Übersicht der Ausbildungsberufe

Bankkaufmann

Bankkaufmann

4696 freie Ausbildungsplätze

Bankkaufleute sind dafür zuständig Kunden zu gewinnen, zu beraten und zu betreuen sowie Bankdienstleistungen bedarfsgerecht anzubieten.

Duale Ausbildung
Kaufmann für Versicherungen und Finanzen

Kaufmann für Versicherungen und Finanzen

753 freie Ausbildungsplätze

Kaufleute für Versicherungen und Finanzen beraten und betreuen Kunden und Unternehmen rund um das Thema Immobilienfinanzierung, Geldanlagen, Altersvorsorge und Versicherungen, wie zum Beispiel Lebens- oder Unfallversicherung.

Duale Ausbildung
Finanzwirt

Finanzwirt

412 freie Ausbildungsplätze

Finanzwirte haben ein umfangreiches Wissen im Bereich des Steuerwesens. Sie ermitteln und prüfen Steuern, arbeiten in der Buchführung und prüfen Zahlungs-, Forderungs- und Schuldnervorgänge.

Duale Ausbildung
Steuerfachangestellter

Steuerfachangestellter

288 freie Ausbildungsplätze

Steuerfachangestellte unterstützen Steuerberater bei der steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Beratung von Privatpersonen und Unternehmen. Sie erstellen Steuererklärungen, prüfen Steuerbescheide und stehen dabei in ständigem Kontakt mit dem Finanzamt.

Duale Ausbildung
Informatikkaufmann

Informatikkaufmann

260 freie Ausbildungsplätze

Informatikkaufleute installieren und verwalten die Informations- und Telekommunikationsmedien eines Unternehmens. Sie ermitteln Benutzeranforderungen und erstellen bedarfsorientierte Lösungen. Ebenso gehört das Beraten und Schulen der Anwender zu ihrem alltäglichen Geschäft. Sie stellen sicher, dass die Wirtschaftlichkeit von Projekten gegeben ist und finden daher in nahezu jeder Branche eine Anstellung.

Duale Ausbildung
Mathematisch-technischer Softwareentwickler

Mathematisch-technischer Softwareentwickler

106 freie Ausbildungsplätze

Mathematisch-technische Softwareentwickler erstellen Internetseiten und Datenbankanwendungen. Sie programmieren mit modernen Entwicklungstools und betreiben später systemnahe Programmentwicklung. Die mathematische Orientierung gibt ihnen die Möglichkeit der Erarbeitung von technischen Sachverhalten.

Duale Ausbildung
Finanzassistent

Finanzassistent

57 freie Ausbildungsplätze

Finanzassistenten beraten und betreuen Kunden in Versicherungs-, Vorsorge-, Finanzierungsangelegenheiten sowie in steuerlichen Belangen.

Duale Ausbildung
Beamter - Bundesbank (mittl. Dienst)

Beamter - Bundesbank (mittl. Dienst)

22 freie Ausbildungsplätze

Als Beamter im mittleren Bankdienst bei der Deutschen Bundesbank bist du hauptsächlich für die Geldbearbeitung und den Zahlungsverkehr zuständig.

Duale Ausbildung
Bachelor of Arts Zentralbankwesen

Bachelor of Arts Zentralbankwesen

Bachelor of Arts Zentralbankwesen im gehobenen Bankdienst bei der Deutschen Bundesbank befassen sich mit der Umsetzung des gesetzlichen Auftrages der Bank. Sie sind verantwortlich für die Preisstabilität im Euro-Raum, verwalten die Währungsreserven der BRD und sorgen für die bankmäßige Abwicklung des Zahlungsverkehrs im Inland und mit dem Ausland.

