Übersicht der Ausbildungsberufe

Einzelhandel und Gastronomie

Wenn du selbst schon einmal geflogen bist, hast du bereits ein paar der Bereiche kennengelernt: Die Flughafenhalle ist voll von Geschäften, Restaurants und Reisebüros, in denen du als Verkäufer, Restaurantfachmann, Koch oder Touristikassistent arbeiten kannst.

Kaufleute und Logistiker

Du hast eingecheckt und dein Gepäck aufgeben. Erst wenn du am Zielort gelandet bist, bekommst du deinen Koffer zurück. Damit dein Koffer nicht am anderen Ende der Welt landet, braucht es eine gut funktionierende Logistik. Luftverkehrskaufleute und Servicekaufleute im Luftverkehr koordinieren den Transport von Passagieren und Fracht. Sie arbeiten in Flughafenbüros oder im Terminal, beraten Fluggäste, verkaufen Tickets und regeln den Check-in.

Doch nicht nur Urlauber, Geschäftsreisende und ihre Koffer, auch viele Waren werden heutzutage mit dem Flugzeug transportiert. Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung kümmern sich um den Versand, Umschlag und die Lagerung von Gütern. Sie arbeiten abwechselnd im Büro und in Lagerräumen.

Auch ganz normale Berufe wie Kaufmann für Büromanagement oder Informatikkaufmann werden am Flughafen ausgebildet.

Technische Berufe

Bei der Fahrt mit dem Bus über das Flughafengelände zu deinem Flieger hast du die großen Wartungshallen, das riesige Rollfeld und jede Menge Techniker in ihren neonfarbenen Warnwesten gesehen. Die Techniker kümmern sich darum, dass alles einwandfrei funktioniert. Sie warten die Flugzeuge und halten das Rollfeld instand. Wenn du dich für solche technischen Berufe interessierst, kannst du eine Ausbildung zum Fluggeräteelektroniker oder Fluggerätemechaniker in einer der drei Fachrichtungen Instandhaltungs-, Fertigungs- oder Triebwerkstechnik machen. Auch typische Berufe wie Mechatroniker und Werkzeugmechaniker werden ausgebildet.

Flugbetrieb

Vielleicht hast du schon einmal mitbekommen, wie ein Pilot mit dem Tower über Funk gesprochen hat. Der Kontrollturm ist der Arbeitsplatz des Towerlotsen. Fluglotsen tragen eine große Verantwortung dafür, dass es zu keinen Zusammenstößen zwischen Flugzeugen untereinander oder zwischen Flugzeugen und Fahrzeugen auf dem Rollfeld kommt. Sie koordinieren die Starts und Landungen und sorgen für einen flüssigen Flugverkehr.

Zoll

Wenn du weiter weg Urlaub gemacht hast, musstest du bei deiner Rückkehr durch den Zoll. Du kannst zum Zoll gehen, wenn du gerne mit Gesetzen umgehst (Zolltarifrecht, Steuerrecht, Verbrauchsteuerrecht) und körperlich fit bist. Für den mittleren Dienst musst du bei deiner Bewerbung das Deutsche Sportabzeichen vorlegen.

Bewerbung

Wenn du dich für eine Ausbildung am Flughafen interessiert, muss dir zunächst klar sein, dass du je nach Beruf im Schichtbetrieb arbeitest und auch am Wochenende einsatzbereit sein musst. Stellenangebote von freien Ausbildungsplätzen findest du in unserem Portal, z.B. von der DFS Deutsche Flugsicherung oder der Berufsschule für Tourismus. Weiterhin kannst du bei den Personalverwaltungen der Flughäfen nach freien Stellen fragen. Für manche Berufe musst du dich direkt bei der jeweiligen Fluggesellschaft bewerben.

Ø Azubi-Gehalt

1. Lehrjahr

937 EUR

2. Lehrjahr

1.031 EUR

3. Lehrjahr

1.170 EUR

4. Lehrjahr

1.100 EUR

Freie Ausbildungsplätze

4693

Beginn

01.08.2021

Anzeigen

Beginn

01.08.2021

Anzeigen

Beginn

01.08.2021

Anzeigen

Beginn

01.08.2021

Anzeigen

Beginn

01.08.2021

Anzeigen

Beginn

01.08.2021

Anzeigen

Beginn

01.08.2021

Anzeigen

Beginn

01.08.2021

Anzeigen

Beginn

01.08.2021

Anzeigen

Beginn

01.08.2021

Anzeigen

Traumberuf gesucht?

Feuerwehrmann, Leichtathletik-Weltmeister, Prinzessin, Boxer, Influencer oder Polizist – als Kind wusstest du ganz genau, was du werden wolltest. Nur wenn du jetzt vor der Berufswahl stehst und zwischen hunderten möglichen Berufen wählen kannst, kommt dein alter Traumberuf ins Wanken und du fragst dich: "Welcher Beruf passt zu mir?"

Die Antwort liefert dir der Berufs-Check.

Berufs-Check starten

Folgendes könnte dich auch interessieren


Was macht eigentlich ein Online-Marketing-Manager?

Was macht eigentlich ein Online-Marketing-Manager?

„Total digital“ ist die Devise des 21. Jahrhunderts! Die Digitalisierung schreitet voran und lässt neue, spannende Berufsbilder entstehen. Einer der vielfältigsten ist vermutlich der Online-Marketing-Manager. SEM, Social Media, E-Mails, Websites und vieles mehr – als Marketing-Profi sichert ein Online-Marketing-Manager den Erfolg eines Unternehmens in unserer digitalen Welt.

Ausbildung gesucht? Starte mit Aramark in deine Karriere!

Ausbildung gesucht? Starte mit Aramark in deine Karriere!

Du bist noch auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz für 2021? Dann ist Aramark mit Sicherheit die richtige Anlaufstelle für dich! Neben Azubi-Projekten und Austauschprogrammen profitierst du sogar von tariflichen Sonderleistungen und Arbeitsbekleidung. Klingt super, oder? Wir stellen dir heute das Unternehmen, weitere Besonderheiten und die spannenden Perspektiven der Ausbildung bei Aramark vor.

Wie werde ich eigentlich Virologe?

Wie werde ich eigentlich Virologe?

Kaum ein Beruf ist aktuell häufiger in den Medien präsent als der Virologe. Eine Berufsgruppe, die niemand so richtig auf dem Schirm hatte, informiert uns seit über einem Jahr fast täglich über aktuelle Entwicklungen rund um die weltweite Corona-Pandemie. Hier erfahrt ihr mehr über die Personen, die sich beruflich sonst eher im Hintergrund aufhalten.