Wie lauten meine Bewerbungsfristen?

Hochschulen haben teilweise unterschiedliche Bewerbungsfristen. In der Regel gelten folgende Termine: Für das Sommersemester der 15. Januar des jeweiligen Jahres und für das Wintersemester der 15. Juli. Es kann auch der Fall sein, dass die Fristen an machen Hochschulen schon eher enden. Deshalb ist es sehr wichtig, dass du dich im Voraus über die entsprechenden Modalitäten der Hochschule informierst.

Zur Info: An Universitäten beginnt das Sommersemester zumeist am 1. April, das Wintersemester am 1. Oktober. An Fachhochschulen sieht das allerdings anders aus. Die jeweiligen Semester beginnen hier oftmals früher, als an Universitäten.

Welche Bewerbungsunterlagen benötige ich?

Üblicherweise benötigst du die folgenden Unterlagen:

  • Nachweis über deine Hochschulzugangsberechtigung (beglaubigte Kopie deines Zeugnisses der Allgemeinen Hochschulreife, der Fachhochschulreife oder der fachgebundenen Hochschulreife)
  • Ausgefülltes Antragsformular für die Bewerbung zum Studium (das Formular findest du auf der Website der Hochschule)

Je nach Studiengang kann es sein, dass du weitere Unterlagen einreichen und Nachweise erbringen musst:

  • Nachweis über ein abgeleistetes Vorpraktikum
  • Mappe mit Arbeiten/Werken (z. B. im künstlerischen Bereich)
  • Motivationsschreiben
  • Teilnahme an einer Aufnahme- oder Eignungsprüfung
  • Nachweis von Fremdsprachenkenntnissen

Wo bewerben?

In der Regel bewirbst du dich direkt an der Hochschule über die eigene Hochschulwebsite.

In Deutschland sind rund 40 Prozent der Studienfächer zulassungsfrei. In diesen Studienfächern stehen genügend Studienplätze zur Verfügung und es ist keine Bewerbung erforderlich. In der Regel brauchst du für diese nur den Nachweis über deine Hochschulzugangsberechtigung sowie teilweise Nachweise von absolvierten Praktika.

Für die bundesweit zulassungsbeschränkten Studiengänge Tiermedizin, Medizin, Zahnmedizin und Pharmazie erfolgt die Bewerbung über die Stiftung für Hochschulzulassung (http://www.hochschulstart.de/).

Genauere Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen findest du auch in unserem Text „Was ist was“.

Weiterführende Links zum Thema:

Folgendes könnte dich auch interessieren


Die erste Wohnung - Ausbildung oder Studium in einer fremden Stadt

Du hast dir einen Ausbildungsplatz in deinem Traumberuf oder dein Wahlstudium gesichert und nun steht der große Umzug in eine andere Stadt und in die erste eigene Wohnung bevor? Wahrscheinlich ist dieses Thema absolutes Neuland für dich und du stellst dir viele Fragen. Um dir deine wichtigen Entscheidungen zu erleichtern, zeigen wir dir Tipps und Tricks, mit denen du dich problemlos auf die Suche nach einer geeigneten Wohnung begeben kannst und das Leben in der neuen Stadt meisterst.

Ausbildung – „das will ich auch!“

Berufe kennenlernen, Praktika vereinbaren und viele Tipps bekommen: Auf der Messe Jobs for Future vom 13. bis 15. Februar in der Maimarkthalle Mannheim geht’s zum passenden Ausbildungsplatz. Die Jobs for Future hat von Donnerstag bis Samstag täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet und der Eintritt ist frei!

Nicht nur für Wetterfeen: Wetter erforschen, Meteorologie studieren

Im Winter kein Schnee, im Sommer Hitzerekorde, dazu Stürme, Blizzards, Hurrikans und heftige Gewitter – das Wetter spielt verrückt. Zumindest ist das der Eindruck, den viele Menschen haben. Nicht nur deswegen ist die Erforschung und Vorhersage des Wetters so interessant. Am heutigen „Welttag der Meteorologie“ möchten wir dir daher den Studiengang Meteorologie vorstellen.

Nach oben