Studiengänge von A-Z

3D-Design und Management

Die Computertechnologie erleichtert uns in vielen Situationen das Leben und nimmt daher immer mehr Einfluss auf unsere Gesellschaft.

Unersetzbar ist und bleibt aber die menschliche Kreativität. Hier setzt der kreative Studiengang 3D-Mind & Media an, die Studierenden werden zu Spezialisten des dreidimensionalen Denkens und Gestaltens. Als Spezialist/-in des 3D-Mind & Media betrachtest und entwickelst du mit viel Kreativität Visionen, Prozesse und Lösungen, zum einen mit neuster Technik – aber auch in nicht realen Denkanstößen. Eigene Ideen werden in Projekten in 3D entwickelt und realisiert. Dabei wird nicht außer Acht gelassen, welche Bedürfnisse unsere Gesellschaft hat und welche Möglichkeiten uns seitens der Wirtschaft zur Verfügung stehen.

Inhalte:

  • 3D-Design
  • Designtheorie
  • Kunstgeschichte
  • Idea Engineering
  • 3D-Motion-Design
  • Storyboarding
  • Dramaturgie

Um den Studierenden im späteren Berufsleben auch die Übernahme von Führungsaufgaben zu ermöglichen, kommt parallel der Erwerb unternehmerischer Kompetenzen in dieser Branche nicht zu kurz, mögliche Inhalte sind hier:
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Recht
  • Projektmanagement 
  • Philosophie
  • Gesellschaftswissenschaften
  • Management- und lösungsorientierte Führungsentwicklung

Accounting & Finance

Der Masterstudiengang Accounting & Finance ist ein fachübergreifend ausgerichteter Finanz- und Rechnungswesen- Studiengang, in dem die Kenntnisse und Fähigkeiten aus dem Bachelorstudium vertieft und erweitert werden. Die vermittelten Inhalte sind auf die Belange des heutigen und zukünftigen Managements zugeschnitten. Neben den normalen fachlichen Inhalten erwerben die Studierenden wichtige Soft Skills, die für die berufliche Tätigkeit benötigt werden. Die Vermittlung der Inhalte orientiert sich an der beruflichen Praxis.

Inhalte:

  • BWL
  • Wirtschaftsrecht
  • Management Accounting
  • Corporate Finance
  • Finanzmathematik
  • Angewandte Volkswirtschaftstheorie
  • Wissenschaftstheorie
  • Internationale Rechnungslegung
  • Unternehmensbesteuerung
  • Führungskompetenzen
  • IT-Prozesse im Management
  • Konzernabschluss
  • Asset Management 
  • Bilanzpolitik und Bilanzanalyse

Accounting, Auditing and Taxation

Im Masterstudiengang Accounting, Auditing and Taxation erwerben die Studierenden fundierte Kenntnisse in den Bereichen Rechnungslegung, Prüfungswesen und Besteuerung. Die Studierenden vertiefen darüber hinaus ihr Wissen der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre sowie des Wirtschaftsrechts. Sie erwerben die Fähigkeit zur Durchführung gesetzlich vorgeschriebener Prüfungen und erlangen Kenntnisse und Fertigkeiten, die sie in die Lage versetzen, interdisziplinäre Fragestellungen aus der beruflichen Tätigkeit eines Wirtschaftsprüfers, Steuer- oder Unternehmensberaters zu lösen. Die Lehrveranstaltungen finden in englischer oder deutscher Sprache statt.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Institutionenökonomik
  • Finanzwirtschaft
  • International Taxation
  • Konzernbesteuerung
  • Beteiligungscontrolling
  • Konzernrechnungslegung
  • Unternehmensbewertung
  • Unternehmensprüfung
  • Risikomanagement
  • Kapitalmarkttheorie
  • Wirtschaftsrecht
  • Unternehmenssteuerrecht
  • Bilanzsteuerrecht
  • Arbeitsrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Wirtschaftlichkeitsrechnung

Actuarial Sciences

Durch die zunehmende Globalisierung wird ein tiefgreifendes Verständnis der Bereiche Wirtschaft und Geschäftssysteme immer wichtiger, um effektiv in der Wirtschaft tätig zu werden. Der Masterstudiengang Econometrics and Operations Research mit dem Schwerpunkt Actuarial Sciences vertieft und erweitert die Inhalte aus dem Bachelorstudiengang. Versicherungen haben sich bisher eher mit der Entschärfung von Risiken beschäftigt, mittlerweile ist ihre Rolle breiter gefächert und sie sind auch in der Analyse von Märkten und darauf aufbauend mit dem Investment beschäftigt. Die Studierenden erwerben alle Kenntnisse, die für diese neuen Aufgaben notwendig sind.