Duales Studium

Beliebte Berufe mit Versicherungen und Finanzen

  1. Kaufmann für Versicherungen und Finanzen
  2. Bankkaufmann
  3. Sozialversicherungsfachangestellter
  4. Beamter - Bundesbank (mittl. Dienst)
  5. Steuerfachangestellter
  6. Finanzassistent
  7. Informatikkaufmann
  8. Mathematisch-technischer Softwareentwickler
  9. Rechtsanwaltsfachangestellter
  10. Kaufmann im Groß- und Außenhandel

Heutzutage kannst du für alle Bereiche und Lebenssituationen eine spezielle Versicherung abschließen. Promis gelten hierbei als bestes Beispiel. Sie lassen sich für eine Menge Geld bestimmte Körperteile gegen mögliche Unfälle versichern. Doch selbst in unserem Privatleben findest du die ein oder andere Versicherung, die dich davor schützt, dass du bei Unfällen in keine finanziellen Nöte kommst.

Beratung in der Banken- und Finanzwelt

Alle paar Minuten passiert in Deutschland ein Unfall, sei es auf der Straße, in deinem Beruf im Unternehmen oder im geliebten Zuhause. Man ist gut beraten, wenn man optimal versichert ist, weshalb hier ein bestimmter Beruf zum Einsatz kommt. Als Kaufmann für Versicherungen und Finanzen arbeitest du während deiner Ausbildung an deinen kommunikativen sowie verkäuferischen Fähigkeiten, die du im Beratungsgespräch mit Privatpersonen oder auch Unternehmen anwendest. Im Vordergrund steht in diesem Ausbildungsberuf immer die Aufgabe, deinen Kunden den besten Schutz anzubieten und sie ausführlich zu beraten. Je nach Situation und Lebenslage informierst du den Kunden über das Portfolio an Versicherungen und erläuterst ihm Statistiken, Preise sowie Leistungen. Schon nach ein paar Wochen in der Ausbildung entwickelst du eine gewisse Routine und findest dich in deiner täglichen Arbeit als Kaufmann zurecht.

Neben den Versicherungen spielt auch das eigene Geld eine große Rolle, das natürlich gut in einer Bank angelegt sein sollte. Mit deiner Ausbildung als Bankkaufmann bist du in der Finanz- und Bankenwelt angestellt und für die Freigabe von Krediten zuständig. Außerdem informierst du die Kunden je nach Fachrichtung über weitere Anlagemöglichkeiten, wie zum Beispiel Aktien und Wertpapiere. Aber auch eine Ausbildung zum Finanzberater ermöglicht dir Aufgabenbereiche mit Finanzen.

Verwaltung - vom Finanzamt bis zur Bundesbank

Nach der Beratung eines Kunden, musst du alle Informationen zunächst in das System einpflegen und eine Kundendatei erstellen. Als Sozialversicherungsangestellter kannst du zwischen den Versicherungsarten Kranken-, Unfall-, Renten-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung wählen. Dabei bearbeitest du unterschiedliche Anträge, indem du sie auf ihre Vollständigkeit, Korrektheit und ihr Anliegen prüfst. Die gesammelten Daten werden mittels einer Software gespeichert, sodass sie auch zukünftig noch abgerufen werden können. Für die speziellen Programme sind die Mathematisch-technischen Softwareentwickler zuständig. Du arbeitest in diesem Beruf hauptsächlich in der Verwaltung und programmierst mit deinem analytischen Verständnis die Masken, vereinfachst also somit die Handhabung zur Pflege der Kundendaten, dem Filtern von Ergebnissen und der Anzeigen von Statistiken.

Insbesondere Beamte bei der Bundesbank, bei der Steuerverwaltung und Sozialverwaltung profitieren von den heutigen Softwareentwicklungen, da sie dadurch schneller und effizienter Anträge bearbeiten können. Zudem können die Daten elektronisch gespeichert werden und gehen nicht so schnell verloren.

Prüfung - Steuererklärung, Bilanzen und Jahresabschlüsse

Eines der größten Jahresziele eines Unternehmens ist die Gewinnmaximierung. Dafür bedarf es allerdings einer Gegenüberstellung von Einnahmen und Ausgaben, sodass deutlich wird, in welchen Bereichen das Unternehmen Nachholbedarf hat und gegebenenfalls Ressourcen einsparen kann. Mit einer Ausbildung als Buchhalter hast du den Überblick über die Finanzen, also Erträge und Aufwendungen des Unternehmens und somit überwachst du auch die Liquidation dessen. Eine weitere wichtige Aufgabe in der Ausbildung als Buchhalter ist die Erstellung der Bilanzen und der Jahresabschlüsse, die für die Steuererklärung für das Finanzamt notwendig sind. Vorher prüfen Steuerfachangestellte die Angaben und leiten sie dem Steuerberater weiter.

