Elektronik und Technische Informatik

Abschluss
Bachelor of Science
Regelstudienzeit
7 Semester
 
Studienbereich
Technik
Elektronik
Empfohlener Schulabschluss
Fachhochschulreife
 

Studieninhalte

Der Bachelorstudiengang Elektronik und Technische Informatik vermittelt den Studierenden Kenntnisse aus beiden Bereichen, ermöglicht jedoch die persönliche Profilbildung und Spezialisierung in einem der beiden Schwerpunkte. So können die Studierenden die Inhalte des Studiums an ihre Interessen und beruflichen Vorstellungen anpassen. Im Schwerpunkt Elektronik geht es beispielsweise darum, wie man umweltverträgliche und energiesparende Elektrosysteme herstellt werden oder wie eine Idee zu einem Produkt führt. Im Schwerpunkt Technische Informatik geht es beispielsweise um die Intelligenz eines Systems und wie man Produkte und Systeme intelligent macht.

Inhalte Elektronik:

  • Naturwissenschaftliche Grundlagen
  • Informatik
  • Sprachen
  • Microcomputer
  • Elektronik
  • Programmierung
  • Digitale Signalverarbeitung
  • Regelungstechnik
  • Messtechnik
  • Sicherheitstechnik
  • Übertragungstechnik
Inhalte Technische Informatik:
  • Naturwissenschaftliche Grundlagen
  • Informatik
  • Sprachen
  • Softwaretechnik
  • Effektive C/C++ Programmierung
  • Microcomputer
  • Embedded Systems 
  • Systemsoftware
  • Digitale Signalverarbeitung
  • Messtechnik
  • Sicherheitstechnik
  • Codierungstheorie/ Kryptologie
  • Busse & Netzwerke
  • Verteilte Systeme

Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs Elektronik und Technische Informatik sind nach dem erfolgreichen Abschluss des Programms in der Lage, entweder direkt in den Beruf einzusteigen oder ihre Kenntnisse und Fähigkeiten mit einem weiterführenden Masterstudiengang zu vertiefen und zu erweitern. Da sie Generalisten sind und Kenntnisse der Elektronik mit Kenntnissen der Technischen Informatik vereinen, sind ihre Tätigkeitsfelder sehr vielfältig. Auch durch stetige technische Neuerungen sind die Aufgaben sehr dynamisch und entwickeln und wandeln sich stetig.

Ihre Tätigkeitsfelder finden sie idealerweise an der Schnittstelle zwischen Elektronik und technischer Informatik.

Wirtschaftlich Denken und Handeln
Fremdsprachen anwenden
Natur erforschen
Lehren und Erziehen
Gestalterisch und künstlerisch arbeiten
Technik / EDV entwickeln und einsetzen
Recht anwenden und vertreten
Heilen und vorbeugen
Nach oben