Ausbildung verkürzen: Diese Voraussetzungen gibt es

Die Dauer deiner betrieblichen Ausbildung hängt insbesondere von deinem Ausbildungsberuf, deiner beruflichen Vorbildung und deinem Schulabschluss ab. Die Ausbildungszeit kann zwischen zwei und dreieinhalb Jahren betragen. Sie wird in deinem Ausbildungsvertrag schriftlich festgehalten. Solltest du allerdings bereits berufliche Vorkenntnisse oder eine schulische Vorbildung besitzen, kannst du als Auszubildender mit dem Ausbildungsbetrieb über eine mögliche Verkürzung deiner Ausbildung sprechen. Das Berufsbildungsgesetz regelt die rechtlichen Grundlagen (§ 8 BBiG) und stellt sicher, dass du trotz Verkürzung dein Ausbildungsziel erreichst. Du hast unter Umständen auch die Möglichkeit, dich während der Ausbildung zu einer Verkürzung zu entscheiden, wenn du überdurchschnittliche Leistungen im Betrieb und in der Berufsschule vorweisen kannst.

Für Auszubildende, die während der Ausbildung Eltern werden oder Pflegetätigkeiten in der Familie übernehmen, gibt es die Möglichkeit, ihre Ausbildung in Form einer Teilzeitberufsausbildung fortzusetzen.

Beachte, dass sich deine Ausbildungszeit nicht beliebig verkürzen lässt, sondern es eine vorgeschriebene Mindestausbildungsdauer gibt.

Für eine Verkürzung deiner Ausbildung gelten folgende Voraussetzungen:

  • Das Ausbildungsziel wird trotz verkürzter Zeit erreicht
  • Gemeinsamer schriftlicher Antrag des Ausbildungsbetriebes und des Auszubildenden bei der zuständigen Stelle
  • Vorlage von Schul- und Prüfungszeugnissen, Leistungsbeurteilungen, Berufsausbildungsvertrag und der betriebliche Ausbildungsplan

Übersicht über deine Möglichkeiten einer Verkürzung

Schulabschluss
Mittlere Reife (Realschulabschluss) Kürzung um 6 Monate möglich
Fachhochschulreife Kürzung um 12 Monate möglich
Abitur Kürzung um 12 Monate möglich
Berufliche Vorbildung
Abgeschlossene Berufsausbildung Kürzung um 12 Monate möglich
Berufserfahrung Kann angemessen berücksichtigt werden
Gute Leistungen
Notendurchschnitt Besser als 2,49 in allen prüfungsrelevanten Berufsschulfächern
Betriebliche Leistungsbewertung Besser als 2,49

Weiterführende Informationen

Folgendes könnte dich auch interessieren


Ausbildung oder Studium bei Murrelektronik – Dein Karrierestart

Ausbildung oder Studium bei Murrelektronik – Dein Karrierestart

Du kennst dich mit Technik aus und bist für deine Freunde und Familie der erste Ansprechpartner, wenn sie ein technisches Problem haben? Außerdem suchst du nach einer Ausbildung oder einem dualen Studium mit Zukunftsperspektive? Dann starte nach der Schule bei Murrelektronik durch! Was das Unternehmen auszeichnet und von welchen Vorteilen du als Azubi profitierst, stellen wir dir heute vor.

Beamter werden: Pros und Cons

Beamter werden: Pros und Cons

Angestaubt? Langweilig? Von wegen! Die Aufgaben von Beamten sind vielfältig, interessant und zukunftssicher. Sie arbeiten bei Bund, Ländern und Kommunen sowie bei anderen Arbeitgebern des öffentlichen Rechts. Es gibt eine Bandbreite an Bereichen, wo Staatsdiener tätig sind, z. B. in Schulen und Hochschulen, im Rathaus und Finanzamt, beim Zoll oder im Justizdienst. Du kannst dir eine Beamtenlaufbahn vorstellen? Wir zeigen dir alle Vor- und Nachteile auf.

Dein optimaler Berufseinstieg bei der SV SparkassenVersicherung

Dein optimaler Berufseinstieg bei der SV SparkassenVersicherung

Du arbeitest gerne im Team und bist immer top organisiert? Außerdem weißt du genau, wie du die Menschen in deinem Umfeld mit nur wenigen Worten überzeugen kannst? Dann bist du wie geschaffen für eine Ausbildung oder ein duales Studium bei der SV SparkassenVersicherung! Welche Vorteile die Arbeit dort mit sich bringt und welche Möglichkeiten du im Unternehmen hast, stellen wir dir heute vor.