Übersicht der Ausbildungsberufe

Kanalbauer

Kanalbauer

139 freie Ausbildungsplätze

Kanalbauer bauen und sanieren Abwasser- und Regenwasserleitungen. Sie nutzen hochtechnisierte Vermessungs- und Baumaschinen, um Rohre mit bis zu 3m Durchmesser zu verlegen.

Duale Ausbildung
Masseur und medizinischer Bademeister

Masseur und medizinischer Bademeister

83 freie Ausbildungsplätze

Masseure und medizinische Bademeister führen verschiedene Massagen und medizinische Zusatzbäder durch, um die Gesundheit ihrer Patienten zu unterstützen und Verspannungen und körperliche Probleme zu lösen.

Schulische Ausbildung
Fachkraft für Abwassertechnik

Fachkraft für Abwassertechnik

79 freie Ausbildungsplätze

Fachkräfte für Abwassertechnik bedienen, steuern, kontrollieren und warten technische Anlagen und Maschinen. Sie entnehmen Proben und werten diese aus.

Duale Ausbildung
Fachangestellter für Bäderbetriebe

Fachangestellter für Bäderbetriebe

70 freie Ausbildungsplätze

Fachangestellte für Bäderbetriebe sorgen dafür, dass sich Badegäste wohlfühlen. Dazu gehört, dass sie Fitnessprogramme und Schwimmunterricht anbieten, den Badebetrieb überwachen, technische Anlagen warten, das Bad sauber halten und die Verwaltung des Betriebs übernehmen.

Duale Ausbildung
Fachkraft für Wasserversorgungstechnik

Fachkraft für Wasserversorgungstechnik

50 freie Ausbildungsplätze

Fachkräfte für Wasserversorgungstechnik bedienen und überwachen Maschinen und Anlagen, die Wasser fördern, aufbereiten oder weiterleiten, und verlegen Rohrleitungen.

Duale Ausbildung
Wasserbauer

Wasserbauer

24 freie Ausbildungsplätze

Wasserbauer halten unsere Wasserstraßen, Schleusen, Küsten und Ufer instand. Vom Wasser und vom Land aus führen sie Messungen durch, betreuen Baumaßnahmen und tragen dabei eine große Verantwortung.

Duale Ausbildung
Brunnenbauer

Brunnenbauer

17 freie Ausbildungsplätze

Brunnenbauer erschließen unterirdische Wasservorräte und machen diese nutzbar. Hierzu führen sie Bohrungen durch, richten Brunnenschächte ein, verlegen Rohre und bauen Pumpanlagen ein.

Duale Ausbildung
Fachkraft für Hafenlogistik

Fachkraft für Hafenlogistik

16 freie Ausbildungsplätze

Fachkräfte für Hafenlogistik arbeiten auf Umschlagsterminals sowie in Lagern für Stück- und Massengut in See- und Binnenhäfen. Sie bearbeiten Frachtpapiere, kontrollieren ein- und ausgehende Ladungen und steuern deren Weitertransport oder Lagerung.

Duale Ausbildung
Binnenschiffer

Binnenschiffer

8 freie Ausbildungsplätze

Binnenschiffer führen und steuern Schiffe auf Binnengewässern. Sie transportieren Güter und befördern Fahrgäste.

Duale Ausbildung

Schwimmbad und Badewanne

Bademeister ist nicht gleich Bademeister. Als Fachangestellter für Bäderbetriebe arbeitest du im Schwimmbad und sorgst für die Sicherheit deiner Badegäste. Deine Ausbildung zum Fachangestellten für Bäderbetriebe ist sehr vielfältig: Neben deiner Tätigkeit als Rettungsschwimmer übernimmst du auch Aufgaben eines Sportlehrers, Chemikers, Technikers und Betriebswirts.

Als Masseur und medizinischer Bademeister bist du der Fachmann für Badeheilkunde, d.h. du setzt Wasser als Heilmittel ein. Dazu zählen Duschen, Brausen, Güsse und andere Kneipp‘sche Verfahren sowie Fußbäder, Sitzbäder und Vollbäder. Manchmal verwendest du auch Zusätze wie Schwefel oder Kamille.

Schiffahrt

Einmal als Kapitän die ganze Welt umschiffen – mit einer Ausbildung zum Nautischen Wachoffizier kommst du deinem Kindheitstraum schon ein ganzes Stückchen näher. Jedes Gewässer ist anders und stellt andere Anforderungen an die Navigation. Wenn du statt auf hoher See lieber im Binnengewässer oder Hafenbecken schippern möchtest, kommt für dich eine Ausbildung zum Binnenschiffer oder Hafenschiffer in Frage. Bevor es jedoch losgehen kann, müssen Boote gebaut, Schiffe repariert und Segel genäht werden. Diese Aufgaben erlernst du in einer Ausbildung zum Bootsbauer, Schiffsmechaniker oder Segelmacher. Damit Boote und Schiffe sicher unterwegs sind, müssen auch die Wasserstraßen sicher sein. Als Wasserbauer bist du für Bauwerke im Binnen- und Küstenbereich wie Schleusen, Wehre, Dämme, Deiche und Buhnen verantwortlich. Du baust die Anlagen, inspizierst sie in regelmäßigen Abständen und hältst sie instand.

