Übersicht der Ausbildungsberufe

Die Mechatronik - eine komplexe Branche mit spannenden Berufen

Mit der Zeit hat sich eine eigene Wirtschafts- und Berufsbranche entwickelt, die viele Ausbildungsberufe und Studiengänge bereithält. Wenn du dich für die Kombination aus Mechanik, Elektronik und Informatik interessierst, bist du hier genau richtig - finde jetzt deinen Traumberuf mit Mechatronik!

Ausbildung zum Mechatroniker

Kunden erwarten von neuen Autos, Motorrädern oder anderen Geräten eine effiziente und einfache Nutzung. Mechatroniker sind für die Installation, Wartung und Instandhaltung von jenen komplexen technischen Maschinen und Anlagen zuständig. Da die Aufgaben sehr breit gefächert ist, kannst du den Schwerpunkt in diesem Beruf ganz nach deinen persönlichen Interessen setzen. So hast du zum Beispiel in der Ausbildung oder im Studium die Möglichkeit, Autopiloten in Flugzeuge einzubauen oder die Technik von medizinischen Geräten, wie zum Beispiel dem Röntgengerät, weiterzuentwickeln.

Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker

Autos sind deine Leidenschaft? Dann hast du mit Sicherheit schon über eine Ausbildung zur Kfz-Mechatronikerin oder zum Kfz-Mechatroniker nachgedacht. Mit dem Schwerpunkt PKW-Techniker hast du vielseitige Aufgaben rund um die Reparaturen und Wartungen von Autos. Natürlich bist du auch der erste Ansprechpartner, wenn es um die Aus-, Um- und Nachrüstung von Sonderausstattungen oder Zubehör an Autos jeglicher Art geht. Die Ausbildung ist jedoch nicht nur für Auto-Freaks geeignet. Neben der PKW-Technik kannst du aus den Schwerpunkten Karosserietechniker, System- und Hochvolttechniker, Motorrad-Techniker oder, falls dir das alles viel zu klein ist, Nutzfahrzeugtechniker wählen. Neben der nötigen Affinität für Autos solltest du ein kommunikatives Talent für die Kundenberatung und -betreuung besitzen. Kundenwünsche und Zusatzleistungen stehen an erster Stelle und haben immer oberste Priorität. Ein glücklicher und zufriedener Auftraggeber kommt gerne wieder und empfiehlt deine professionellen Dienstleistungen ganz sicher weiter.

Beliebte Berufe mit Mechatronik

Mechatroniker / Mechatronikerin

Mechatroniker / Mechatronikerin

4210 freie Ausbildungsplätze

Mechatronikerinnen und Mechatroniker bauen elektrische, mechanische, pneumatische und hydraulische Komponenten zu einem System zusammen. Außerdem installieren, warten und reparieren sie Anlagen und Geräte.

Duale Ausbildung
Kfz-Mechatroniker / Kfz-Mechatronikerin

Kfz-Mechatroniker / Kfz-Mechatronikerin

4147 freie Ausbildungsplätze

Kfz-Mechatronikerinnen und Kfz-Mechatroniker warten, inspizieren und reparieren Personenkraftwagen, Nutzkraftwagen und Krafträder und rüsten sie auf.

Duale Ausbildung
Anlagenmechaniker / Anlagenmechanikerin

Anlagenmechaniker / Anlagenmechanikerin

639 freie Ausbildungsplätze

Anlagenmechanikerinnen und Anlagenmechaniker bauen, montieren und reparieren Rohrleitungssysteme, Kesselanlagen, Lüftungsanlagen und Behälter. Sie analysieren dazu die technischen Unterlagen und arbeiten immer genau nach Plan.

Duale Ausbildung | Schulische Ausbildung
Studium mit Mechatronik. © nd3000 | canva

Studium mit Mechatronik

Maschinenbau- und Mechatronik

Forschung und Entwicklung spielen im Bereich der Mechatronik eine entscheidende und zentrale Rolle. An der Konzeptionierung und Forschung neuer Ideen und Produktentwicklungen sind immer Studierende beteiligt. Im Studiengang Maschinenbau und Mechatronik befassen sich die angehenden Experten mit den Fertigungsprozessen und der Kontrolle von automatisierten Maschinen und Geräten, die sich aus mechanischen, elektronischen und informationstechnischen Elementen zusammensetzen. Um immer über die bestmöglichen Funktionen und Abläufe zu verfügen, werden diese auf den Prüfstand gestellt und auf Herz und Nieren getestet. Anschließend werden Verbesserungsvorschläge erarbeitet und geeignete Prozesse optimiert.

Antriebssysteme und Mechatronik

Um neue Produkte und Ideen zu entwickeln, gibt es auch einige andere Studiengänge, die sich den mechatronischen Systemen aus theoretischer Sicht widmen. Entscheidest du dich für den Studiengang Antriebssysteme und Mechatronik, beschäftigst du dich zum Beispiel mit der Installation von autonom arbeitenden Robotern im Maschinen- und Anlagenbau oder dem elektronischen Motormanagement im Fahrzeugbau. Zusätzlich erlernst du naturwissenschaftliche Grundlagenkenntnisse und eignest dir ein vertiefendes Wissen in den Bereichen Sensor-, Digital-, Mess- und Elektrotechnik an.

