Ein Beruf mit Zukunft: Straßenwärter bei der Stadt Essen

Arbeiten im Grünen, so oder so ähnlich sieht die berufliche Traumvorstellung vieler Arbeitnehmer aus. Wahrscheinlich hat auf Reisen jeder schon einmal spekuliert, wie schön es doch wäre, in einem Urlaubsgebiet mit grenzenloser Natur sesshaft zu werden und dort zu arbeiten. Dass die Vorstellung keinesfalls ein unerreichbarer Wunsch sein muss, beweist die Stadt Essen, welche ihr Image als Industriemetropole des Ruhrgebiets längst abgelegt hat.

Dein Start in den Beruf bei Select in Bruchsal

Wer hat es schwerer? Bewerber, die einen passenden Job suchen? Oder Unternehmen, die einen passenden neuen Mitarbeiter suchen? Und was heißt überhaupt passend? Fragen über Fragen. Und genau dort kommt Select ins Spiel: Seit 25 Jahren bringt das Unternehmen aus Bruchsal beide Seiten zusammen. Eine spannende Aufgabe. Und du kannst dabei sein – mit einer Ausbildung. Die verschiedenen Ausbildungsgänge stellen wir dir heute vor.

Ausbildung ohne Schulabschluss - das sind deine Möglichkeiten

Deine Eltern haben dir bestimmt während der Schulzeit gesagt, dass du dich in der Schule anstrengen musst, denn ein guter Schulabschluss ist die Voraussetzung für einen gelungenen Karrierestart. Auch wenn du es vielleicht nicht wahrhaben möchtest, so ganz Unrecht hatten sie mit dieser Aussage nicht. Denn ohne Schulabschluss ist es definitiv schwerer, einen Ausbildungsplatz zu finden! Mit der Höhe deines Schulabschlusses steigt auch die Chance auf einen erfolgreichen Ausbildungsweg, allerdings gilt: Nichts ist unmöglich!

Dein Start in den Beruf bei Mainova in Frankfurt

Ob der Frankfurter Flughafen, die Hochhäuser im Bankenviertel, Industriebetriebe oder Wohnhäuser – was wären all diese Gebäude ohne Strom, Erdgas, Wärme und Wasser? Mit einer Ausbildung bei der Mainova AG kannst du tagtäglich dazu beitragen, dass mehr als eine Million Menschen in der Metropolregion Rhein-Main zuverlässig mit Energie versorgt werden – 24 Stunden am Tag an 365 Tagen im Jahr. Welche Berufe du genau bei Hessens größtem Energiedienstleister erlernen kannst, stellen wir dir heute vor.

Wie wird man eigentlich Fitnesstrainer?

Das Beste aus deinen Kunden und dir selbst herausholen, Kurse in verschiedenen Sportarten geben oder Bodybuilder bei den Vorbereitungen auf ihre Wettkämpfe unterstützen – kaum ein Berufsbild ist so abwechslungsreich und vielseitig wie das des Fitnesstrainers. Ob als Übungsleiter im Sportverein oder sogar mit einem eigenen Fitnessstudio: Nach deiner Ausbildung stehen dir unzählige Karrierechancen offen. Aber wie wirst du eigentlich Fitnesstrainer, welche Einsatzgebiete gibt es und welche Voraussetzungen musst du mitbringen?

Dein Start in den Beruf am Universitätsklinikum Tübingen

Uniklinik klingt nach Medizin-Studium!? Für alle, die kein Einser-Abi haben, gibt es eine gute Nachricht: Um am Universitätsklinikum Tübingen (UKT) arbeiten zu können, brauchst du keinen Doktor-Titel. Viele Karrierewege stehen dir schon mit einem mittleren Schulabschluss offen. Welche Ausbildungsberufe du am UKT im Einzelnen erlernen kannst, wie die Ausbildung abläuft und welche Perspektiven du danach hast, stellen wir dir heute vor.

Berufe der Zukunft: Jobs zwischen Hochhäusern und fliegenden Autos

Selbstfahrende und fliegende Autos, Hochhäuser so weit das Auge reicht, Leben auf dem Mars und Roboter, die uns im Haushalt helfen. Wer einen Science-Fiction-Film gesehen hat weiß, wie es in vielen Jahren aussehen könnte und wie wir Menschen leben werden. Doch welche Jobs kommen auf uns zu? Damit meinen wir nicht die Jobs, mit denen du in Zukunft gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt hast, sondern konkret die Jobs in der Zukunft.

Berufe am anderen Ende der Welt

Industriekaufmann, Werkzeugmechaniker oder Fachkraft für Lagerlogistik: Alltägliche Berufe, von denen du vermutlich schon sehr oft gehört hast. Für viele junge Erwachsene stellt sich in der Zeit nach dem Schulabschluss die große Frage, wie sie ihre Zukunft gestalten wollen. Lieber eine Ausbildung, ein Auslandsjahr oder sogar die Herausforderung eines Studiums annehmen?

Dein Start in den Beruf beim Klinikverbund Südwest

Du wohnst in Baden-Württemberg und willst Krankenschwester oder Kinderkrankenschwester werden? Dann solltest du dir den Klinikverbund Südwest unbedingt näher anschauen, denn dieser ist in der Region ein riesiger Arbeitgeber mit rund 4.800 Mitarbeitern und 400 Azubis. Welche Voraussetzungen du für eine Ausbildung mitbringen musst, welche Besonderheiten es gibt und wie deine Zukunftschancen aussehen, stellen wir dir heute vor.

Schülerpraktikum in der Kita: Lukas berichtet über seine Erfahrungen

Nach wie vor sind Männer, die als Kindergärtner arbeiten, eine Seltenheit. Gerade einmal etwas mehr als 5% der Erzieher sind männlich. Der 15-jährige Lukas hat sich in diesen von Frauen dominierten Beruf gewagt und sein Schülerpraktikum in einer Kindertageseinrichtung absolviert. Im Interview haben wir ihn nach seinen Erfahrungen gefragt.

Nach oben