Fischerei

In der Fischerei musst du dich nicht nur in Schifffahrtskunde und Wetterkunde, sondern auch in Meeresbiologie und mit Fangtechniken auskennen. Mögliche Berufe, die du erlernen kannst, sind Fischwirt oder Nautischer Wachoffizier auf Fischereischiffen. Du bedienst moderne Echolotgeräte und machst mit Hilfe von Ultraschall die Fischschwärme ausfindig. Dann setzt du Netze, Reusen oder Angelhaken mit Ködern ein, um die Fische zu fangen. Bevor die Fische verkauft werden können, müssen sie verarbeitet werden.

Wassertechnik

Für uns ist eine Selbstverständlichkeit, dass wir frisches Wasser aus der Leitung bekommen. Im Gegensatz zu anderen Ländern hat das Leitungswasser eine so gute Qualität, dass wir es sogar trinken können. Haushaltsgeräte wie Spülmaschine und Waschmaschine haben ebenfalls einen Wasseranschluss. Nach dem Waschgang fließt das Schmutzwasser in die Kanalisation und wird in der Kläranlage wieder aufbereitet. Auch das Regenwasser fließt durch die Kanalisation ab. Ohne die entsprechenden Fachkräfte würde dieser Kreislauf nicht funktionieren. Als Kanalbauer, Fachkraft für Wasserwirtschaft, Fachkraft für Wasserversorgungstechnik und Fachkraft für Abwassertechnik trägst du jeden Tag auf neue zu einem funktionierenden Wasserkreislauf bei.

Traumberuf gesucht?

Feuerwehrmann, Leichtathletik-Weltmeister, Prinzessin, Boxer, Influencer oder Polizist – als Kind wusstest du ganz genau, was du werden wolltest. Nur wenn du jetzt vor der Berufswahl stehst und zwischen hunderten möglichen Berufen wählen kannst, kommt dein alter Traumberuf ins Wanken und du fragst dich: "Welcher Beruf passt zu mir?"

Die Antwort liefert dir der Berufs-Check.

Berufs-Check starten

Folgendes könnte dich auch interessieren


Datenretter werden: Wege in den Beruf

Datenretter werden: Wege in den Beruf

Für alle, die sich für IT und Technik begeistern, logisch denken und technische Zusammenhänge schnell verstehen, haben wir heute einen ganz besonderen Beruf: Den Datenretter. Besonders in unserem digitalen Zeitalter hat dieser Beruf Zukunft, denn es gibt immer wieder Pechvögel, die es schaffen, ihre Daten verschwinden zu lassen. In so einer Situation sind Datenretter praktisch die Retter in höchster Not.

So wirst du Security: Wege in den Beruf

So wirst du Security: Wege in den Beruf

Ob Personenschutz, Objektschutz oder Ordnertätigkeiten - die Sicherheitsbranche ist gefragt wie nie! Als Security-Mitarbeiter musst du Gesetze kennen und Recht anwenden. Im Umgang mit Menschen solltest du kommunikativ sein, deeskalieren und Konflikte lösen. Häufig sind bei Einsätzen auf Festivals, Sportveranstaltungen oder Demonstrationen auch Fremdsprachenkenntnisse gefragt. Hier haben Interessenten mit internationalem Hintergrund gute Chancen, die ihre Muttersprache dann bei Einsätzen anwenden können. Verschiedene Wege in den Beruf stellen wir dir heute vor.

Outdoor-Jobs: Motivationstipps für die kalte Jahreszeit

Outdoor-Jobs: Motivationstipps für die kalte Jahreszeit

Im Sommer haben dich deine Freunde um deinen Job an der frischen Luft beneidet. Du bist schön braun geworden und konntest die Sonne genießen, während deine Freunde im Büro geschwitzt haben. Doch jetzt musst du dir eingestehen, dass ein wenig Neid aufkommt, weil du draußen in der Kälte und Dunkelheit arbeitest? Das muss nicht sein! Motiviere dich selbst, um auch bei kaltem Wetter mit Freude und Elan zur Arbeit zu gehen. Wir zeigen dir die perfekten Tipps, wie du deine Arbeitsmotivation im Winter dauerhaft steigern kannst!