Studiengänge mit Mechatronik

Ø Azubi-Gehalt

1. Lehrjahr

990 EUR

2. Lehrjahr

1.060 EUR

3. Lehrjahr

1.156 EUR

4. Lehrjahr

1.226 EUR

Freie Ausbildungsplätze

1689

Beginn

01.09.2023

Anzeigen
  • Attraktive Vergütung
  • Garantierte Übernahme
  • Innerbetrieblicher Unterricht

Beginn

21.08.2023

Anzeigen
  • Fitnessangebote
  • WLAN, Internet
  • Garantierte Übernahme

Beginn

21.08.2023

Anzeigen
  • Fitnessangebote
  • WLAN, Internet
  • Garantierte Übernahme

Beginn

21.08.2023

Anzeigen
  • Fitnessangebote
  • WLAN, Internet
  • Garantierte Übernahme

Beginn

21.08.2023

Anzeigen
  • Fitnessangebote
  • WLAN, Internet
  • Garantierte Übernahme

Beginn

21.08.2023

Anzeigen
  • Fitnessangebote
  • WLAN, Internet
  • Garantierte Übernahme

Beginn

21.08.2023

Anzeigen
  • Fitnessangebote
  • WLAN, Internet
  • Garantierte Übernahme

Beginn

21.08.2023

Anzeigen
  • Fitnessangebote
  • WLAN, Internet
  • Garantierte Übernahme

Beginn

21.08.2023

Anzeigen
  • Fitnessangebote
  • WLAN, Internet
  • Garantierte Übernahme

Beginn

21.08.2023

Anzeigen
  • Fitnessangebote
  • WLAN, Internet
  • Garantierte Übernahme
Fakten über Berufe mit Mechatronik
  • Der Beruf Kfz-Mechaniker wurde bereits 2003 mit dem Kfz-Elektroniker zusammengefasst und heißt seitdem Kfz-Mechatroniker.
  • Der SSC Tutara ist das schnellste Auto der Welt. Im Oktober 2020 wurde auf einer abgesperrten Straße in Nevada (USA) eine unglaubliche Geschwindigkeit von 508,73 km/h gemessen.
  • Michael Schumacher und Niki Lauda absolvierten beide eine Ausbildung zum Kfz-Mechaniker.

Traumberuf gesucht?

Feuerwehrmann, Leichtathletik-Weltmeister, Prinzessin, Boxer, Influencer oder Polizist – als Kind wusstest du ganz genau, was du werden wolltest. Nur wenn du jetzt vor der Berufswahl stehst und zwischen hunderten möglichen Berufen wählen kannst, kommt dein alter Traumberuf ins Wanken und du fragst dich: "Welcher Beruf passt zu mir?"

Die Antwort liefert dir der Berufs-Check.

Berufs-Check starten

Folgendes könnte dich auch interessieren


So findest du einen Ausbildungsberuf mit Sprachen

So findest du einen Ausbildungsberuf mit Sprachen

Wenn du dich für Fremdsprachen interessierst, keine Probleme beim Lernen von Vokabeln hast und dir gut vorstellen kannst, in deinem Beruf nicht nur auf Deutsch, sondern auch in anderen Sprachen zu kommunizieren, bist du wie gemacht für einen Beruf mit Sprachen! Doch wie findet man eigentlich einen Ausbildungsberuf mit Sprachen? Wie kann man seine Fremdsprachenkenntnisse bei Bedarf verbessern? Und wie stellt man seine Fremdsprachenkenntnisse im Lebenslauf dar?

Schichtarbeit - ja oder nein?

Schichtarbeit - ja oder nein?

Feuerwehrkräfte, Pflegepersonal und auch Fachkräfte für Schutz und Sicherheit kennen das Schichtsystem nur zu gut. Du startest bald deine Ausbildung und möchtest wissen, was genau Schichtarbeit für dich bedeutet? Welche Berufe arbeiten überhaupt in Schichten? Wir haben dir alle Informationen sowie Vor- und Nachteile der Schichtarbeit zusammengefasst!

Förderprogramm in der Hotellerie- und Gastronomieausbildung

Förderprogramm in der Hotellerie- und Gastronomieausbildung

In Kooperation mit dem DEHOGA Bundesverband und mit Unterstützung von Coca-Cola Europacific Partners präsentiert die Deutschlandstiftung Integration ihr neues Mentoringprogramm Ausbildung macht VIELFALT! für Auszubildende mit Migrationsgeschichte in Gastronomie und Hotellerie. In dem Programm bekommen die ausgewählten Mentees strukturierte Einblicke in den Berufsalltag der Mentorinnen und Mentoren, die in wichtigen Positionen des Gastgewerbes arbeiten. Interessierte können sich noch bis zum 31. Januar 2023 bewerben.