Interview: Arbeit mit behinderten Kindern und Jugendlichen

Im sozialen Bereich arbeiten – das ist der Wunsch vieler junger Menschen, wenn sie an die Zukunft denken; vielleicht auch deiner? Kristine erfüllt sich diesen Wunsch, studiert auf Lehramt für sonderpädagogische Förderung und arbeitet bereits neben ihrem Studium in einer Organisation mit behinderten Kindern und Jugendlichen. Im Interview erzählt sie dir, wieso sie sich dafür entschieden hat, welche Voraussetzungen du für diesen Weg mitbringen solltest und wo die größten Herausforderungen liegen.

Stadt, Land, Ausbildung – der Ausbildungsort als entscheidender Faktor

Die Schule neigt sich dem Ende zu und du hast noch keine richtige Idee, was du werden willst? Dafür weißt du aber ganz genau wo du in Zukunft leben willst? Damit bist du nicht alleine: Viele suchen sich heute ihren Beruf nach einer zukünftigen Lebensvorstellung aus, statt sich gezielt eine Ausbildung zu einem bestimmten Beruf zu suchen. Denn tatsächlich führen viele Wege zum gewünschten Job und nicht jeder Weg ist von vornherein klar zu benennen. Aber auch mit einem örtlich gebundenen Ziel vor Augen kannst du einiges tun, um die Berufswahl einfacher zu machen.

Garten- und Landschaftsgestaltung: Studiengänge mit grünem Daumen

Japanisch, englisch, mediterran oder bäuerlich – Gartenstile gibt es viele. Damit alles miteinander harmonisiert und eine rustikale Kräuterspirale nicht plötzlich neben einem feinen Teepavillon steht, ist das Fachwissen von Gärtnern und Landschaftsarchitekten gefragt. Auch das Gestalten von Sportplätzen oder die Planung von Grünanlagen bedarf qualifizierten Personals. Welche Studienberufe es in diesem Bereich gibt, stellen wir dir heute vor.

Auf der Jobs for Future kann man viel erleben

Wie funktioniert was? Fragen, testen, ausprobieren und dabei noch Spaß haben. Auf der Jobs for Future – Messe für Arbeitsplätze, Aus- und Weiterbildung vom 9. bis 11. März 2017 in Villingen-Schwenningen halten Aussteller viele spannende Aktionen bereit. Die Messe ist täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Eintritt und Parken frei.

Jobs for Future: Ausprobieren und den richtigen Beruf finden

Welche berufliche Laufbahn willst du einschlagen? Wo liegen deine Stärken und was macht dir Spaß? Auf der Jobs for Future – Messe für Arbeitsplätze, Aus- und Weiterbildung zeigen rund 340 Aussteller Chancen und Perspektiven auf und unterstützen dich auf den ersten Schritten zu deiner Traumkarriere. Hier findest du alles unter einem Dach: Berufsberater, Unternehmen mit Praktika und Ausbildungsplätzen, Berufsfachschulen, Akademien, Unis und Hochschulen mit ihren Studiengängen und vieles mehr. Dazu kommen rund 120 kostenlose Workshops wie z. B. Bewerbungstraining sowie viele praktische Übungen an den Ständen. So macht Berufe erkunden richtig Spaß!

Hochschule des Monats: Bauhaus-Universität Weimar

Die Hochschule, die wir dir heute vorstellen, ist geprägt durch eine lange historische Vorgeschichte. Alles begann 1919 mit der Gründung der bedeutendsten Schule für Gestaltung des 20. Jahrhunderts - das Staatliche Bauhaus. Heute bietet dir die Universität mit ihren vier Fakultäten (Architektur und Urbanistik, Bauingenieurwesen, Kunst und Gestaltung sowie Medien) ein einzigartiges Profil.

Studiengang des Monats: Pharmazie

Heute ist der Nationaltag der Apotheker! Aus diesem Grund möchten wir dir den Studiengang Pharmazie näher vorstellen. Dieses Studium dient als Grundlage für die Ausübung des Apothekerberufs. Apotheker wissen alles über Arzneimittel – ihre Einsatzgebiete beschränken sich aber nicht nur auf die Apotheke. Was für Inhalte dir im Studium vermittelt werden und welche beruflichen Perspektiven du nach erfolgreichem Abschluss hast, erfährst du hier.

Zukunft selbst gestalten!

Am 13. und 14. Januar 2017 findet die Chance statt. Rund 250 Aussteller zeigen auf 8 500 m² Ausstellungsfläche Perspektiven zu Bildung, Job und Gründung. Sämtliche Bereiche der persönlichen Karriereplanung sind zusammengeführt: Berufsorientierung, Aus- und Weiterbildung sowie Studium, Job und Karriere wie auch Gründung und Selbstständigkeit. Der Informations- und Beratungsbedarf steigt, persönliche Kontakte zwischen Unternehmern und Personalverantwortlichen auf der einen und den potentiellen Auszubildenden und Fachkräften auf der anderen Seite sind entscheidend.

Praktikum finden: So funktioniert’s

Ob Pflichtpraktikum für dein Studium oder freiwilliges Praktikum für die Semesterferien oder das Urlaubssemester: Ein gutes Praktikum zu finden ist gar nicht so leicht! Dabei sind Praktika, gerade für Studenten, sehr wichtig, um erste Berufserfahrungen zu sammeln und sich für den richtigen Studienschwerpunkt zu entscheiden. Wir geben dir einen Überblick über den Praktikumsdschungel und zeigen dir, wie du ganz einfach einen passenden Praktikumsplatz für dich findest!

Was tun, wenn das BAföG nicht reicht?

Das Abi ist in der Tasche und der Sommerurlaub am Meer eine glückliche Erinnerung an viele Nächte, in denen du den Prüfungsstress der Abizeit weggetanzt hast. Inzwischen ist es Herbst, die Uni hat begonnen und du hast stolz deine erste eigene WG gegründet. Doch was tun, wenn das BAföG vorn und hinten nicht reicht und du damit gerade einmal deine Miete zahlen und eine Tüte Milch kaufen kannst?