Du liebst es, mit Zahlen zu arbeiten und kannst dir eine Ausbildung im Bereich der Versicherungen und Finanzen vorstellen? Dann informiere dich über die vielen verschiedenen Ausbildungsberufe in unserem Berufslexikon und bewirb dich noch heute für deine Ausbildung und einen Ausbildungsplatz in deinem Traumberuf!

Weitere juristische Berufe entdecken

 Studium im Bereich Versicherungen und Finanzen

Bist du anstatt einer Ausbildung eher an einem Studium interessiert? Oder hast du vielleicht schon eine Ausbildung abgeschlossen, zum Beispiel als Kaufmann für Versicherungen und Finanzen, möchtest dich jedoch gerne noch weiterbilden? Im Bereich der Versicherungen und Finanzen hast du beste Chancen, einen für dich passenden Studiengang mit guten Zukunftsaussichten zu finden.

Beliebte Studiengänge mit Versicherungen und Finanzen

1.      BWL Fachrichtung Banken und Versicherungen
2.      Versicherungswirtschaft
3.      Finanz- und Anlagenmanagement
4.      Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie
5.      Betriebswirtschaftslehre
6.      Wirtschaftswissenschaften
7.      Wirtschaftsmathematik
8.      Wirtschaftspsychologie
9.      Rechnungswesen Steuern Wirtschaftsrecht
10.    Diplom-Finanzwirt

Traumberuf gesucht?

Feuerwehrmann, Leichtathletik-Weltmeister, Prinzessin, Boxer, Influencer oder Polizist – als Kind wusstest du ganz genau, was du werden wolltest. Nur wenn du jetzt vor der Berufswahl stehst und zwischen hunderten möglichen Berufen wählen kannst, kommt dein alter Traumberuf ins Wanken und du fragst dich: "Welcher Beruf passt zu mir?"

Die Antwort liefert dir der Berufs-Check.

Berufs-Check starten

Folgendes könnte dich auch interessieren


Wie werde ich eigentlich Virologe?

Wie werde ich eigentlich Virologe?

Kaum ein Beruf ist momentan häufiger in den Medien präsent als der Virologe. Eine Berufsgruppe, die bisher sicherlich niemand so richtig auf dem Schirm hatte, informiert uns seit Wochen täglich über aktuelle Entwicklungen rund um die weltweite Corona-Pandemie. Hier erfahrt ihr mehr über die Personen, die sich beruflich sonst eher im Hintergrund aufhalten.

Helfer in der Corona-Krise – Hier kannst du Hilfe finden und anbieten

Helfer in der Corona-Krise – Hier kannst du Hilfe finden und anbieten

In der aktuell schweren Zeit ist es wichtig, trotz aller Einschränkungen an unsere Mitmenschen zu denken, gerade an die, denen es aktuell vielleicht nicht so gut geht. Damit dieser Gedanke nicht in Vergessenheit gerät, wurden verschiedene Plattformen entwickelt, auf denen du Hilfe anbieten, aber auch Hilfe erhalten kannst.

Hygiene am Arbeitsplatz – So bleibst du gesund

Hygiene am Arbeitsplatz – So bleibst du gesund

Der Coronavirus sorgt momentan für einen Ausnahmezustand. Es ist der Auslöser der Atemwegserkrankung Covid-19, zu der Symptome wie Husten, Fieber und Atembeschwerden zählen. Weltweit legt das Virus Unternehmen und ganze Länder lahm. Wenn du im Unternehmen unverzichtbar bist, bzw. Homeoffice keine Option ist, zeigen wir dir, wie du dich im Unternehmen und am Arbeitsplatz vor dem Virus und anderen Krankheiten schützt.

Nach oben