Übersicht der Ausbildungsberufe

Als Mechatroniker bist du für die Installation, Wartung und Instandhaltung von technischen Maschinen und Anlagen zuständig. Da die Ausbildung sehr breit gefächert ist, kannst du den Schwerpunkt ganz nach deinen persönlichen Interessen setzen. So hast du die Möglichkeit, entweder Autopiloten in Flugzeuge einzubauen oder dich mit medizinischen Geräten, wie zum Beispiel dem Röntgengerät, zu beschäftigen.

Autos sind deine Leidenschaft? Dann hast du mit Sicherheit auch schon über eine Ausbildung zum Kraftfahrzeugmechatroniker nachgedacht. Mit dem Schwerpunkt PKW-Techniker kannst du dich den ganzen Tag mit Reparaturen und Wartungen von Autos beschäftigen. Aber nicht nur für Auto-Freaks ist die Ausbildung geeignet. Neben der PKW-Technik kannst du noch zwischen den Schwerpunkten Karosserietechniker, System- und Hochvolttechniker, Motorrad-Techniker oder, falls dir das alles eine Spur zu klein ist, Nutzfahrzeugtechniker wählen.

Natürlich spielt Forschung und Entwicklung auch eine große Rolle im Bereich der Mechatronik. Um neue Produkte und Ideen zu entwickeln, gibt es daher auch eine Vielzahl an Studiengängen, die sich der Mechatronik aus der theoretischen Sicht widmen. Entscheidest du dich für den Studiengang Antriebssysteme und Mechatronik, beschäftigst du dich zum Beispiel mit der Installation von autonom arbeitenden Robotern.

Anlagenführer EFZ

Anlagenführer EFZ sind für die Bedienung und Überwachung von verschiedenen Anlagen der Produktions- und Verpackungsindustrie zuständig. Sie sorgen nicht nur dafür, dass alles den Vorschriften entsprechend abläuft, sondern sind auch für die Reparatur und Wartung der Maschinen zuständig.

Duale Ausbildung

Anlagenmechaniker

157 freie Ausbildungsplätze

Anlagenmechaniker bauen, montieren und reparieren Rohrleitungssysteme, Kesselanlagen, Lüftungsanlagen und Behälter. Sie analysieren dazu die technischen Unterlagen und arbeiten anschließend genau nach Plan.

Duale Ausbildung

Automatiker EFZ

3 freie Ausbildungsplätze

Automatiker/-innen planen, bauen oder überprüfen elektronische AutomatisierungssystemeApparate, Anlagen oder Maschinen

Duale Ausbildung

Automobil-Mechatroniker EFZ

6 freie Ausbildungsplätze

Automobil-Mechatroniker warten, inspizieren und reparieren  Personenkraftwagen, Nutzkraftwagen und Krafträder und rüsten sie auf.

Duale Ausbildung

Bahninstandhaltungsarbeiter

Bahninstandhaltungsarbeiter sorgen dafür, dass Gleise, Leitungen und Signalanlagen, aber auch die Bahnen selber einsatztüchtig sind. Sie sind für die Wartung und Reparatur sämtlicher Einrichtungen des Zugverkehrs zuständig und tragen somit zur Sicherheit der allgemeinen Bevölkerung bei.

Duale Ausbildung

Elektromechaniker

1 freie Ausbildungsplätze

Elektromechaniker sind für die Fertigung, Änderung oder Reparatur von elektronischen Geräten zuständig, wie beispielsweise Messgeräten, Transformatoren oder Schaltapparaten. Zudem sorgen sie dafür, dass elektrische Maschinen und Pumpen funktionsfähig sind und bleiben.

Duale Ausbildung

Engineering technician (m/f)

Engineering technicians develop, create and quality check products and systems, such as production machines and equipments, machine tools, agricultural machinery and equipment, lifting and transport devices, elevators, etc.

Duale Ausbildung

Kältesystem-Monteur EFZ

5 freie Ausbildungsplätze

Kältesystem-Monteure sind die ersten Ansprechpartner, wenn es um die Installation, Wartung und Reparatur von kältetechnischen Anlagen wie Kühlräumen, Klimaanlagen und Kühlschränke geht.

Duale Ausbildung

Karosseriebautechniker

6 freie Ausbildungsplätze

Karosseriebautechniker arbeiten an Personen- und Lastkraftwagen. Die Hauptaufgabe besteht dabei in der Reparatur und Instandsetzung von beschädigten Fahrzeugen.

Duale Ausbildung

Traumberuf gesucht?

Feuerwehrmann, Leichtathletik-Weltmeister, Prinzessin, Boxer, Influencer oder Polizist – als Kind wusstest du ganz genau, was du werden wolltest. Nur wenn du jetzt vor der Berufswahl stehst und zwischen hunderten möglichen Berufen wählen kannst, kommt dein alter Traumberuf ins Wanken und du fragst dich: "Welcher Beruf passt zu mir?"

Die Antwort liefert dir der Berufs-Check.

Berufs-Check starten

Folgendes könnte dich auch interessieren


Telefonieren in der Ausbildung – Überwinde deine Angst

Du hast gerade erst deine Ausbildung begonnen und sollst demnächst anfangen zu telefonieren? Sei es, um Kunden zu beraten, Angebote einzuholen etc. Für andere ist es das Normalste der Welt, doch deine Hände fangen schon an zu schwitzen und du bekommst ein ungutes Gefühl im Bauch, wenn du nur daran denkst, den Hörer in die Hand zu nehmen? Wir haben dir Tipps zusammengestellt, wie du deine Angst vorm Telefonieren überwinden kannst.

Nebenjob in der Ausbildung – das solltest du beachten

Viele Azubis haben den Anspruch, sich neben der Ausbildung noch etwas Geld dazuzuverdienen. Grund dafür kann ein niedriger Lohn sein, der durch das zusätzlich verdiente Geld erhöht werden soll. Bei der Aufnahme eines Nebenjobs solltest du im Vorhinein einige Sachen planen und dich über rechtliche Dinge in dem Bereich informieren. Wenn du die Gesetze einhältst und es zeitlich passt, kannst du dein Ausbildungsgehalt als Azubi mit einem Nebenjob aufpeppen.

Dein Start in den Beruf bei der BG ETEM

Hättest du gedacht, dass im letzten Jahr 876.952 Arbeitsunfälle in Deutschland gemeldet worden sind? Ein Unfall oder eine Krankheit kann jeden von uns treffen – nicht nur privat, sondern auch bei der Arbeit oder auf dem Weg dorthin. Und genau dort kommt die BG ETEM als gesetzliche Unfallversicherung ins Spiel: Sie kümmert sich nicht nur um die Sicherheit und den Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz, sondern im Falle eines Unfalls oder einer Berufskrankheit auch um die Versorgung der Betroffenen. Wenn du für deine Ausbildung spannende Aufgaben mit viel Verantwortung suchst, bist du bei der BG ETEM also genau richtig!

Nach oben