2918

Beginn

21.08.2023

Anzeigen
  • Fitnessangebote
  • WLAN, Internet
  • Garantierte Übernahme

Beginn

01.08.2023

Anzeigen
  • Hohe Übernahmequote
  • Seminare
  • Langjährige Erfahrung

Beginn

01.09.2023

Anzeigen
  • Attraktive Vergütung
  • Garantierte Übernahme
  • Innerbetrieblicher Unterricht

Beginn

01.08.2023

Anzeigen
  • Paten-Programm
  • Azubi-Projekte
  • Seminare

Beginn

01.08.2023

Anzeigen

Lust auf einen Traumjob in der Modebranche?

Beginn

01.08.2023

Anzeigen
  • Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen - Staumeisterei Rauschenbach
  • Neuhausen/Erzgebirge, Deutschland

Beginn

24.08.2023

Anzeigen
  • Staatliche Prüfung und Anerkennung
  • Attraktive Vergütung
  • Azubi-Projekte
  • Nehrkorn GmbH
  • Wernigerode, Deutschland

Beginn

01.08.2023

Anzeigen
  • Fahrtkostenzuschuss
  • Hohe Übernahmequote
  • Prämien
  • f6 Cigarettenfabrik GmbH & Co. KG
  • Dresden, Deutschland

Beginn

21.08.2023

Anzeigen
  • Attraktive Vergütung
  • Fitnessangebote
  • Hohe Übernahmequote

Ausbildung in Sachsen

Der Freistaat Sachsen liegt mit seinen ca. 18.500 Quadratkilometern Fläche und rund vier Millionen Einwohnerinnen und Einwohnern im unteren Mittelfeld von Deutschland. Chemnitz, Leipzig und Dresden sind die wohl deutschlandweit bekanntesten Städte in Sachsen. Das liegt nicht nur an der großen Auswahl von verschiedenen Ausbildungsberufen. Auch unterschiedliche Industriezweige sind dort dominant vertreten. Wir zeigen dir genügend Gründe, warum du Sachsen als Ausbildungspartner definitiv nicht unterschätzen solltest!

Es gibt in Deutschland über 300 unterschiedliche Ausbildungsberufe. Da ist es nur logisch, dass es schwierig ist, sich für einen zu entscheiden. Unser kostenfreier Berufs-Check sorgt für Abhilfe. In nur wenigen Minuten findest du heraus, welcher Ausbildungsberuf zu dir passt!

Dresden ist nicht nur die Hauptstadt von Sachsen, sondern auch ein wichtiger Bestandteil des Ballungsraums Dresden. Zusammen mit acht Städten und drei Gemeinden bildet die Region eine der wirtschaftlich dynamischsten in ganz Deutschland. Die wirtschaftliche Leistung dieses Ballungsraumes kann nur erfolgen, da sie durch unterschiedliche Industriezweige diversifizierter aufgebaut ist als andere Ballungszentren. Druckmaschinenzulieferer, Zigarettenfabriken, Glas- und Gasproduzenten sowie Impfstoffhersteller sind alle in dieser Region vertreten. Eine Fülle von verschiedenen Ausbildungsberufen und (dualen) Studiengängen warten nur auf dich.

Du möchtest dein handwerkliches Geschick unter Beweis stellen? Berufe mit Metall oder Elektronik fandest du schon immer interessant? Dann könnte die Landeshauptstadt Dresden der Ort deiner Träume werden. Die Elektronik und Stahlindustrie zählen zu den stärksten Bereichen der dortigen Wirtschaft. Die Stahlindustrie ist eine Branche, die in Sachsen zahlreiche Angestellte beschäftigt. Damit bietet sie ausreichend Optionen, die Karriereleiter nach oben zu klettern.

Die Automobilindustrie hat einen besonderen Platz in Sachsen. Nahezu jedes Teil, das für die Produktion und Instandhaltung eines Autos benötigt wird, wird auch in Sachsen produziert. Des Weiteren ist das Bundesland seit Jahren Vorreiter für die „zweite Automobilrevolution“. Damit sind nicht nur Hybrid- und Elektroautos gemeint, sondern auch Konzepte für das autonome Fahren. Porsche, Volkswagen und BMW dominieren den sächsischen Automarkt. Über 700 Zulieferer und Dienstleister weiten das Angebot an Ausbildungsangeboten stark aus. Wenn du Berufe mit Autos faszinierend findest, solltest du Sachsen auf keinen Fall ignorieren.

Natürlich ist das Ballungszentrum um die Landeshauptstadt nicht nur ein Sammelsurium an unterschiedlichen Wirtschaftssektoren. Auch der Einzelhandel ist nahezu überall vorhanden. Dabei kann diese Branche viele unterschiedliche Facetten annehmen. Von einem lokalen Tante-Emma-Laden über einen bekannten Discounter bis hin zu einem Elektronikfachgeschäft – Hier findest du eine Vielzahl an Karrieremöglichkeiten.