Inhalte:

  • Mathematik
  • Statistik
  • Organisation
  • Marketing
  • Volkswirtschaftslehre
  • Finanzen
  • Accounting

Advanced Anglophone Studies

Der Masterstudiengang Advanced Anglophone Studies ist fachübergreifend und forschungsorientiert ausgerichtet und verbindet die Fächer Anglistik, Amerikanistik und Neue Englischsprachige Literaturen. Die Studierenden behandeln die anglophonen Literaturen und Kulturen in Verbindung mit dem jeweiligen historischen und gesellschaftlichen Kontext. Der Studiengang ermöglicht es den Studierenden ihre bereits im Bachelorstudium erworbenen Kenntnisse zu vertiefen und zu erweitern.

Inhalte:

  • Theory and Method
  • Epochen und Phänomene in Anglophonen Literaturen und Kulturen
  • Research and Internship
  • Konzepte von Rasse, Klasse und Geschlecht
  • Media, Cultural Communication, and Popular Culture
  • New English Literatures and Cultures

Advanced Nursing Practice

Die Zielgruppe des Bachelostudiengangs Advanced Nursing Practice ist examiniertes Pflegepersonal mit Berufserfahrung. Der Studiengang ermöglicht es ihnen, ihre Kenntnisse zu erweitern und einen akademischen Abschluss zu erlangen. Schwerpunktmäßig beschäftigt man sich im Studium mit der Intensivmedizin/ Intensivpflege und/ oder der Anästhesiologie/Anästhesiepflege. Durch die Wahl des Schwerpunktes haben die Studierenden die Möglichkeit, die Inhalte an ihre Berufswünsche anzupassen. Neben den pflegerischen Aspekten werden auch die zugrunde liegenden medizinischen Inhalte behandelt.

Inhalte:

  • Pflegekonzepte
  • Sozialwissenschaft
  • Medizinische und naturwissenschaftliche Grundlagen
  • Pflegesituation und Pflegehandeln
  • Geistes- und Rechtswissenschaften
  • Konzepte und Theorien der Pflege- und Gesundheitswissenschaft
  • Care- und Disease- Management
  • Onkologie und Palliativmedizin/ -pflege
  • Notfallmedizin und Notfallpflege
  • Schmerztherapie/ pflegerisches Schmerzmanagement
  • Intensivmedizin
  • Intensivpflege
  • Anästhesiologie
  • Anästhesiepflege
  • Evidenzbasierte Medizin und Anwendung von Forschungsmethoden in der Pflege
  • Qualitätssicherung/ Qualitätsmanagement
  • Medizinmanagement

Advanced Precision Engineering

Inhalte folgen in Kürze.

Advanced Technology

Der Bachlorstudiengang ist fachübegreifend ausgerichtet und vermittelt den Studierenden Kenntnisse der Elektrotechnik, der technischen Chemie, der Physik, der Betriebswirtschaft und vieler anderer Bereiche. Zusätzlich beschäftigen sich die Studierenden mit den Folgen von technischen Neuerungen für die Gesellschaft und mit der Finanzierung von innovativen Technologien. Bei der Vermittlung der Inhalte orientiert sich das Studium an der beruflichen Praxis und erleichtert den Studierenden so später die Umstellung von der Theorie auf den beruflichen Alltag.

Inhalte:

  • Elektrotechnik
  • Physik
  • BWL
  • Technische Chemie
  • Engineering 
  • Engineering of Complex Systems

Advanced Urbanism

Die Studierenden des Masterstudiengangs Advanced Urbanism beschäftigen sich mit der Transformation, Auflösung, Geschichte, Neuerfindung und der Restrukturierung der Stadt. Sie erlangen lokales und internationales Expertenwissen des urbanen Raumes.
Die Studierenden vertiefen darüber hinaus ihr Wissen in den Bereichen der
praktischen und wissenschaftlichen Grundlagen im Themenfeld der Urbanistik.

