Übersicht der Ausbildungsberufe

Die ersten Funde von Glas stammen aus der Zeit um 3.500 vor Christus, Menschen nutzen Glas also bereits seit Jahrtausenden. Keramik ist sogar noch älter: Bereits vor 25.000 bis 29.000 Jahren wurden Figuren aus Keramik im heutigen Tschechien geschaffen. Vergleichsweise jung ist wiederum Porzellan. Im alten China wurde es etwa im 7. Jahrhundert zum ersten Mal hergestellt. Waren die Produkte zu Anfang oft noch etwas schmuckloser, wurde mit der Zeit viel mehr Wert auf Details und Kunstfertigkeit gelegt. Auch deine Kreativität kennt keine Grenzen und handwerklich bist du ein Ass? Du wünschst dir eine Ausbildung, in der genau diese Eigenschaften im Vordergrund stehen? Dann lies weiter, denn wir haben für dich die spannendsten und abwechslungsreichsten Berufe mit Glas, Porzellan und Keramik parat!

Voraussetzungen für Berufe mit Glas, Porzellan und Keramik

Als sprichwörtlicher Elefant im Porzellanladen ist man bei dieser Arbeit fehl am Platz, denn in den Ausbildungsberufen mit Glas, Porzellan und Keramik ist vor allem eins gefragt: Fingerspitzengefühl! Mädels und Jungs, die sich für diese Berufe interessieren, sollten darüber hinaus über folgende Eigenschaften verfügen:
  • handwerkliches Geschick
  • Vorsicht und Sorgfalt bei der Arbeit
  • Interesse an Naturwissenschaften und Mathematik
Da es in diesen Berufen weniger auf einen hohen Bildungsabschluss und mehr auf deine Motivation, deine Kreativität und deine handwerklichen Fähigkeiten ankommt, setzen die meisten Ausbildungsbetriebe in der Regel einen Hauptschulabschluss voraus.

Berufe mit Glas, Porzellan und Keramik: Gehalt

Bei den Einstiegsgehältern in den Berufen mit Glas, Porzellan und Keramik lässt sich definitiv sagen: Das Glas ist halb voll! Nach Abschluss deiner Ausbildung startest du in der Regel mit einem guten Gehalt. Mit Berufserfahrung, Weiter- und Fortbildungen lässt sich in jedem Fall noch einiges rausholen. In der Tabelle haben wir dir Einstiegsgehälter für ein paar Berufe aufgelistet, dabei handelt es sich jedoch nur um Richtwerte.


Feinoptiker
2.100 Euro
Flachglastechnologe 
1.900 Euro
Glasbläser
1.800 Euro
Glasmacher 
1.900 Euro
Industriekeramiker Verfahrenstechnik 
2.160 Euro
Manufakturporzellanmaler 
2.099 Euro
Thermometermacher
2.159 Euro
Uhrmacher
2.189 Euro
Zahntechniker 
2.121 Euro

Beliebte Berufe mit Glas, Porzellan und Keramik

Industriekeramiker Verfahrenstechnik

Industriekeramiker Verfahrenstechnik

Industriekeramiker Verfahrenstechnik verarbeiten mit Hand und maschinell keramische Massen zu Keramik-Produkten, zum Beispiel zu Dachziegeln, Porzellangeschirr oder anderen Massenprodukten.

Duale Ausbildung
Zahntechniker / Zahntechnikerin

Zahntechniker / Zahntechnikerin

14 freie Ausbildungsplätze

Zahntechniker arbeiten in einem zahntechnischen Labor, wo sie in Handarbeit mithilfe von Geräten Zahnersatz wie Kronen, Brücken, Implantate, Teil- und Vollprothesen anfertigen und reparieren.

Duale Ausbildung
Verfahrensmechaniker Glastechnik

Verfahrensmechaniker Glastechnik

28 freie Ausbildungsplätze

Verfahrensmechaniker Glastechnik sind in den Bereichen der Glasschmelze, der Formgebung und Fertigungskontrolle von verschiedenen Glassorten tätig. Zudem arbeiten sie an der Weiterverarbeitung und Veredelung der unterschiedlichen Glasprodukte.

