Was kann man alles studieren?

Studienbereiche im Überblick:

  1. Agrar- und Forstwissenschaften
  2. Geistes- und Sozialwissenschaften
  3. Ingenieurswissenschaften
  4. Kunst und Musik, Design und Gestaltung
  5. Lehramt, Erziehungs- und Bildungswissenschaften
  6. Mathematik, Naturwissenschaften, Informatik
  7. Medizin, Psychologie, Gesundheits- und Sportwissenschaften
  8. Öffentliche Verwaltung
  9. Sprach- und Kulturwissenschaften
  10. Wirtschafts- und Rechtswissenschaften

Top 10 Studiengänge

Was studieren Männer und Frauen am liebsten? Dies sind die beliebtesten Studiengänge in Deutschland.

Tipps für die Studienwahl

Wer sich für ein Studium interessierst, hat eine große Anzahl möglicher Studiengänge zur Auswahl. Eine Selbstanalyse kann helfen, den richtigen Studiengang zu finden.

Um Studienplatz bewerben

Je nach Studiengang und Hochschule musst du unterschiedliche Voraussetzungen, Fristen und Vorgaben berücksichtigen, um einen Studienplatz zu bekommen.

Folgendes könnte dich auch interessieren


Wie werde ich eigentlich Virologe?

Wie werde ich eigentlich Virologe?

Kaum ein Beruf ist aktuell häufiger in den Medien präsent als der Virologe. Eine Berufsgruppe, die niemand so richtig auf dem Schirm hatte, informiert uns seit über einem Jahr fast täglich über aktuelle Entwicklungen rund um die weltweite Corona-Pandemie. Hier erfahrt ihr mehr über die Personen, die sich beruflich sonst eher im Hintergrund aufhalten.

Wie wird man eigentlich Tatortreiniger?

Wie wird man eigentlich Tatortreiniger?

Welcher Gedanke schießt dir als erstes in den Kopf, wenn du den Begriff „Tatortreiniger“ hörst? Wahrscheinlich wird es die Comedyserie sein, in der HSV-Fan und Gebäudereiniger Heiko „Schotty“ Schotte (Bjarne Mädel) in seinem ungewöhnlichen Arbeitsalltag immer wieder in kuriose und unerwartete Situationen gerät. Doch was du bisher vielleicht nicht wusstest: Den Beruf des Tatortreinigers gibt es wirklich!

Barbie wird 62 - Die Berufe der berühmtesten Puppe der Welt

Barbie wird 62 - Die Berufe der berühmtesten Puppe der Welt

Happy Birthday, liebe Barbie! Wir gratulieren der nun 62 Jahre alten Dame zum Geburtstag und verneigen uns vor dieser Power-Frau! Denn Barbara Millicent Roberts, so Barbies bürgerlicher Name, hat sich nicht nur seit ihrer Geburt im Hause des Spielzeugherstellers Mattel erstaunlich gut gehalten und ein faltenloses Gesicht gezeigt, sondern hatte in diesen Jahren auch schon über 150 Berufe. Auf so viel Berufserfahrung können wohl die wenigsten Puppen zurückschauen, umso spannender wird der Blick auf ihren Lebenslauf: Welche Berufe hat die blonde Plastikpuppe bereits ausgeübt?