Bewerbung Verwaltungsfachangestellte

Anschreiben

Was sieht der Personaler als erstes von dir? Richtig, das Anschreiben! Dieses sollte also unbedingt einen guten Eindruck hinterlassen! Ganz wichtig: Überprüfe das Anschreiben auf Fehler, bevor du die Bewerbung abschickst. Flüchtigkeitsfehler kommen nicht gut an und lassen nicht auf eine sorgfältige Arbeitsweise schließen.
Folgende Inhalte kannst du beispielsweise in deine Bewerbung aufnehmen:

  • gute Noten in Deutsch, Rechtskunde und Politik
  • Praktika in der Verwaltung oder im Büro
  • organisatorische Aufgaben in Vereinen
  • Hobbys
Wenn du die genannten Punkte mit ein paar Sätzen beschreibst und betonst, warum du dich für die Ausbildung eignest, hast du gute Chancen, eingeladen zu werden.

Lebenslauf

Der Lebenslauf gibt dem Personaler alle wichtigen Informationen im Schnellformat. Deine personenbezogenen Daten und schulische sowie berufliche Stationen im Leben bekommt das Unternehmen so auf einen Blick. Wichtig: Die Aufzählung von deinen beruflichen Stationen sortierst du dabei chronologisch vom aktuellen Zeitpunkt bis in die Vergangenheit. Vergiss nicht, wichtige Kenntnisse und Fertigkeiten, beispielsweise Microsoft Office (Word, Excel, PowerPoint etc.) in deinem Lebenslauf zu nennen.

Lass dich von Ausbildungsbetrieben finden!

Ausbildungsplatzsuche leicht gemacht. Erstelle dein Bewerberprofil und du wirst direkt von interessierten Ausbildungsbetrieben angesprochen – ohne dich bewerben zu müssen!

Jetzt Bewerberprofil anlegen

Diese Berufe könnten dich auch interessieren