Inhalte:

  • Urban Design
  • Projektentwicklung
  • Raumplanung
  • Stadtsoziologie

Aeronautical Management

Der Masterstudiengang Aeronautical Management baut auf dem Internationalen Studiengang Luftfahrtsystemtechnik und –management oder einem vergleichbaren Studienprogramm auf. Die Studierenden weisen bereits eine einschlägige akademische und fliegerische Vorbildung auf und erwerben durch den weiterführenden Studiengang das Rüstzeug für Managementaufgaben im Bereich des Luftverkehrs. Die Vermittlung der Inhalte orientiert sich dabei an der beruflichen Praxis.

Inhalte:

  • Internationales Recht/Luftfahrtrecht
  • Betriebswirtschaftslehre im Verkehrswesen
  • Management
  • Risiko-Management
  • Simulation mit vernetzten Systemen 
  • Menschenführung / Psychologie

Aerospace Engineering

Die Raumfahrttechnik gewinnt mit technischen Innovationen, die immer neue Möglichkeiten eröffnen, weiter an Gewicht. Umweltfaktoren spielen heutzutage ebenso eine Rolle wie die Einführung neuer Materialien. Der Masterstudiengang Aerospace Engineering vertieft und erweitert die Inhalte aus dem Bachelorstudiengang und vermittelt alle Kenntnisse, die für die Tätigkeit im Bereich Raumfahrttechnik notwendig sind. Um den internationalen Ansprüchen zu genügen werden die Studieninhalte in englischer Sprache vermittelt.

Inhalte:

  • Höhere Mathematik
  • Mathematische Optimierung
  • Kontrolltechnik
  • CAD
  • Ablaufkoordination, Messung und Kontrollsysteme
  • Structural Dynamics
  • Advanced Finite Element Methods
  • Aeronautical Engineering
  • Astronautical Engineering

Affective Neuroscience

Der Masterstudiengang Affective Neuroscience ist international ausgerichtet und findet in Kooperation mit Wissenschaftlern der Universitäten Bristol, Tel Aviv, Paris Diderot und Bonn statt. Er richtet sich in erster Linie an Absolventinnen und Absolventen medizinischer, psychologischer und verhaltenswissenschaftlicher Studiengänge. Die Studierenden beschäftigen sich insbesondere mit den Feldern Angst, Depression und den Neurowissenschaften der Emotionen.

Inhalte:

  • Progress in Anxiety Disorders
  • Progress in Mood Disorders

Agrarmanagement - Duales Studium

In den letzten Jahren erfolgte ein Wandel in der Agrarindustrie. Die Anforderungen an Landwirte haben sich verändert, ein hohes praktisches Wissen ist allein nicht mehr ausreichend. Aufgrund der agrarpolitischen Veränderungen erlangen betriebswissenschaftliche Kenntnisse immer mehr an Bedeutung.

Im dualen Studiengang Agrarmanagement werden die Studierenden auf diese neuen Anforderungen und Prozesse gezielt vorbereitet. Ziel ist es, den Studierenden Kompetenzen im Bereich der Leitung von landwirtschaftlichen Unternehmen zu vermitteln. Sie erhalten Kenntnisse im Bereich des Agrarmanagements sowie der Wirtschaftswissenschaften.

 Inhalte:

  • VWL und Mikroökonomie
  • Organisation und Personalwirtschaft
  • Steuerlehre
  • Unternehmensführung
  • Personalführung
  • Agrarmarketing
  • Ökologischer Landbau
  • Handels- und Gesellschaftsrecht
  • Vertrags- und Schuldrecht
  • Agrar- und Umweltrecht
  • Umweltmanagement
  • Wirtschaftswissenschaftliche Mathematik
  • Genetik in der Landwirtschaft

Agrarwirtschaft

Eine zukunftsorientierte Agrarwirtschaft bemüht sich um die verantwortungsvolle Erzeugung hochwertiger Nahrung für Menschen und Tiere. Zusätzlich engagiert sie sich bei der Energieerzeugung oder als Dienstleister. Das Spektrum der möglichen Aufgaben ist sehr breit gefächert und erfordert eine Ausbildung, die ebenso breit gefächerte Kenntnisse vermittelt.

