Fristen und Termine für die duale Ausbildung oder duales Studium

Die duale Ausbildung beginnt meist zum 01. August oder zum 01. September. Doch die Bewerbungsphase fängt je nach der Unternehmensgröße und der Attraktivität des Ausbildungsberufes bereits eineinhalb bis ein Jahr vor Ausbildungsbeginn an. Die zahlreichen Bewerbungen werden von den Personalern gesichtet und nach bestimmten Kriterien sortiert. Die Bewerbungsfrist bei mittleren und kleineren Betriebe beginnt meist im November und kann sich bis zum Start der Ausbildung hinziehen. Allerdings solltest du hier spätestens im Januar/Februar dem Unternehmen deine Bewerbungsunterlagen zur Verfügung stellen.

Schwer zu besetzende Berufe oder je nach Arbeitsmarktlage findest du auch in unserer Last-Minute-Börse noch freie Ausbildungsplätze. Die beste Methode ist jedoch immer noch, sich lieber zu früh bei einem Unternehmen zu bewerben als dass der Ausbildungsplatz bereits an andere Bewerber vergeben ist.

Fristen und Termine für die schulische Ausbildung

Im Gegensatz zu Unternehmen findet man bei den Berufsfachschulen feste Einschreibungstermine, die eingehalten werden müssen. Generell kann man sagen, dass du dich bereits ein Jahr vor der Ausbildung zumindest bei der Schule informieren und dich genau nach der Frist erkundigen solltest. Auch für die schulische Ausbildung sind Bewerbungsunterlagen notwendig, die du mit dem Anmeldeformular an die Berufsschule versendest. Das Anmeldeformular erhältst du entweder im Sekretariat der jeweiligen Schule oder über die Schulhomepage.

Branchenübersicht (Bewerbungsphasen)

Branche Bewerbungsphase
Automobile, Nutzfahrzeuge, Luft- und Raumfahrt
Ausbildung: 01.08. / 01.09.
September bis November
Medien, Fotografie und Kunst
Ausbildung: 01.08. / 01.09.
Oktober bis Dezember
Gesundheit, Fitness und Körperpflege
Ausbildung: 01.03. / 01.04.
September bis November
Gesundheit, Fitness und Körperpflege
Ausbildung: 01.08. / 01.09.
November bis Februar
Internet, Unterhaltung und Kommunikation
Ausbildung: 01.08. / 01.09.
Oktober bis Dezember
Bau, Immobilien und Einrichtung
Ausbildung: 01.08. / 01.09.
November bis Januar
Ernährung und Gastronomie
Ausbildung: 01.02.
Januar bis März
Ernährung und Gastronomie
Ausbildung: 01.08. / 01.09. | Duales Studium: 01.08.
September bis November
Elektronik und Energie
Ausbildung: 01.08. / 01.09. | Duales Studium: 01.10.
September bis Dezember
Mode, Styling und Textilien
Ausbildung: 01.08. / 01.09.
Oktober bis Januar
Banken und Versicherungen
Ausbildung: 01.08. / 01.09.
August bis Oktober
Kunststoff, Chemie und Pharmazie
Ausbildung: 01.08. / 01.09. | Duales Studium: 01.10.
September bis November
Reisen und Tourismus
Ausbildung: 01.08. / 01.09.
September bis August
Metall-, Maschinen- und Anlagenbau
Ausbildung: 01.08. / 01.09. | Duales Studium: 01.10.
Oktober bis Februar
Handel und Distribution
Ausbildung: 01.08. / 01.09. | Duales Studium: 01.10.
November bis Januar
Vereine, Verwaltung und Kammern
Ausbildung: 01.08. / 01.09.
November bis Dezember
Universitäten, Schulen und Hochschulen
Duales Studium: 01.14. / 01.10.
Juli bis Januar
Dezember bis März
Forschung und Entwicklung
Ausbildung: 01.08. / 01.09. | Duales Studium: 01.10.
September bis Dezember
Verpackung, Holz und Papier
Ausbildung: 01.08. / 01.09.
November bis März
Transport, Logistik und Verkehr
Ausbildung: 01.08. / 01.09. | Duales Studium: 01.10.
September bis Januar
Informationstechnologie
Ausbildung: 01.08. / 01.09. | Duales Studium: 01.08.
September bis Januar
Personal, Beratung und Bildung
Ausbildung: 01.08. / 01.09.
Oktober bis Januar
Tiere, Umwelt und Natur
Ausbildung: 01.08. / 01.09.
Januar bis April
Glas, Keramik und Baustoffe
Ausbildung: 01.08. / 01.09.
Oktober bis Februar
Steuern und Recht
Ausbildung: 01.08. / 01.09.
September bis Dezember
Messen, Recruiting-Veranstaltung, Berufsbildung
Ausbildung: 01.08. / 01.09.
Oktober bis Januar
Energie- und Wasserversorgung
Ausbildung: 01.08. / 01.09. | Duales Studium: 01.10.
August bis Dezember

Als Faustregel kann man sich folgendes merken: Bei Banken, Versicherungen und großen Unternehmen enden die Bewerbungsfristen meistens im Spätsommer oder Herbst des Vorjahres. Bei kleinen und mittelständischen Betrieben ist eine Einstellung auch noch kurzfristig möglich.

Folgendes könnte dich auch interessieren


Ausbildung mit Behinderung: Mit Handicap in den Beruf

Die Berufsfindung nach der Schule ist für alle schwierig, auch und besonders für junge Menschen mit einem Handicap. Dabei sollten allen Jugendlichen dieselben Karrierewege offen stehen, denn schließlich haben alle Menschen ein Recht auf Bildung. Welche Möglichkeiten du hast, auch mit deiner Behinderung eine Ausbildung oder ein Studium zu absolvieren und beruflich durchzustarten und wo du Unterstützung bekommst, erfährst du im folgenden Beitrag.

Nebenjob in der Ausbildung – das solltest du beachten

Viele Azubis haben den Anspruch, sich neben der Ausbildung noch etwas Geld dazuzuverdienen. Grund dafür kann ein niedriger Lohn sein, der durch das zusätzlich verdiente Geld erhöht werden soll. Bei der Aufnahme eines Nebenjobs solltest du im Vorhinein einige Sachen planen und dich über rechtliche Dinge in dem Bereich informieren. Wenn du die Gesetze einhältst und es zeitlich passt, kannst du dein Ausbildungsgehalt als Azubi mit einem Nebenjob aufpeppen.

Dein Start in den Beruf bei der BG ETEM

Hättest du gedacht, dass im letzten Jahr 876.952 Arbeitsunfälle in Deutschland gemeldet worden sind? Ein Unfall oder eine Krankheit kann jeden von uns treffen – nicht nur privat, sondern auch bei der Arbeit oder auf dem Weg dorthin. Und genau dort kommt die BG ETEM als gesetzliche Unfallversicherung ins Spiel: Sie kümmert sich nicht nur um die Sicherheit und den Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz, sondern im Falle eines Unfalls oder einer Berufskrankheit auch um die Versorgung der Betroffenen. Wenn du für deine Ausbildung spannende Aufgaben mit viel Verantwortung suchst, bist du bei der BG ETEM also genau richtig!

Nach oben