87

Beginn

01.08.2023

Anzeigen
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Attraktive Vergütung
  • Firmen-Handy

Beginn

01.09.2023

01.09.2024

Anzeigen
  • Weiterbildungen
  • WLAN, Internet
  • Intensive Prüfungsvorbereitung

Beginn

01.08.2023

Anzeigen
  • Familiäres Arbeitsklima
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • Garantierte Übernahme

Beginn

01.08.2023

Anzeigen
  • Attraktive Vergütung
  • Prämien
  • Seminare

Beginn

01.09.2023

Anzeigen
  • Attraktive Vergütung
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Gute Azubi-Gemeinschaft

Beginn

01.08.2023

Anzeigen

Beginn

01.08.2023

Anzeigen

Beginn

01.09.2023

Anzeigen

Beginn

01.08.2023

Anzeigen

Ausbildung in Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt – ein moderner Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort in der Mitte von Deutschland. Das Bundesland zählt ca. 2,17 Millionen Einwohnerinnen und Einwohner auf 20.451,58 km² Fläche. Magdeburg ist die Landeshauptstadt und gehört mit Halle (Saale) zusammen zu den größten Städten.

In vielen Branchen des Bundeslandes gibt es zukunftssichere Jobs. Auf Platz eins steht die Metall- und Elektrobranche. Bist du handwerklich begabt und möchtest dieses Geschick in deinem Beruf anwenden, wirst du im gesamten Bundesland keine Schwierigkeiten haben, einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz zu finden. Dicht gefolgt sind Jobs im Baugewerbe eine gute Einkommensquelle. Die baugewerblichen Betriebe durften in dem Jahr 2022 einen deutlichen Anstieg der Auftragseingänge – im Gegensatz zum Vorjahr - genießen.
Du bist gerne unter Leuten, hast immer ein offenes Ohr und kannst gute Ratschläge verteilen? Dann bist du in einem Beruf im Gesundheits- und Sozialwesen genau richtig und hast du in Sachsen-Anhalt beste Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt. In den letzten Jahren ist dort der Bedarf an Fachkräften stark angestiegen und wird auch in Zukunft weiter zunehmen.
Der Medienbereich ist dort nicht so stark vertreten, wie beispielsweise in Köln, dennoch sind die Mitteldeutsche Zeitung in Halle und das Landesfunkhaus – gehört zum MDR – in Magdeburg zu finden. Du hast also vielfältige Möglichkeiten bei der Zeitung oder dem Hörfunk deinen Karriereweg zu starten und deinen kreativen Ideen freien Lauf zu lassen.
Auch neue Berufe wie der Data Scientist und Supply-Chain Manager sind vor Ort etabliert und geben rosige Gehaltsaussichten.
Zuletzt gehört die Nahrungs- und Genussmittelherstellung sowie der Bereich Ver- und Entsorgung zu einer zukunftssicheren Branche, denn zwei Drittel der Bodenfläche Sachsen-Anhalts sind landwirtschaftliche Nutzfläche. Die Bodenqualität dieser Region ist eine der Besten in ganz Deutschland.

Die Übernahmechancen nach der Ausbildung sind aktuell sehr gut. Insbesondere im Gesundheits- und Sozialwesen und im Baugewerbe hast du mit deiner erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung die besten Möglichkeiten, nahtlos in deinem gelernten Beruf durchzustarten. Auch einen Wechsel des Unternehmens oder der Einrichtung nach der Ausbildung gibt der Arbeitsmarkt ohne Probleme her.

Bei dieser Vielzahl an Ausbildungsberufen gehören Unsicherheiten bei der Berufswahl dazu. Bei unserem Berufs-Check kannst du herausfinden, ob einer der genannten Berufe in Sachsen-Anhalt auch zu deinen Stärken und Interessen passt.

Ø Azubi-Gehalt in Sachsen-Anhalt & Umgebung

Unternehmen in Sachsen-Anhalt

DB_eM_rgb_200px

Deutsche Bahn

06108 Halle (Saale)
Kaufland Logo

Kaufland Germany

06449 Aschersleben
Fielmann_Logo_2016

Fielmann

06108 Halle (Saale)
Logo

Deutsche Post DHL Group

06110 Halle (Saale)
Raab Karcher Baustoffhandel-Logo

Raab Karcher

06116 Halle (Saale)
toom+claim_cmyk

toom Baumarkt GmbH

06132 Halle (Saale)
Leben in Sachsen-Anhalt © querbeet | canva

Leben in Sachsen-Anhalt

Sachsen–Anhalt ist das achtgrößte Bundesland Deutschlands und liegt im nieder- und mitteldeutschen Sprachraum. Genießt du es in einer Umgebung mit viel Wasser zu wohnen, laden die Elbe, die Saale, der Mittellandkanal und der Elbe-Havel-Kanal zu Spaziergängen entlang der Flüsse ein. Spazieren gehen ist etwas für Faule? Dann schwing dich auf dein Fahrrad und radel 345 Kilometer über den Elberadweg durch das Land.

Auch entfernte Ausflugsziele kannst du schnell erreichen. Angrenzende Bundesländer sind Niedersachsen, Brandenburg, Sachsen und Thüringen, mit Metropolregionen, wie Hamburg, Berlin-Brandenburg oder Hannover. Da die wichtigste West-Ost-Verbindung Europas (A 2) und die wichtigste Nord-Süd-Verbindung des Kontinents (A 9) durch Sachsen-Anhalt führt, bist du super angebunden.

Das Highlight ist der Brockengipfel im Harz, der höchste Punkt Sachen-Anhalts. Eine Fahrt mit der Brockenbahn ist ein besonderes Erlebnis und begeistert sowohl Einheimische als auch Touristen. Aber auch andere Wanderwege, wie das Ilsetal, der Heinrich Heine Weg oder die Regensteinmühle, bringen Naturliebhaber auf ihre Kosten.

Und was gibt es kulturell zu entdecken? Interessierte können gleich sechs verschiedene Welterbestätten der UNESCO besichtigen:

  • Das Bauhaus
  • Das Gartenreich Dessau-Wörlitz
  • Die Himmelsscheibe von Nebra
  • Die Lutherstadt in Eisleben und Wittenberg
  • Der Naumburger Dom St. Peter und Paul
  • Quedlinburg

Außerdem gibt es viele Burgen-, Schlösser und Kirchenlandschaften sowie weitere Kulturdenkmale.

Auch dein Partyleben soll nicht zu kurz kommen, daher findest du in Magdeburg und Halle viele Clubs und Bars, um eine anstrengende Arbeitswoche ausklingen zu lassen.

Du siehst, das Leben in Sachsen-Anhalt ist sehr vielseitig, genauso wie die Möglichkeiten und Perspektiven deiner Ausbildung! Bewirb dich jetzt!

Fakten über Sachsen-Anhalt
  • Der Bau des Magdeburger Doms dauerte über 300 Jahre.
  • Die 1993 gegründete Otto-von-Guericke-Universität in Magdeburg ist die jüngste Hochschule Deutschlands.
  • Der Brocken ist der höchste Berg im Mittelgebirge Harz mit einer Höhe von 1.142 Meter.

Top-Ausbildungsberufe in Sachsen-Anhalt

Bewerbung? Check!

Mit unserem kostenfreien Bewerbungs-Check helfen wir dir dabei, deine Bewerbung zu optimieren. Neben Rechtschreibung und Grammatik prüfen wir auch Inhalt, Aussagefähigkeit und formale Gestaltung deiner Bewerbungsunterlagen.

In Kooperation mit der Techniker Krankenkasse.

zum kostenfreien Bewerbungs-Check