Ausbildung verkürzen: Diese Voraussetzungen gibt es

Die Dauer deiner betrieblichen Ausbildung hängt insbesondere von deinem Ausbildungsberuf, deiner beruflichen Vorbildung und deinem Schulabschluss ab. Die Ausbildungszeit kann zwischen zwei und dreieinhalb Jahren betragen. Sie wird in deinem Ausbildungsvertrag schriftlich festgehalten. Solltest du allerdings bereits berufliche Vorkenntnisse oder eine schulische Vorbildung besitzen, kannst du als Auszubildender mit dem Ausbildungsbetrieb über eine mögliche Verkürzung deiner Ausbildung sprechen. Das Berufsbildungsgesetz regelt die rechtlichen Grundlagen (§ 8 BBiG) und stellt sicher, dass du trotz Verkürzung dein Ausbildungsziel erreichst. Du hast unter Umständen auch die Möglichkeit, dich während der Ausbildung zu einer Verkürzung zu entscheiden, wenn du überdurchschnittliche Leistungen im Betrieb und in der Berufsschule vorweisen kannst.

Für Auszubildende, die während der Ausbildung Eltern werden oder Pflegetätigkeiten in der Familie übernehmen, gibt es die Möglichkeit, ihre Ausbildung in Form einer Teilzeitberufsausbildung fortzusetzen.

Beachte, dass sich deine Ausbildungszeit nicht beliebig verkürzen lässt, sondern es eine vorgeschriebene Mindestausbildungsdauer gibt.

Für eine Verkürzung deiner Ausbildung gelten folgende Voraussetzungen:

  • Das Ausbildungsziel wird trotz verkürzter Zeit erreicht
  • Gemeinsamer schriftlicher Antrag des Ausbildungsbetriebes und des Auszubildenden bei der zuständigen Stelle
  • Vorlage von Schul- und Prüfungszeugnissen, Leistungsbeurteilungen, Berufsausbildungsvertrag und der betriebliche Ausbildungsplan

Übersicht über deine Möglichkeiten einer Verkürzung

Schulabschluss
Mittlere Reife (Realschulabschluss) Kürzung um 6 Monate möglich
Fachhochschulreife Kürzung um 12 Monate möglich
Abitur Kürzung um 12 Monate möglich
Berufliche Vorbildung
Abgeschlossene Berufsausbildung Kürzung um 12 Monate möglich
Berufserfahrung Kann angemessen berücksichtigt werden
Gute Leistungen
Notendurchschnitt Besser als 2,49 in allen prüfungsrelevanten Berufsschulfächern
Betriebliche Leistungsbewertung Besser als 2,49

Weiterführende Informationen

Folgendes könnte dich auch interessieren


Technische Ausbildung 2020 gesucht? Freie Plätze bei Jungheinrich

Du magst es, so lange zu tüfteln und zu werkeln, bis die Dinge wieder laufen? Du bist in deinem Freundeskreis ein willkommener Helfer, sobald es um handwerkliche Aufgaben geht? Außerdem hast du Spaß am Umgang mit Menschen? Dann solltest du dich unbedingt näher über die Ausbildung zum Land- und Baumaschinenmechatroniker informieren. In diesem Beruf hast du nämlich einerseits viel mit Maschinen zu tun, andererseits hast du als Kundendiensttechniker auch Umgang mit verschiedenen Menschen.

Chance 2020 - Messe für Beruf und Karriere

Persönliche Kontakte zwischen potentiellen Auszubildenden und Fachkräften und Unternehmen sowie Personalverantwortlichen sind heute wichtiger denn je. Die Chance bringt all diese Akteure und sämtliche Bereiche unter dem Dach der Gießener Hessenhallen zusammen: Sie hilft Schülern, Umschülern, Studenten, Berufseinsteigern und Fachkräften bei der Findung ihrer beruflichen Zukunft. Über 200 Aussteller sind am 19. und 20. Januar vor Ort, um ihre Berufsperspektiven und freien Stellen vorzustellen. Das Messe-Motto „Zukunft selbst gestalten“ ist dabei Programm und Aufforderung zugleich.

Neuerungen für die Ausbildung ab 2020

Ab dem 01.01.2020 wird es im Bereich der dualen Ausbildung viele Änderungen geben, die auch dich betreffen könnten. Wenn dich das Thema Gehalt in der Ausbildung brennend interessiert, du dich in einem Pflegeberuf ausbilden lassen oder die neuen Regelungen zur Zeiterfassung erfahren möchtest, bist du hier genau richtig. Wir haben alle wichtigen Infos für 2020 für dich zusammengefasst.

Nach oben