Karrieremöglichkeiten als Feuerwehrmann / Feuerwehrfrau

Als frisch ausgebildeter Feuerwehrmann stehen deine Chancen auf eine sofortige Festanstellung sehr gut. Nachwuchskräfte sind aufgrund ihrer körperlichen und geistigen Voraussetzungen besonders gefragt. Die möglichen Arbeitsorte eines Feuerwehrmanns sind ebenso vielfältig wie deine Aufgaben: Neben Aufgaben wie Wartung und Instandhaltung von Feuerlöscheinrichtungen, Einsatzfahrten und Gefahrenbekämpfung kannst du außerdem im vorbeugenden Brandschutz auf Veranstaltungen, Seminaren oder Fortbildungen eingesetzt werden. Freie Stellen findest du unter anderem auf der Homepage deiner Stadt oder der jeweiligen Feuerwehr.

Weiterbildung

Wer rastet, der rostet – so auch Feuerwehrleute, die sich nicht weiterbilden. Eine ständige Weiterbildung ist in diesem Beruf unerlässlich, musst du doch in jedem deiner vielseitigen Aufgabenbereiche dauerhaft auf dem neuesten Stand bleiben.

Hier sind einige Beispiele für Lehrgänge und Fortbildungen, mit denen du dein Wissen effektiv erweitern kannst:

  • Fahrsicherheitstraining
  • Höhenrettung
  • Technische Fortbildungen
  • Atemschutz
  • Vorbeugender Brandschutz

Mit einem anschließenden Studium hast du außerdem die Option, Feuerwehrmann im gehobenen technischen Dienst zu werden und eine höhere Position, wie zum Beispiel die Einsatzleitung, zu übernehmen. Voraussetzung ist neben einer Eignungsprüfung ein Bachelor-Abschluss in einem technischen oder naturwissenschaftlichen Studienfach, wie beispielsweise:

  • Bauingenieurwesen
  • Elektrotechnik
  • Chemie
  • Sicherheitstechnik
  • Medizin

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Rettungssanitäter / Rettungssanitäterin

Rettungssanitäter / Rettungssanitäterin

28 freie Ausbildungsplätze

Rettungssanitäterinnen und Rettungssanitäter versorgen Verletzungen und ergreifen, falls erforderlich, lebensrettende Maßnahmen. Sie übernehmen die Notfallversorgung von Patienten, bis sie diese an Ärzte im Klinikum übergeben können.

Schulische Ausbildung
Werkfeuerwehrmann / Werkfeuerwehrfrau

Werkfeuerwehrmann / Werkfeuerwehrfrau

58 freie Ausbildungsplätze

In diesem Beruf gehst du mit deinen Kameraden durchs Feuer: Werkfeuerwehrfrauen und Werkfeuerwehrmänner sind in Unternehmen mit erhöhtem Gefährdungspotenzial tätig und übernehmen dort den vorbeugenden Brandschutz. Außerdem sind sie bei Bränden sowie weiteren Gefahrensituationen im Einsatz und sichern Personen und Gebäude. Die medizinische Notfallversorgung fällt ebenfalls in ihren Aufgabenbereich.

Duale Ausbildung
Notfallsanitäter / Notfallsanitäterin

Notfallsanitäter / Notfallsanitäterin

115 freie Ausbildungsplätze

In diesem Beruf sind Schnelligkeit und Reaktionsfähigkeit gefragt: Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter sind echte Lebensretter. Bei Unfällen und Katastrophen sind sie vor Ort und führen erste Maßnahmen zur Versorgung von Patienten durch. Anschließend begleiten sie die betroffenen Personen beim Rettungstransport ins Krankenhaus.