Zu Beginn des Studiums wird den Studierenden naturwissenschaftliches Grundlagenwissen in Fächern wie Mathematik, Physik sowie im Bereich der Biologie der Tiere und Pflanzen vermittelt. Neben den naturwissenschaftlichen Kenntnissen erwerben die Studierenden ebenso Wissen im Bereich der Technik, beispielsweise in der Landtechnik als auch bei der Untersuchung landwirtschaftlicher Produktionsmethoden. Ein wichtiges Thema in diesem Studiengang ist zudem die nachhaltige Wirtschaftung mit Ressourcen.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Botanik
  • Mathematik
  • Statistik
  • Ökologie
  • Bodenkunde
  • Physik
  • Landtechnik
  • Volkswirtschaftslehre
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Anatomie
  • Physiologie
  • Chemie
  • Umweltchemie
  • Steuerlehre
  • Buchführung
  • Landwirtschaftliche Betriebslehre
  • Pflanzenbau 
  • Krankheiten und Schädlinge im Ackerbau
  • Agrarpolitik
  • Produktions- und Investitionsplanung in Agrarunternehmen
  • Pflanzenernährung
  • Düngung
  • Ökologischer Landbau
  • Futterbau
  • Futtermittelkunde
  • Tierzucht
  • Landtechnik und landwirtschaftliches Bauwesen
  • Biotechnik
  • Unternehmensführung
  • Tierfütterung
  • Tierhaltung 
  • Angewandter Pflanzenschutz

Agrarwirtschaft

Eine zukunftsorientierte Agrarwirtschaft bemüht sich um die verantwortungsvolle Erzeugung hochwertiger Nahrung für Menschen und Tiere. Zusätzlich engagiert sie sich bei der Energieerzeugung oder als Dienstleister. Das Spektrum der möglichen Aufgaben ist sehr breit gefächert und erfordert eine Ausbildung, die ebenso breit gefächerte Kenntnisse vermittelt. Der Masterstudiengang Agrarwirtschaft vertieft und erweitert dazu die Kenntnisse aus dem Bachelorstudium. Ein wichtiges Thema ist unter anderem auch die nachhaltige Wirtschaftung mit Ressourcen. Die Studierenden passen die Studieninhalte durch die Wahl eines Schwerpunktes an ihre Interessen an.

Inhalte:

  • Agrarökonomie
  • Agrarelektronik
  • Verfahrenstechnik
  • Landnutzung
  • Ressourcenökonomie
  • Biotechnologie
  • Bioenergie
  • Mikroökonomie
  • Makroökonomie
  • Zuchtmethoden 
  • Zuchtplanung
  • Handelsfuttermittel in der Tierernährung
  • Kontroll- und Steuerungssysteme in der Pflanzenproduktion
  • Nährstoffmanagement
  • Unternehmensmanagement
  • Qualitätssicherung in der Agrarwirtschaft
  • Projektmanagement
  • Markt- und Politikanalyse

Agribusiness

Im Bachelorstudiengang Agribusiness werden betriebswirtschaftliche Inhalte mit Inhalten aus dem Gartenbau- und Agrarbereich verknüpft. Den Studierenden wird in Fächern wie Rechnungswesen, BWL, Logistik und Marketing vertieftes Wissen vermittelt. Sie lernen, wie beispielsweise Futter- oder Düngemittel hergestellt und wie Wertschöpfungsketten analysiert werden. Darüber hinaus erwerben sie Kompetenzen in den Bereichen Konfliktmanagement, interkulturelle Kommunikation und Marketing.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Landwirtschaftliche Produktionssysteme
  • Lebensmittelverarbeitung
  • Gartenbauwirtschaft
  • Entwicklung des ländlichen Raums
  • Volkswirtschaftslehre
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Logistik
  • Analysis
  • Auswertung von Daten
  • Nachhaltigkeit
  • Rechnungswesen
  • Steuerwesen
  • Buchhaltung
  • Unternehmertun
  • Lebensmittelrecht
  • Argarwirtschaft
  • Arbeitsmarktpolitik
  • Marktforschung
  • Controlling
  • Ressourcenökonomie
  • Human Resource Management
  • Supply Chain Management
  • Qualitätsmanagement
  • Marketing

Agrotechnologie

In dem Studiengang Agrotechnologie beschäftigen sich die Studierenden mit Technologien zur Erhaltung eines nachhaltigen Lebensraumes für Pflanzen und Tiere und der Anwendung dieser in der Gesellschaft und in Unternehmen.
Grundlagen für das Studium sind, aus wissenschaftlicher Sicht, die Fächer Physik, Statistik und Mathematik. Außerdem benötigen die Studierenden fundierte Kenntnisse auf dem Gebiet der Tiere und der Pflanzen, welche ihnen ihn den Fächern Tierhaltung und Pflanzenzucht vermittelt werden. Darüber hinaus erhalten sie eine Einführung in den Bereichen Marketing und Betriebswirtschaft, um zu erlernen wie Betriebe funktionieren und wie diese neuen Technologien integrieret werden können.