Duale Ausbildung
Die Kunst des Töpferns beherrschen die Menschen bereits seit Jahrhunderten. © LuckyImages | Canva

Berufe mit Glas, Porzellan und Keramik im Überblick

  • Berufe mit Glas
  • Berufe mit Porzellan
  • Berufe mit Keramik
Berufsbilder, die sich mit den drei Werkstoffen Glas, Porzellan und Keramik befassen, findest du sowohl im Handwerk als auch in der Industrie. Oftmals ist es eine Mischung aus echter Handarbeit und automatisierten Abläufen. Einfärben, bemalen, veredeln und sogar der Digitaldruck gehören zu den Arbeitsbereichen. Die Endprodukte wie zum Beispiel besonders beschichtete oder eingefärbte Fenstergläser sowie Designerstücke, beispielsweise Vasen oder Deko-Artikel, finden wohl in jedem Raum einen Platz.

Berufe mit Glas

Wusstest du, dass Glas aus den drei Hauptkomponenten Quarzsand, Kalk und Soda besteht? Die Bestandteile von Glas sind alle natürlicher Herkunft, die bei rund 1.600 Grad Celsius miteinander vermischt werden. In der Ausbildung zum Glaser lernst du neben den handwerklichen Tätigkeiten auch den kaufmännischen Aspekt kennen. Du besprichst mit Kundinnen und Kunden die Aufträge und notierst dir besondere Wünsche zum Endprodukt. Soll das Glas gefärbt werden, besonders bruchsicher sein oder einen speziellen Schnitt aufweisen? Du weißt, wie all dies geht und vom Entwurf über die Herstellung bis zur Präsentation bist du für den gesamten Prozess verantwortlich.
Um den Werkstoff für die Weiterverarbeitung verwenden zu können, sind unterschiedliche Verfahren und Techniken notwendig. Verfahrensmechaniker für Glastechnik stellen die richtige Temperatur bei der Herstellung von Glas sicher und beobachten den Brennvorgang, um spätere Komplikationen zu vermeiden. Anschließend bereiten sie die Rohlinge für die Weiterverarbeitung vor.

Berufe mit Porzellan

Porzellan ist ein feinkeramisches Produkt, das durch bestimmte Brennvorgänge besonders weiß und porenfrei ist. Es besteht hauptsächlich aus sogenannter Porzellanerde, Feldspat und Quarz. Je nach Eigenschaft unterscheidet man zwischen Hartporzellan, Weichporzellan und Knochenporzellan. Darüber hinaus gibt es auch das Dentalporzellan, das vor allem bei Zahntechnikern zum Einsatz kommt. Aus diesem speziellen Porzellan werden sogenannte Veneers (Verblendschalen) hergestellt, die bei leichten Zahnfehlstellungen oder Verfärbungen eingesetzt werden können, um das Aussehen der Zähne zu verbessern.
Besonders filigrane und sehr kreative Arbeit führen Glas- und Porzellanmaler aus. Sie fertigen Vorlagen für Malereien an, mischen im Anschluss die Farben und tragen mit Hilfe spezieller Gestaltungstechniken und einer sehr ruhigen Hand feine Muster auf Glas und Porzellan auf. Ähnlich kreativ wird es bei der Manufakturporzellanmalerei. Hier überlegst du dir, wie du Porzellan-Produkte mit unterschiedlichen Elementen verzierst und bepinselst und setzt deine Ideen in die Tat um. Bei diesen Berufsbildern kommt es auf deine Arbeitsgenauigkeit an!

Berufe mit Keramik

Ihren Produkten begegnest du jeden Tag: Industriekeramiker für Anlagentechnik verarbeiten Ton zu Fliesen, Dachziegeln oder auch Waschbecken und Toiletten. Dabei achten Frauen und Männer in diesem Berufsbild besonders auf die gute Qualität ihrer Produkte, schließlich sollen zum Beispiel Waschbecken und Dachziegel auch wirklich wasserdicht sein! Eine andere Fachrichtung mit ähnlichen Tätigkeiten ist der Industriekeramiker für Verfahrenstechnik. Dieser konzentriert sich eher auf die Produktion von Alltagsgegenständen wie Geschirr oder andere Massenprodukte aus Keramik. Weitere Fachrichtungen für den Industriekeramiker sind die Modelltechnik und die Dekorationstechnik.
„Ab ins Labor“ heißt es für Prüftechnologen für Keramik. Dort testen sie die chemischen und physikalischen Eigenschaften von keramischen Rohstoffen und Erzeugnissen. Sie leisten somit einen wichtigen Beitrag zum Qualitätsmanagement in Unternehmen der Keramikindustrie.
Kunstvolle Unikate fertigst du im Bereich der Figurenkeramik. Als Kunsthandwerker erschaffst du mit deinen Händen einzigartige Figuren und Formen, die du dann an die Frau bzw. den Mann bringst: Das kann von nützlichen Haushaltsutensilien bis hin zu farbenfrohem Dekor alles sein.

