Dein Start in den Beruf bei Hays

Offene Positionen in Unternehmen mit den richtigen Kandidaten zu besetzen, ist gar nicht so einfach, denn qualifizierte Fachkräfte sind rar geworden. Als führendes Unternehmen in der Spezialistenrekrutierung sucht und findet Hays Experten aus unterschiedlichen Bereichen und bringt sie mit Wirtschaftsunternehmen zusammen. Welche Möglichkeiten du hast, bei dieser spannenden Aufgabe mitzuwirken, stellen wir dir heute vor.

Warum du dich mit Weiterbildungsförderung auskennen solltest

Als Auszubildender, Student oder Berufseinsteiger wirst du dich mit viel Neuem konfrontiert sehen. Die erste eigene Wohnung, ein eigenes Auto und der Jahresurlaub können schnell einen Großteil deines Gehalts verschlingen. "Wo soll da noch Geld für eine Weiterbildung übrig sein?", fragst du dich. Genau für solche Fälle gibt es staatliche Weiterbildungsförderungen.

Schulische Ausbildung - besser als ihr Ruf!

Viele Schulen unterstützen ihre Schülerinnen und Schüler beim Übergang von der Schule in die Berufswelt, indem sie das Thema “Berufsorientierung” nicht nur im Unterricht verstärkt behandeln, sondern auch immer mehr Beratungslehrer in den jeweiligen Schulen bei Fragen behilflich sind. Allerdings ist der Bereich so umfassend, dass vielleicht die ein oder andere Information zu kurz kommt. Neben der dualen Ausbildung gibt es auch noch weitere Ausbildungsformen wie zum Beispiel die „schulische Ausbildung“, die wir dir heute näher erläutern.

Mit Jobs for Future an die Uni!

Die Auswahl ist riesig: Jedes Jahr wächst die Zahl der möglichen Studiengänge und -fächer. Hat man sich einmal für eine Richtung entschieden, stellen sich viele weitere Fragen: Universität oder Hochschule? Privat oder öffentlich? Inland oder Ausland? Vollzeit oder berufsbegleitend? Auf der Jobs for Future mit insgesamt über 330 Ausstellern informieren Vertreter von Unis, Hochschulen, Akademien und Instituten im persönlichen Gespräch ganz konkret, welche Möglichkeiten es gibt – in allen Phasen des Berufslebens.

Sommerpraktika beim Land: Bis 31. Jänner bewerben!

Auch im kommenden Sommer können 200 junge Menschen wieder im Rahmen eines Sommerpraktikums den Arbeitsalltag der Landesverwaltung kennen lernen, Arbeitserfahrung sammeln und dabei ihr Wissen und ihre Fachkenntnisse einbringen. Die Praktika richten sich an Oberschüler, Studierende und Jungakademiker.

Jobs for Future: Tipps zur Berufsorientierung

Neue Berufsbilder, differenzierte Studiengänge, vielversprechende Weiterbildung: Wer sich unter den vielen Optionen orientieren will, braucht die Unterstützung erfahrener Berater. Diese finden Schüler, Studierende, Berufstätige und Wiedereinsteiger auf der Jobs for Future vom 22. bis 24. Februar in der Maimarkthalle Mannheim. Unter einem Dach bieten über 330 Unternehmen, Institutionen und Hochschulen zahlreiche Bildungswege und freie Stellen an. Der große Vorteil: Die Besucher können sich an den Messeständen persönlich beraten lassen: Welche Berufe gibt es, welche Voraussetzungen braucht man, welche Alternativen führen ebenfalls zum Ziel – oder zu noch passenderen Zielen?

So findest du den passenden Beruf

Du wirst im Sommer mit der Schule fertig, aber weißt noch nicht, was du danach machen willst? Mit dem Halbjahreszeugnis in der Hand ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um dich um einen freien Ausbildungsplatz zu bewerben. Doch welcher Ausbildungsberuf soll es sein? Wir geben dir 5 Tipps, wie du einen Beruf findest, der zu dir passt.

Mit 450 PS in die Ausbildung: Bei Ihro, dem Logistiker für Großes

Actros, MAN, Scania – klar, die Rede ist von LKW. Und davon hat Ihro eine ganze Menge, denn der Spezial-Fuhrpark umfasst über 200 Fahrzeuge. Damit diese ihre Fracht sicher transportieren, pünktlich beim Kunden abliefern und dabei auch noch die beste Route fahren, braucht es die verschiedensten Experten, nicht nur hinter dem Steuer der Brummis. In welchen Berufen du bei Ihro eine Ausbildung machen kannst, stellen wir dir heute vor.

Abiturientenprogramm: Mehr als eine Ausbildung

Wenn man Abiturienten fragt, was sie nach der Schule machen wollen, lautet die Antwort für gewöhnlich: „Studieren!“ Und wenn man nachhakt, wieso es denn keine Ausbildung wird, kommt oft ein „Ich habe doch nicht umsonst Abitur gemacht!“ zurück. Kommt dir auch bekannt vor? Inzwischen haben diesen Trend zum Studium auch viele Unternehmen erkannt und bieten deshalb verschiedene Programme speziell für Abiturienten an. Wie diese Möglichkeiten neben der klassischen Ausbildung und dem Vollzeitstudium aussehen, zeigen wir dir jetzt.

Von der Lese bis zur Abfüllung: So wirst du Sommelière

Zu dunklem Fleisch passt ein kräftiger Rotwein, bei Fischgerichten greift man besser zu einer Flasche Weißwein - soweit die Kenntnisse der meisten Otto Normalverbraucher. Wenn es aber darum geht, die Aromen von Brombeeren, Himbeeren, Erdbeeren, Heidelbeeren, Johannisbeeren, Kirschen und Pflaumen aus einem Rotwein heraus zu schmecken, braucht es schon einen geschulten Gaumen. Wir haben uns mit Marie getroffen, die als Sommelière arbeitet und heute über ihren Werdegang berichtet. "Sommelière" ist übrigens die weibliche Form von "Sommelier" und bedeutet übersetzt "Weinkellner".

Nach oben