Wähle jetzt deinen Schulabschluss und erfahre, welche Möglichkeiten du hast:

Hauptschulabschluss

Die Berufsbildungsreife, Berufsreife oder der Hauptschulabschluss ist die Grundvoraussetzung für eine duale Ausbildung. Er vermittelt dir eine grundlegende und allgemeine Bildung, die auf deine Berufsorientierung und Lebensplanung vorbereiten soll.

Fachhochschulreife

Fachgebundene Hochschulreife und Fachhochschulreife werden oft als Synonym zueinander verwendet, unterscheiden sich aber in wichtigen Punkten. Beides sind höhere Bildungsabschlüsse und berechtigen dich zu fast allen Bildungswegen.

Realschulabschluss

Die Realschule umfasst die Klassen 5-10. Deinen Realschulabschluss bekommst du nach der 10. Klasse. An der Realschule werden dir praktische Fähigkeiten und theoretische Zusammenhänge vermittelt.

Abitur

Das Abitur oder die Allgemeine Hochschulreife ist der höchste Schulabschluss, den du in Deutschland erlangen kannst. Den Abschluss machst du innerhalb von 12 oder 13 Schuljahren, je nach G8- oder G9-Regelung.

Folgendes könnte dich auch interessieren


Die erste Wohnung - Ausbildung oder Studium in einer fremden Stadt

Du hast dir einen Ausbildungsplatz in deinem Traumberuf oder dein Wahlstudium gesichert und nun steht der große Umzug in eine andere Stadt und in die erste eigene Wohnung bevor? Wahrscheinlich ist dieses Thema absolutes Neuland für dich und du stellst dir viele Fragen. Um dir deine wichtigen Entscheidungen zu erleichtern, zeigen wir dir Tipps und Tricks, mit denen du dich problemlos auf die Suche nach einer geeigneten Wohnung begeben kannst und das Leben in der neuen Stadt meisterst.

Schülerpraktikum in der Kita: Lukas berichtet über seine Erfahrungen

Nach wie vor sind Männer, die als Kindergärtner arbeiten, eine Seltenheit. Gerade einmal etwas mehr als 5% der Erzieher sind männlich. Der 15-jährige Lukas hat sich in diesen von Frauen dominierten Beruf gewagt und sein Schülerpraktikum in einer Kindertageseinrichtung absolviert. Im Interview haben wir ihn nach seinen Erfahrungen gefragt.

Ausbildung ohne Schulabschluss - das sind deine Möglichkeiten

Deine Eltern haben dir bestimmt während der Schulzeit gesagt, dass du dich in der Schule anstrengen musst, denn ein guter Schulabschluss ist die Voraussetzung für einen gelungenen Karrierestart. Auch wenn du es vielleicht nicht wahrhaben möchtest, so ganz Unrecht hatten sie mit dieser Aussage nicht. Denn ohne Schulabschluss ist es definitiv schwerer, einen Ausbildungsplatz zu finden! Mit der Höhe deines Schulabschlusses steigt auch die Chance auf einen erfolgreichen Ausbildungsweg, allerdings gilt: Nichts ist unmöglich!

Nach oben