Karrieremöglichkeiten als Informationselektroniker

Arbeitsorte

Dank deiner umfangreichen Ausbildung bist du für alle „Ernstfälle“ im Berufsalltag bestens gewappnet und kannst dich nun bei verschiedenen Betrieben bewerben: Betriebe des Informationstechnikerhandwerks, Hersteller von Bürosystemen, Fachgeschäfte des Einzelhandels, Softwarehäuser und Rundfunk.

Fort- und Weiterbildung

Die Informationselektronik entwickelt sich schneller als du gucken kannst. Immer wieder kommen neue Gadgets auf den Markt, sind neue Funktionen abrufbar und werden neue Designs eingesetzt, die du zunächst kennenlernen musst, bevor du damit arbeiten kannst. Um deine Kenntnisse ständig auf dem Laufenden zu halten, ist es nicht nur hilfreich, sondern notwendig, dass du dich regelmäßig fortbildest

Lehrgänge und Seminare

Zu diesen Themenbereichen kannst du dein Fachwissen erweitern und dich so immer wieder neuen Herausforderungen stellen:
  • Kommunikationstechnik
  • Elektrische Messtechnik
  • Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Bild- und Tontechnik
  • Kameratechnik
  • Softwareentwicklung, Programmierung 

Berufliche Weiterbildung

Wenn du hingegen deine Karriere vorantreiben möchtest, dich nach einem neuen Aufgabenspektrum sehnst und dir ein höheres Gehalt erträumst, kommen für dich vielleicht diese Weiterbildungen in Frage:
  • Informationstechnikermeister
  • Elektrotechnikermeister
  • Techniker Elektrotechnik
  • Fachmann für kaufmännische Betriebsführung
  • Ausbilder 

Selbstständigkeit

Wenn du einen Meisterbrief erworben hast, kannst du dich auch selbstständig machen und dich in die Handwerksrolle eintragen lassen. Du könntest zum Beispiel deinen eigenen Computerfachhandel mit Reparaturservice eröffnen.

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration

753 freie Ausbildungsplätze

Fachinformatiker/Fachinformatikerinnen in der Fachrichtung Systemintegration planen und konfigurieren Netzwerke. Dazu vernetzen sie Hard- und Softwarekomponenten und weisen die Benutzer ein. Sie ermitteln außerdem Störungen und Fehler und beseitigen diese fachgerecht.

Duale Ausbildung

Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung

754 freie Ausbildungsplätze

Fachinformatiker in der Fachrichtung Anwendungsentwicklung entwerfen Softwareprojekte und setzen sie fachgerecht und benutzerfreundlich um. Außerdem schulen sie Benutzer zur Bedienung von Anwendungen.

Duale Ausbildung

IT-Systemelektroniker

418 freie Ausbildungsplätze

IT-Systemelektroniker richten Stromversorgungen ein, nehmen die Systeme in Betrieb und installieren die Software. Sie informieren und beraten Kunden über Nutzungsmöglichkeiten von informations- und kommunikationstechnischen Geräten.

Nach oben