Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) 2022

Bezirksregierung Köln

50667 Köln
01.08.2022
Duale Ausbildung

Gestalte mit uns die moderne Verwaltung von morgen!

Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) 2022

FACHBEREICH Allgemeine innere Verwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen

Suchst Du die Abwechslung, kannst Dich für Computer und Telefon begeistern und hast Freude am Umgang mit Menschen für Menschen? Wenn dann auch noch Interesse an der Arbeit mit Gesetzen hinzukommt, dann haben wir die richtige Ausbildung für Dich. Sicher und zukunftsorientiert als Verwaltungsfachangestellte/r bei der Bezirksregierung Köln.


BERUFSBILD:
Als Verwaltungsfachangestellte/r erledigst Du nach der Ausbildung vielfältige Büro- und Verwaltungsaufgaben und unterstützt damit die Kollegen und Kolleginnen im Tagesgeschäft. Im Einzelnen wirst Du unter Berücksichtigung rechtlicher Vorgaben zum Beispiel Anträge und Anfragen bearbeiten, Buchungen durchführen, Urkunden ausstellen, Personalangelegenheiten bearbeiten, Material beschaffen und bewirtschaften und im betrieblichen Rechnungswesen mitwirken.

 

AUSBILDUNG:
Die Ausbildung findet im dualen System statt und dauert regelmäßig 3 Jahre. Neben theoretischen Abschnitten durchläufst Du auch praktische Abschnitte in verschiedenen Bereichen der Bezirksregierung. Dabei lernst Du alle Aufgaben einer modernen Verwaltung kennen und kannst die bereits erworbenen Kenntnisse direkt in der Praxis umsetzen.

Bildungsträger für die theoretischen Grundlagen sind die Berufsschule „Lindenstraße“ in Köln und das Institut für öffentliche Verwaltung (IöV) in Hilden. Beide Einrichtungen unterhalten eine Webseite auf der Du die Einzelheiten zur Theorievermittlung nachlesen kannst.

Die berufspraktischen und theoretischen Abschnitte wechseln sich während der Ausbildung blockweise ab. Zur Hälfte der Ausbildung findet beim IöV in Hilden eine Zwischenprüfung statt. 

In den Praxisabschnitten wirst Du immer ein anderes Dezernat mit unterschiedlichen Aufgabenstellungen kennenlernen. Neben Personalangelegenheiten können Reisekosten- und Beihilferecht sowie Haushaltswesen und Ordnungsrecht Inhalte der praktischen Ausbildung sein.


VORAUSSETZUNGEN:
Für eine Bewerbung setzen wir Folgendes voraus:

  • mindestens Hauptschulabschluss Typ B oder gleichwertiger Schulabschluss
  • Führungszeugnis ohne Eintragung

Daneben erwarten wir von den Bewerberinnen und Bewerbern:

  • Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, hohe Sozialkompetenz, sicheres Auftreten
  • schnelle Auffassungsgabe, Flexibilität, zielorientierte und selbstständige Arbeitsweise,
  • Aufgeschlossenheit für neue Aufgaben und moderne Informationstechniken

Die Eignung der Bewerber/innen ermitteln wir im Rahmen eines Auswahlverfahrens. Eine Vorauswahl nach Zeugnisnoten findet nicht statt. Alle qualifizierten Bewerber/innen werden zunächst zu einem Online-Test eingeladen. Je nach Ergebnis des Tests folgt ein mündlicher Auswahltermin.

 

VERGÜTUNG:
Du erhältst eine monatliche Ausbildungsvergütung, die zurzeit im 1. Ausbildungsjahr ca. 1040 € beträgt und sich dann mit den Ausbildungsjahren weiter erhöht. Die aktuellen Vergütungstabellen findest Du im Internet auf der Seite des Landesamtes für Besoldung und Versorgung NRW.

Daneben erhältst Du vermögenswirksame Leistungen und hast einen Anspruch auf 30 Urlaubstage.

 

BEWERBUNG:
Du hast Lust, Deine Ausbildung bei der Bezirksregierung zu machen, dann bewirb Dich Online über das Bewerbungsportal des Ministeriums des Innern des Landes NRW.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

 

WIE GEHT ES NACH DER AUSBILDUNG WEITER:
Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung ist ein Einsatz in der Landesverwaltung aber auch bei einer Gemeinde-, Stadt- oder Kreisverwaltung möglich. Daneben suchen auch Anstalten des öffentlichen Rechts wie zum Beispiel Krankenkassen oder Kammern regelmäßig nach Verwaltungsfachangestellten.

Stellendetails:
  • Beruf: Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) 2022 Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) 2022
  • Bewerbungsfrist: 01.06.2021 - 30.11.2021
  • Mindestabschluss: Fachoberschulreife
  • Freie Ausbildungsplätze: Freie Plätze vorhanden
  • Dauer: 3 Jahre
  • Ausbildungsvergütung:
    • 1. Lehrjahr: 1.036,82 €
    • 2. Lehrjahr: 1.090,96 €
    • 3. Lehrjahr: 1.140,61 €
  • Referenz-Nr: AUBI-265829 (in der Bewerbung bitte angeben)
Bewerbungsunterlagen:
  • vollständige Bewerbungsunterlagen
  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • die letzten 2 Schulzeugnisse
  • Praktikumsnachweise
  • sonstige Qualifikationsnachweise

Bitte beziehen Sie sich in Ihrer Bewerbung auf Aubi-plus!

50667 Köln
Öffentlicher Dienst, Verwaltungen und Kammern 6 Angebote am Standort

Herr Wolfgang Franken

0221-147 3388
E-Mail anzeigen