Verwaltungsfachangestellter bei der Arbeit ©Ahrens+Steinbach Projekte

Ausbildung
Verwaltungsfachangestellter (m/w/d)

Bildungsweg
Duale Ausbildung
Empfohlener Schulabschluss
Realschulabschluss / Mittlere Reife
Ausbildungsdauer
3 Jahr(e)

Verwaltungsfachangestellte arbeiten mit Gesetzestexten, Zahlen, aber auch im direkten Kontakt mit Bürgerinnen und Bürgern. Sie erheben Daten, erstellen Statistiken, bearbeiten Zahlungseingänge, führen den Schriftverkehr und erstellen Urkunden, Bescheide und andere Dokumente.

Büro und Verwaltung Gut bezahlte Berufe Juristische Berufe Berufe im Öffentlichen Dienst/Verwaltung Berufe im Sekretariat Berufe rund um die Politik

Was macht ein Verwaltungsfachangestellter ?

Verwaltung – was ist das eigentlich? Verwaltet wird in Behörden, doch was hat es damit auf sich? Es sind staatliche Einrichtungen, die platt gesprochen gesetzliche Vorschriften ausführen. Verwaltung ist also die Instanz, die die Entscheidungen aus der Politik gegenüber Bürgern, Organisationen, Unternehmen etc. durchsetzt.

Das scheint alles noch etwas kompliziert. Hier also ein paar Beispiele aus Verwaltungstätigkeiten der unterschiedlichen Bereiche:

Verwaltungsfachangestellte erstellen zum Beispiel Urkunden wie Reisepässe und Personalausweise. Sie erheben auch Daten und werten sie aus, zum Beispiel zur Entwicklung der Einwohnerzahl in einer Stadt. Sie steuern einen großen Verwaltungsapparat und bearbeiten dazu zum Beispiel Personalangelegenheiten wie die Errechnung von Löhnen und Maßnahmen zur Personalgewinnung. Verwaltungsfachangestellte erstellen Haushalts- und Wirtschaftspläne, also errechnen sie zum Beispiel die voraussichtlichen Ein- und Ausnahmen des Staates im Bereich eines bestimmten Wirtschaftssektors. Darüber erstellen sie Statistiken und geben die Informationen gebündelt an die Regierung oder einzelne Vertreter weiter.

Wenn du wissen möchtest, was die Verwaltungsfachangestellten in den einzelnen Fachrichtungen so machen, sieh dir die Aufgaben in der Fachrichtung an, für die du dich interessierst.

Inhalte der Ausbildung


Schulische Ausbildungsinhalte

Es ist eine ganze Menge an Theorie, die du für deine tägliche Arbeit als Verwaltungsfachangestellte brauchen wirst. Aber keine Angst – du musst nicht alle Gesetzestexte auswendig lernen. Wissen ist wissen wo Wissen steht – du lernst, wo du welche Gesetze findest und wie du sie im Einzelfall anwenden musst. In der Berufsschule wirst du also zunächst in die Grundlagen der öffentlichen Verwaltung eingeführt. Dazu gehört eine Übersicht über Staatsbegriff und Staatsaufgaben, über die Verfassungsprinzipien der Bundesrepublik Deutschland, das Europäische Rechtssystem, die Aufgaben der Verwaltung, das Sozialstaatsprinzip, Grundlagen der Sozialen Marktwirtschaft und der nationalen Wirtschaftspolitik. Weitere Inhalte sind Datenverarbeitung, Rechtsanwendung, Tarifverträge, Buchführung und Controlling und Aufgaben der Personalverwaltung.

Betriebliche Ausbildungsinhalte

Zugegeben, das klingt alles erstmal sehr theoretisch. Doch es wäre keine duale Ausbildung, wenn sie nicht aus zwei Teilen bestehen würde: der Berufsschule und dem Ausbildungsbetrieb. Je nachdem, für welche Fachrichtung du dich entschieden hast, wirst du zum Beispiel in Kreisverwaltungen, Bauämtern, Kulturämtern, bei Handwerkskammern, im Kraftfahrt-Bundesamt oder Bundesrechnungshof, in Kirchenkreisen oder bei evangelischen Landeskirchen in der Ausbildung eingesetzt.
Du hast in deinem Ausbildungsbetrieb einen Ausbilder bzw. Mentor, der dich in die Verwaltungsaufgaben einführt. Du durchläufst verschiedene Stationen und lernst sowohl die Gesprächsführung im direkten Kontakt mit Bürgern als auch die reine Arbeit mit Zahlen, Texten und Grafiken. Du arbeitest dazu viel am PC, bist aber nicht alleine, sondern hast ein Team von Kolleginnen und Kollegen an deiner Seite, die dich mit Rat und Tat unterstützen.

