Karrieremöglichkeiten als Verwaltungsfachangestellter / Verwaltungsfachangestellte

Die Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte hast du erfolgreich hinter dich gebracht? Spitze! Es warten nun vielfältige Aufgabenbereiche und Einsatzmöglichkeiten auf dich. Im Folgenden erläutern wir die Arbeitsorte und deine Perspektiven nach der Ausbildung.

Arbeitsorte

Der Bereich Öffentlicher Dienst ist groß. Auf Bundesebene bist du bei einer Bundesbehörde angestellt. Das kann beispielsweise das Auswärtige Amt, das Bundesministerium für Arbeit und Soziales oder das Bundesministerium für Finanzen sein. Auch auf der Ebene der Bundesländer gibt es spezifische Landesbehörden, zum Beispiel das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz oder die Oberfinanzdirektion Nordrhein-Westfalen. Zuletzt findest du bei den Institutionen auf Kommunalebene eine Anstellung. Dazu gehören beispielsweise die Kreisverwaltung, die Stadt- oder Gemeindeverwaltung, Bauämter, Gesundheitsämter und Kulturbüros.

Weiterbildung

Weiterbildungen sind nach der Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte das A und O, wenn es die Karriereleiter hochgehen soll. Vor allem, wenn du dich nach neuen Arbeitgebern umschaust, sind Weiterbildungen gern gesehen. Mit diesen hältst du dich auf dem neusten Stand. Das geht unter anderem in den Themenbereichen:
  • Verwaltungsrecht
  • Öffentliche Verwaltung
  • Korrespondenz
  • Bürokommunikation, Bürotechnik
  • Büro und Sekretariat
  • Finanz- und Rechnungswesen, Controlling
  • Personal- und betriebliches Sozialwesen

Die Aufstiegsfortbildungen ermöglichen dir, höhere Tarifstufen zu erreichen. Dabei erweitert oder ändert sich dein Aufgabenbereich und du erhältst mehr Verantwortung bei deinem Arbeitgeber. Zu deinen Optionen gehören hier:
  • Betriebswirt – Verwaltung ODER Kommunikation und Büromanagement
  • Fachwirt – Verwaltung ODER Büro- und Projektorganisation
  • Weiterbildung als Sekretär

Studium

Wenn du über das Fachabitur oder das Abitur verfügst, kannst du deine Kenntnisse auch mit einem Studium vertiefen. Es gibt einige Studiengänge, die deine Ausbildung optimal ergänzen. Dazu gehören:

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Bürokaufmann / Bürokauffrau

Bürokaufmann / Bürokauffrau

Bürokaufleute führen Büroarbeiten in Betrieben aller Branchen durch. Zu ihren Aufgaben gehören nicht nur die Bürokommunikation und verwaltungstechnische Angelegenheiten, sondern auch Buchhaltung, Rechnungswesen und die Arbeit mit Kunden.

Duale Ausbildung
Handelsfachwirt / Handelsfachwirtin

Handelsfachwirt / Handelsfachwirtin

11718 freie Ausbildungsplätze

Handelsfachwirtinnen bzw. Handelsfachwirte arbeiten in Unternehmen des Einzel- oder Groß- und Außenhandels in der mittleren Führungsebene. Dort kümmern sie sich um den Ein- und Verkauf, das Marketing, Rechnungs- und Finanzwesen sowie um die Personalwirtschaft.

Duale Ausbildung | Weiterbildung
Sozialversicherungsfachangestellter / Sozialversicherungsfachangestellte

Sozialversicherungsfachangestellter / Sozialversicherungsfachangestellte

2200 freie Ausbildungsplätze

Dieser Beruf ist längst nicht so trocken, wie er klingt: Sozialversicherungsfachangestellte, kurz SoFas genannt, helfen ihren Kundinnen und Kunden bei allen Angelegenheiten rund um die Themen Krankenversicherung, Rentenversicherung oder Unfallversicherung.