Musterbewerbung als Logopäde / Logopädin

Ohne Bewerbung keine Ausbildung. Das gilt auch für eine schulische Ausbildung. Die meisten Schulen verlangen die vollständigen Bewerbungsunterlagen und teilweise darüber hinaus ein Motivationsschreiben. Manchmal wird auch ein ärztliches Gesundheitszeugnis verlangt. Das belegt, dass du körperlich für diesen Beruf geeignet bist, also zum Beispiel selbst eine gute Sprachfähigkeit und Artikulationsfähigkeit besitzt.

Im Anschreiben deiner Bewerbung vermittelst du dem Ausbildungsbeauftragten ein erstes Bild von dir. Du versuchst, mit deinen Fähigkeiten, Kenntnissen und bereits erworbenen Praxiserfahrungen auf dich aufmerksam zu machen. Wenn du bereits ein Praktikum bei einem Logopäden gemacht hast, ist das ein großer Pluspunkt, denn du weißt bereits, ob dir der Beruf liegt und Spaß macht. Auch andere Praktika im medizinischen, sozialen oder psychologischen Bereich belegen dein Interesse an medizinischen Berufen, Pflegeberufen oder sozialen Berufen. Ein Praktikum zeigt auch immer, dass du engagiert bist und Initiative ergreifst. Auch Hobbys, Vereinsmitgliedschaften und Ehrenämter sind gute Ansätze, um für deine Eignung für den Beruf des Logopäden zu argumentieren. Wenn du in der Schule Teil des Schulsanitäter-Teams warst oder dich schon von klein auf für Sprechen und Sprache interessierst, zum Beispiel weil du selbst oder jemand, den du kennst, jahrelang von einem Logopäden behandelt wurde, sind das tolle Schwerpunkte deines Anschreibens. Praxiserfahrungen und Hobbys sollten auch im Lebenslauf nicht fehlen.

Lass dich von Ausbildungsbetrieben finden!

Ausbildungsplatzsuche leicht gemacht. Erstelle dein Bewerberprofil und du wirst direkt von interessierten Ausbildungsbetrieben angesprochen – ohne dich bewerben zu müssen!

Jetzt Bewerberprofil anlegen

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Ergotherapeut / Ergotherapeutin

Ergotherapeut / Ergotherapeutin

581 freie Ausbildungsplätze

Ergotherapeuten arbeiten in Krankenhäusern, Praxen für Ergotherapie und in sozialen sowie pädagogischen Einrichtungen. Dort helfen sie Patienten durch Trainieren ihrer motorischen, psychischen und sozialen Fähigkeiten dabei, Selbstständigkeit im Alltag wiederzuerlangen.

Schulische Ausbildung
Physiotherapeut / Physiotherapeutin

Physiotherapeut / Physiotherapeutin

796 freie Ausbildungsplätze

Die Physiotherapie Ausbildung baut sich wie folgt auf: Physiotherapeuten arbeiten mit Menschen jeder Altersgruppe und führen präventiv oder rehabilitativ Übungen durch, um Schmerzen zu lindern und Bewegungsmöglichkeiten zu verbessern.

Schulische Ausbildung
Erzieher / Erzieherin

Erzieher / Erzieherin

1354 freie Ausbildungsplätze

Erzieher und Erzieherinnen betreuen Kinder, Jugendliche und Menschen mit Behinderung, bereiten Spiele und Freizeitaktivitäten vor und fördern ihre sprachliche, motorische, soziale und persönliche Entwicklung.