Besonderheiten


Die duale Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten dauert drei Jahre und wird im öffentlichen Dienst absolviert. Du kannst dich für eine von fünf möglichen Fachrichtungen entscheiden:



Wie werde ich Verwaltungsfachangestellter ?


Als angehender Verwaltungsfachangestellter oder angehende Verwaltungsfachangestellte solltest du die folgenden Eigenschaften und Interessen mitbringen:

  • gerne am PC arbeiten
  • Talent für das Formulieren von Texten
  • schnelles Textverständnis (auch von komplexen Texten wie Gesetzestexten)
  • sehr organisierte Arbeitsweise
  • Zuverlässigkeit
  • Spaß am Umgang mit anderen Menschen

Schulische Voraussetzung

Kannst du mindestens einen mittleren Schulabschluss vorweisen? 

Dann sollte deiner Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten außer der Bewerbung eigentlich nichts mehr im Wege stehen. Oder benötigst du noch eine Entscheidungshilfe?


Quellen:
Bundesrechnungshof Aufgaben (abgerufen am 01.9.2017)
Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen Aufbau der Landesverwaltung Nordrhein-Westfalen (abgerufen am 01.9.2017)
Verwaltung (abgerufen am 01.9.2017)
Bei der Recherche für unsere Berufsbilder verwenden wir die Informationen von der Bundesagentur für Arbeit
sowie dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie .

Ähnliche Berufe

Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistent (m/w/d)
Österreich
Duale Ausbildung
Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistenten arbeiten in Bibliotheken, Dokumentationsstellen oder Archiven und verwalten verschiedene Medien wie Bücher, Zeitschriften, Manuskripte oder Bild- bzw. Tondokumente. Zudem recherchieren sie aktuelle Medien und sorgen dafür, dass diese zur Verfügung stehen, beschaffen Informationen zu verschiedenen Themen und arbeiten Akten auf.

Beamter des gehobenen nichttechnischen Dienstes (m/w/d)
Deutschland
Duale Ausbildung
Im Organisations-, Personal- und Haushaltswesen selbständig und eigenverantwortlich Entscheidungsgrundlagen vorbereiten und Rechtsvorschriften anwenden.

Beamter des mittleren nichttechnischen Dienstes (m/w/d)
Deutschland
Duale Ausbildung
Beamte des mittleren nichttechnischen Dienstes arbeiten bei Verwaltungsbehörden des Bundes, Bundesinstituten und Bundesministerien, z. B. dem Bundesverwaltungsamt oder dem Bundeskriminalamt, wo sie Anträge bearbeiten, Informationen verwalten und Aufgaben der inneren Verwaltung ausführen, zum Beispiel im Personalmanagement.

Beamter in der Allgemeinen Inneren Verwaltung (mittlerer nichttechnischer Dienst) (m/w/d)
Deutschland
Duale Ausbildung
Beamte der Allgemeinen Inneren Verwaltung arbeiten in Kommunal-, Landes oder Bundesbehörden, wo sie Anträge bearbeiten, Bürger informieren und Verwaltungsaufgaben durchführen, wie zum Beispiel im Bereich des Personalwesens oder in Haushaltsangelegenheiten.

Buchhalter (m/w/d)
Italien
Duale Ausbildung
Buchhalter arbeiten mit Zahlen, Statistiken und Belegen - sie sorgen dafür, dass alle Einnahmen und Ausgaben eines Unternehmens nachvollziehbar festgehalten werden und berechnen zusätzlich den Umsatz und Gewinn. Auch die Erstellung der Bilanz gehört zu den Aufgaben des Buchhalters.

Techniker Krankenkasse