rory gesehen hat. Sie sind sehr unterschiedlich, aber doch sehr ähnlich. Ihr Ehrgeiz, harte Arbeit und hohe Karriereziele im Leben zeichnen die Mädchen aus. Nachdem sie sich in Yale zufälligerweise wiedertreffen, freunden sie sich an und teilen sich sogar eine Studentenwohnung. Sie arbeiten bei dem gleichen Zeitungsverlag der Uni, stacheln sich gegenseitig zu Bestleistungen an und unterstützen sich in allen Belangen.
Solche guten Freunde zu haben, ist auch in der Ausbildung sehr viel Wert. Ihr könnt euch gegenseitig in der Schule oder im Unternehmen unterstützen, zusammen für die Prüfungen lernen und gleichzeitig gemeinsam Spaß haben. So macht das Lernen viel mehr Freude, ihr werdet im Team noch bessere Ergebnisse erzielen und habt eine großartige Zeit zusammen.

Weitere Beiträge aus dieser Reihe:


Folgendes könnte dich auch interessieren


5 Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung per WhatsApp

5 Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung per WhatsApp

Du bist gerade auf der Suche nach einem passenden Ausbildungsplatz? Aber jedes Mal ein neues Anschreiben zu verfassen wird langsam nervig? Das wissen auch die Ausbildungsbetriebe. Immer mehr von ihnen setzen deshalb auf einen unkomplizierten Bewerbungsprozess via WhatsApp. Du möchtest dich auch per WhatsApp bewerben? Wir geben dir fünf effektive Tipps, wie du dich über unser Ausbildungsportal erfolgreich mit deinem Handy bewirbst!

Wie schreibe ich eine gute Bewerbung?

Wie schreibe ich eine gute Bewerbung?

Wenn der Wunschberuf und der passende Ausbildungsbetrieb gefunden sind, geht es daran, eine gute und überzeugende Bewerbung zu schreiben. Aber Moment – das ist einfacher gesagt, als getan. Wie schreibt man überhaupt eine wirklich gute Bewerbung? Damit du in deiner Bewerbungsphase nicht den Kopf verlierst, gibt es von uns heute Tipps für die perfekte Bewerbung.

Die Zeit der Gegensätze - Lebensretter Ehrenamt

Die Zeit der Gegensätze - Lebensretter Ehrenamt

Die Weihnachtszeit gilt bekanntlich als eine Zeit der Besinnlichkeit, Freude und des Zusammenhalts. Das Jahr neigt sich dem Ende zu, alte Freunde zieht es nach langen Monaten zurück in die Heimat und Familien finden an den weihnachtlichen Feiertagen wieder zusammen. Wenn du in dich hineinhorchst, ist es ganz sicher schon fast selbstverständlich, an Weihnachten beschenkt und tagelang vom leckersten Essen verwöhnt zu werden, oder?