80 Krankenhäuser, 26.300 Krankenhausbetten und mehr als 40.000 Mitarbeiter sorgen in Sachsen für eine lupenreine Gesundheitsinfrastruktur. Verschiedene Maximalversorger sowie Krebs-, Schlaganfall- und Herzzentren sorgen für ein flächendeckendes Gesundheitswesen, von dem selbst die umliegenden Nachbarländer profitieren. Ohne Personal in den Bereichen der Pflege, Chirurgie und Verwaltung kann eine Klinik nicht operieren. Wenn du einen zukunftssicheren Beruf in der Medizin haben möchtest, musst du nicht länger suchen.

Die Welt der Medien ist in Sachsen selbstverständlich auch dominant vertreten. Mit zahlreichen regionalen und nationalen Tageszeitungen gibt es für kreative Köpfe viele potenzielle Ausbildungsberufe. Die Themen Hörfunk und Fernsehen sollten natürlich auch nicht zu kurz kommen.Alleine der MDR hat sechs Niederlassungen in Sachsen. Dazu kommen noch Freie Radios, private Hörfunkveranstalter und etliche Fernsehsender, die wieder in öffentlich-rechtliche und private Sender unterteilt sind. „Licht, Kamera und Action!“ hast du schon immer gerne gehört? Dann solltest du unsere Themenwelt der Berufe rund um Film, Funk und Fernsehen genauer betrachten. Ob Radio, Zeitung oder TV-Studio – Sachsen bietet dir die Auswahl.

Ø Azubi-Gehalt in Sachsen & Umgebung

Unternehmen in Sachsen

Marktkauf-Logo

Marktkauf

04720 Döbeln
Kaufland Logo

Kaufland Germany

04720 Döbeln
DB_eM_rgb_200px

Deutsche Bahn

04720 Döbeln
Berufsakademie Sachsen

Berufsakademie Sachsen

08359 Breitenbrunn/Erzgebirge
Fielmann_Logo_2016

Fielmann

08209 Auerbach/Vogtland
OBI - Logo

OBI Deutschland

08056 Zwickau
Leben in Sachsen © TomekD76 | canva

Leben in Sachsen

Der Freistaat Sachsen bietet mit seinen fast 18.500 Quadratkilometern nicht nur genügend Ausbildungsplätze, sondern auch eine schier endlos wirkende Anzahl an verschiedenen Sehenswürdigkeiten, Attraktionen und Möglichkeiten, den Feierabend kreativ zu gestalten. Seit der Wende ist die Menge an Übernachtungen in Sachsen stetig gestiegen. Leipzig, Bautzen und Görlitz sind die Speerspitzen des sächsischen Städtetourismus. Jährlich pilgern tausende Menschen in diese Städte für Erholung sowie kulturelle Monumente. Wer eine gewisse Affinität für Geschichte besitzt, ist mit Sachsen auf Gold gestoßen. Das Völkerschlachtdenkmal, die Altstadt Görlitz, die 16 Türme in Bautzen sowie die Burg Rabenstein bilden nur die Spitze des Eisberges. Für Flora und Fauna Fans gibt es mit den drei Naturparks fast 2.000 Quadratkilometer gepflegte Natur, welche man unbedingt gesehen haben sollte. In Sachsen wird dir niemals langweilig!

Wenn du eher ein geselliger Mensch bist, bietet dir das östlichste Bundesland weiterhin eine Fülle von Möglichkeiten an. Gerade in den stark bevölkerten Städten gibt es ein Nachtleben, welches mit Hauptstädten aller Welt mithalten kann. Discotheken, Theater und Kinos sorgen für abwechslungsreiche Feierabende.Adrenalinjunkies müssen in Sachsen auf nichts verzichten. Die potenziellen Freizeitaktivitäten reichen von Vereinssportarten wie Eishockey und Volleyball bis hin zu Judo und anderen Kampfsportarten.

Sportarten, aktives Nachtleben, Sehenswürdigkeiten und Natur – dieses Bundesland hat nicht nur Platz für viele verschiedene Ausbildungsberufe, sondern auch für dich!

Fakten über Sachsen
  • Der Bierdeckel wurde 1892 von Robert Sputh in Sachsen erfunden.
  • Der Lokalsender mephisto 97.6 in Sachsen war das erste lizensierte Hochschulradio in Deutschland.
  • 1908 wurde der Kaffeefilter in Dresden von Amalie Melitta Bentz erfunden.

Top-Ausbildungsberufe in Sachsen

Bewerbung? Check!

Mit unserem kostenfreien Bewerbungs-Check helfen wir dir dabei, deine Bewerbung zu optimieren. Neben Rechtschreibung und Grammatik prüfen wir auch Inhalt, Aussagefähigkeit und formale Gestaltung deiner Bewerbungsunterlagen.

In Kooperation mit der Techniker Krankenkasse.

zum kostenfreien Bewerbungs-Check