Ausbildung
Informationselektroniker (m/w/d)

Bildungsweg
Duale Ausbildung
Empfohlener Schulabschluss
Hauptschulabschluss nach Klasse 10
Ausbildungsdauer
3,5 Jahr(e)

Zukunftschancen Informationselektroniker


Arbeitsorte

Dank deiner umfangreichen Ausbildung bist du für alle „Ernstfälle“ im Berufsalltag bestens gewappnet und kannst dich nun bei verschiedenen Betrieben bewerben: Betriebe des Informationstechnikerhandwerks, Hersteller von Bürosystemen, Fachgeschäfte des Einzelhandels, Softwarehäuser und Rundfunk.

Fort- und Weiterbildung

Die Informationselektronik entwickelt sich schneller als du gucken kannst. Immer wieder kommen neue Gadgets auf den Markt, sind neue Funktionen abrufbar und werden neue Designs eingesetzt, die du zunächst kennenlernen musst, bevor du damit arbeiten kannst. Um deine Kenntnisse ständig auf dem Laufenden zu halten, ist es nicht nur hilfreich, sondern notwendig, dass du dich regelmäßig fortbildest

Lehrgänge und Seminare

Zu diesen Themenbereichen kannst du dein Fachwissen erweitern und dich so immer wieder neuen Herausforderungen stellen:
  • Kommunikationstechnik
  • Elektrische Messtechnik
  • Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Bild- und Tontechnik
  • Kameratechnik
  • Softwareentwicklung, Programmierung 

Berufliche Weiterbildung

Wenn du hingegen deine Karriere vorantreiben möchtest, dich nach einem neuen Aufgabenspektrum sehnst und dir ein höheres Gehalt erträumst, kommen für dich vielleicht diese Weiterbildungen in Frage:
  • Informationstechnikermeister
  • Elektrotechnikermeister
  • Techniker Elektrotechnik
  • Fachmann für kaufmännische Betriebsführung
  • Ausbilder 

Studium

Wenn du erst einen Meistertitel erworben hast oder vielleicht bereits die (Fach-)Hochschulreife besitzt, könntest du auch über ein Studium nachdenken. Es ist zwar recht zeitintensiv, eröffnet aber viele neue Möglichkeiten, dich zu verwirklichen und etwas Neues auszuprobieren. Hier ein paar Studiengänge, die dich interessieren könnten:

Selbstständigkeit

Wenn du einen Meisterbrief erworben hast, kannst du dich auch selbstständig machen und dich in die Handwerksrolle eintragen lassen. Du könntest zum Beispiel deinen eigenen Computerfachhandel mit Reparaturservice eröffnen.

Ähnliche Berufe

Business and IT Apprenticeship (m/w/d)
Großbritannien und Nordirland
Duale Ausbildung
Business and IT Apprentices plan and coordinate projects, analyse data and support production control applications which includes computer coding work.

Développeur web (m/w/d)
Frankreich
Duale Ausbildung
Web Developer program networt applications. They are responsible for design, layout and coding of a website in cooperation with web designers.

Fachinformatiker (m/w/d)
Deutschland
Duale Ausbildung
Fachinformatiker planen und richten IT-Systeme ein, indem sie Hard- und Software miteinander vernetzen. Sie entwickeln und passen Anwendungen nutzerorientiert an und schulen ihre Kunden zur Bedienung, Datensicherheit und anderen Themen.

Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung (m/w/d)
Deutschland
Duale Ausbildung
Fachinformatiker in der Fachrichtung Anwendungsentwicklung entwerfen Softwareprojekte und setzen sie fachgerecht und benutzerfreundlich um. Außerdem schulen sie Benutzer zur Bedienung von Anwendungen.

Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration (m/w/d)
Deutschland
Duale Ausbildung
Fachinformatiker in der Fachrichtung Systemintegration planen und konfigurieren Netzwerke. Dazu vernetzen sie Hard- und Softwarekomponenten und weisen die Benutzer ein. Sie ermitteln außerdem Störungen und Fehler und beseitigen sie fachgerecht.

Techniker Krankenkasse