Wie werde ich Industriemechaniker?

Es ist hilfreich, als angehender Industriemechaniker bestimmte Voraussetzungen schon mitzubringen:

  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Technisches Verständnis
  • Interesse und Spaß an Physik und Mathematik 
  • Handwerkliches Geschick
  • Feinmotorik und Fingergeschick

Schulische Voraussetzungen 

Ein bestimmter Schulabschluss für die Ausbildung ist gesetzlich nicht vorgeschrieben. Die meisten Azubis für eine Ausbildung zum Industriemechaniker verfügen über einen mittleren Bildungsabschluss, also dem Realschulabschluss oder einem vergleichbaren Abschluss. Aber auch mit einem guten Hauptschulabschluss oder der (Fach-Hochschulreife kannst du dich natürlich bewerben.

Noch nicht sicher, ob diese oder doch eine andere technische Ausbildung besser zu dir passt? Mach den Test mit unserem Berufs-Check!

Bildungsweg

Duale Ausbildung, Schulische Ausbildung

Empfohlener Schulabschluss

Realschulabschluss / Mittlere Reife

Ausbildungsdauer

3,5 Jahr(e)

Azubi-Gehalt

Ø 1160 EUR

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.
Weinrich Schokolade - Ausbildung als Industriemechaniker/-in
Weinrich Schokolade - Ausbildung als Industriemechaniker/-in
Industriemechaniker / Industriemechanikerin bei Siemens
Industriemechaniker / Industriemechanikerin bei Siemens
Ardagh Group Ausbildung Industriemechaniker
Ardagh Group Ausbildung Industriemechaniker
Deine Ausbildung zum Industriemechaniker (m/w/d) bei der BENTELER Gruppe
Deine Ausbildung zum Industriemechaniker (m/w/d) bei der BENTELER Gruppe
Ausbildungsberuf Industriemechaniker (m/w/d) | Hettich
Ausbildungsberuf Industriemechaniker (m/w/d) | Hettich
Ausbildung bei Hettich - Industriemechaniker
Ausbildung bei Hettich - Industriemechaniker
Industriemechaniker - Ausbildungsberuf bei K+S
Industriemechaniker - Ausbildungsberuf bei K+S
DMG MORI - Ausbildungsberuf Industriemechaniker (m/w/d)
DMG MORI - Ausbildungsberuf Industriemechaniker (m/w/d)

Was macht ein Industriemechaniker?

  • Anfertigung von technischen Zeichnungen und Modellen von Bauteilen
  • Herstellung von Geräteteilen 
  • Installation von Maschinen und Anlagen
  • Instandhaltung
  • Kontrolle und Optimierung von Produktionsprozessen


Deine AUBI-plus Jobmail

Lass deinen Bot für dich suchen!
Lege deine Suchkriterien fest und lehn dich zurück. Du bekommst aktuelle Stellen für deinen Traumberuf direkt per Mail zugeschickt.

Suchbot erstellen
Industriemechaniker / Industriemechanikerin-Quiz
  • Frage 1
  • Frage 2
  • Frage 3
  • Ergebnis

    0 Frage(n) richtig - Versuche es erst mal mit einem Praktikum, um dir selbst einen ersten Eindruck vom Beruf zu verschaffen.

    0 Fragen richtig - Es sieht so aus, als würde der Beruf gut zu dir passen. Finde jetzt den passenden Ausbildungsplatz für dich.

Was lernt man in der Ausbildung zum Industriemechaniker?

Schulische Ausbildungsinhalte

Wichtige Fächer für Industriemechaniker in der Berufsschule sind:

  • Fertigungsprozesse
  • Montageprozesse
  • Instandhaltungsprozesse
  • Automatisierungsprozesse
  • Betriebs- und Wirtschaftsprozesse
  • Technisches Englisch


Wie läuft die Ausbildung zum Industriemechaniker ab?

Zusatzqualifikationen im Beruf Industriemechaniker

Du hast innerhalb der Ausbildung die Möglichkeit vier Zusatzqualifikationen zu wählen:

  • Systemintegration
  • Prozessintegration
  • Additive Fertigungsverfahren
  • IT-gestützte Anlagenänderung

Diese Zusatzqualifikation umfasst einen Zeitraum von acht Wochen und wird in einem Fachgespräch als gesonderte Prüfung in deiner Abschlussprüfung erworben.

Ausbildungsverkürzung

Falls du schon eine abgeschlossene Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer im Schwerpunkt Metall- und Kunststofftechnik oder als Fachkraft für Metalltechnik der Fachrichtung Montagetechnik hast, kann dir diese angerechnet werden, sodass sich deine Ausbildungszeit verkürzt.

Hilfreiche Fähigkeiten
  • Technisches Verständnis
  • Logisches Denken
  • Handwerkliches Geschick

Finde mit unserem Stärken-Check heraus, wo deine Stärken und Schwächen liegen, wie deine Eltern und Freunde dich einschätzen und erfahre, welche Berufe perfekt zu dir passen.

Wie gut passt der Beruf Industriemechaniker / Industriemechanikerin zu dir?

Wenn du in deinem Beruf gerne etwas mit deinen Händen erschaffen möchtest, ist der Beruf Industriemechaniker / Industriemechanikerin genau der Richtige für dich.
Wenn du nicht körperlich anstrengend arbeiten möchtest, könnten andere Berufe besser zu dir passen.

Gut zu wissen...

  • Der größte Dieselmotor der Welt ist ganze 27,3 m lang, 13,5 m hoch und wiegt stolze 2.300 Tonnen. Die Leistung beträgt übrigens ganze 109.000 PS.
  • Die erste Ampel der Welt wurde schon 1868 errichtet, explodierte allerdings.
  • Der Ausbildungsberuf Industriemechaniker hat 2017 seinen 30. Geburtstag gefeiert - vor 1987 gab es stattdessen die Berufe Systemmacher, Maschinenschlosser und Feinmechaniker.

Offene Fragen

Du hast noch offene Fragen? Registriere dich in unserem Servicebereich, um Fragen zu stellen.

Jetzt registrieren

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Chatte mit uns

Leider ist gerade kein Experte verfügbar. In der Zeit von 8 bis 17 Uhr (montags bis freitags) kümmern wir uns schnellstmöglich um deine Anfrage. Bitte beachte die Feiertage in Nordrhein-Westfalen.

Folgende Links helfen dir vielleicht weiter:

Jetzt registrieren