Wenn diese Grundkenntnisse vermittelt wurden, können die Studierenden zwischen folgenden fachspezifischen Modulen wählen:

  • Prozesskunde
  • Klimaregulierung und Sensoren
  • Operation Research
  • Programmieren

Ägyptologie

Im Bachelorstudiengang Ägyptologie erwerben die Studierenden fundierte Kenntnisse über die ägyptische Kultur, von der Vorgeschichte bis hin zur frühchristlichen Zeit. Außerdem beschäftigen sie sich mit der Religion, Wirtschaft und Literatur des alten Ägyptens. Wichtiger Bestandteil ist darüber hinaus die Sprache und die Schrift. Alt-, Mittel-, Neuägyptisch und Koptisch werden den Studierenden näher gebracht sowie die Schriften Hieroglyphisch und Hieratisch. Des Weiteren werden schriftliche und archäologische Dokumente analysiert und ausgewertet und die interkulturellen Beziehungen zwischen Ägypten und seinen Nachbarländern erforscht.


Oftmals ermöglichen Wahlpflichtmodule eine individuelle Schwerpunktbildung und Vertiefung, z.B.:
  • Ägyptische Spätzeit
  • Demotische Schrift und Sprache
  • Koptische Sprache  
Inhalte:
  • Ägyptische Schrift und Sprache
  • Grundzüge der Ägyptologie
  • Ägyptische Lektüre
  • Kulturgeschichte Ägyptens
  • Kunstgeschichte
  • Denkmälerkunde Ägyptens

Ägyptologie

Im Masterstudiengang Ägyptologie erwerben die Studierenden Kenntnisse über die gesamte Hinterlassenschaft der altägyptischen Kultur, von der Vorgeschichte bis hin zur frühchristlichen Zeit. Außerdem beschäftigen sie sich mit der Religion, Wirtschaft und Literatur des alten Ägyptens. Wichtiger Bestandteil ist darüber hinaus die Sprache und die Schrift. Alt-, Mittel-, Neuägyptisch und Koptisch werden den Studierenden näher gebracht sowie die Schriften Hieroglyphisch und Hieratisch. Des Weiteren werden schriftliche und archäologische Dokumente analysiert und ausgewertet und die interkulturellen Beziehungen zwischen Ägypten und seinen Nachbarländern erforscht.  

Oftmals ermöglichen Wahlpflichtmodule eine individuelle Schwerpunktbildung und Vertiefung, z.B.:

  • Ägyptische Spätzeit
  • Demotische Schrift und Sprache
  • Koptische Sprache
Inhalte:
  • Ägyptische Literatur
  • Ägyptische Religion
  • Hieroglyphische Texte des ersten Jahrtausends
  • Kursive Texte des ersten Jahrtausends v. und der ersten Jahrhunderte n. Chr.
  • Aktuelle Themen ägyptologischer Forschung
  • Kulturgeschichtliches Kolloquium

Aisthesis. Historische Kunst- und Literaturdiskurse

Der Masterstudiengang vermittelt Kenntnisse aus den Bereichen Literaturwissenschaften, Medienwissenschaften, Kulturwissenschaften und Philosophie. Der Begriff Aisthesis bedeutet so viel wie „Wahrnehmung“. Die Studierenden beschäftigen sich mit Themen kulturwissenschaftlicher Nachbardisziplinen, über Kunstkritik bis hin zur Film- und Fotogeschichte. Sie erwerben die Fähigkeit, literarische und bildende Kunst zu interpretieren und zu verstehen.

Inhalte (Abweichungen je nach Hochschule möglich):

  • Klassische Archäologie
  • Romanistik
  • Anglistik
  • Slawistik
  • Kunstkritik
  • Kunsttheorie
  • Kunstgeschichte
  • Fotogeschichte
  • Filmgeschichte
  • Mediengeschichte
  • Medienphilosophie
  • Sprachphilosophie
  • Bildtheorie
  • Philosophische Ästhetik