Ø Azubi-Gehalt

1. Lehrjahr

940 EUR

2. Lehrjahr

999 EUR

3. Lehrjahr

1.078 EUR

Freie Ausbildungsplätze

34
  • Glaswerke Haller GmbH
  • Kirchlengern, Deutschland

Beginn

01.08.2022

Anzeigen
  • SCHOLLGLAS Technik GmbH Isernhagen
  • Isernhagen, Deutschland

Beginn

01.08.2022

Anzeigen
  • Siegel-Glas
  • Crottendorf, Deutschland

Beginn

Ab sofort

Anzeigen
  • BarteltGLASBerlin GmbH & Co. KG
  • Berlin, Deutschland

Beginn

01.09.2022

Anzeigen
  • Wielath Tore Türen Fenster GmbH
  • Oberteuringen, Deutschland

Beginn

Ab sofort

Anzeigen
  • al bohn Fenster-Systeme GmbH
  • Sinsheim, Deutschland

Beginn

01.09.2022

Anzeigen
  • Porta Glas Design GmbH
  • Porta Westfalica, Deutschland

Beginn

01.08.2022

Anzeigen
Fakten über Berufe mit Glas, Porzellan und Keramik
  • Vor der italienischen Stadt Venedig liegt Murano, die Insel der Glasmacher. Um die Rezeptur des besonders reinen Kristallglases geheim zu halten, drohte Verrätern die Todesstrafe.
  • Die ersten Brillen verhalfen wohl weniger zu einer besseren Sicht, da oftmals Schlieren, Einschlüsse und Blasen in den Gläsern waren. Erst Otto Schott konnte im Jahr 1884 optisch glasklare Brillengläser herstellen.
  • 2017 wurde bei Sotheby’s eine sogenannte Ru-Keramik aus der Nördlichen Song-Dynastie in China (ca. 10. bis 12. Jahrhundert) an einen chinesischen Sammler für rund 37,7 Millionen Dollar verkauft .

Traumberuf gesucht?

Feuerwehrmann, Leichtathletik-Weltmeister, Prinzessin, Boxer, Influencer oder Polizist – als Kind wusstest du ganz genau, was du werden wolltest. Nur wenn du jetzt vor der Berufswahl stehst und zwischen hunderten möglichen Berufen wählen kannst, kommt dein alter Traumberuf ins Wanken und du fragst dich: "Welcher Beruf passt zu mir?"

Die Antwort liefert dir der Berufs-Check.

Berufs-Check starten

Folgendes könnte dich auch interessieren


Halloween - Gruselige Berufe rund um den Tod

Halloween - Gruselige Berufe rund um den Tod

Am 31. Oktober gruselt es wieder: Halloween steht vor der Tür. Während der schaurige Horror für viele Menschen rund um die Welt nur an diesem einen Tag im Vordergrund steht, gibt es einige Berufe, an denen schwache und verletzliche Seelen scheitern würden. Welcher Beruf wird dich das Fürchten lehren?

Tipps gegen Angst vorm Telefonieren

Tipps gegen Angst vorm Telefonieren

Du möchtest gerne eine Ausbildung absolvieren, aber hast jetzt schon Angst, dass du viel telefonieren musst? Deine Hände fangen an zu schwitzen und du bekommst Herzklopfen, wenn du nur daran denkst, den Hörer in die Hand zu nehmen? Wir haben dir Tipps zusammengestellt, wie du deine Angst vorm Telefonieren überwinden kannst!

Dein Karriereeinstieg in der Baubranche bei GOLDBECK

Dein Karriereeinstieg in der Baubranche bei GOLDBECK

Bei der GOLDBECK GmbH hast du zahlreiche Möglichkeiten, deine Karriere zu starten. Ob mit einem Praktikum, einer Ausbildung oder einem dualen Studium – hier stehen dir viele Wege offen. Was das Unternehmen auszeichnet und von welchen Benefits du als zukünftige:r Auszubildende:r oder Studierende:r profitieren kannst, stellen wir dir heute vor.