Diese Möglichkeiten stehen dir neben einer Ausbildung offen:

Duales Studium

Das duale Studium kombiniert die Arbeit in einem Unternehmen mit den theoretischen Seminaren und Vorlesungen einer Hochschule, also einer Fachhochschule, Berufsakademie oder Universität.

Studium

Du hast dein Abitur in der Tasche und möchtest ein Studium beginnen? In der Orientierungsphase strömen nun viele Begriffe und Informationen auf dich ein.

Freiwilligendienst

Du hättest gerne etwas Zeit, bevor du ins Berufsleben startest, möchtest noch unbedingt eine Auszeit im Ausland machen oder weißt einfach noch nicht, was du einmal studieren möchtest?

Au-Pair

Du hast die Schule beendet und willst ins Ausland? Das Leben in einer neuen Familie für eine längere Zeit findest du spannend? Dann mach doch einfach ein Au-Pair-Jahr!

Work and Travel

Du liebst es unterwegs zu sein und suchst ständig ein neues Abenteuer? Nach der Schule möchtest du erst einmal abschalten, dein eigenes Geld verdienen und reisen?

Auslandsaufenthalt

Du hast endlich deinen Schulabschluss in der Tasche und möchtest unbedingt ins Ausland? Vielleicht konntest du dich noch nicht für einen Beruf entscheiden und hast deshalb genug Zeit zur Verfügung. Im Ausland kannst du dich mal eine Zeit lang vom ganzen Lernstress der letzten Wochen erholen.

Praktikum

Während eines Praktikums sammelst du praktische Erfahrungen, bekommst einen Einblick in einen oder mehrere Berufe und lernst den Arbeitsalltag im Unternehmen kennen.

Was ist das Abitur?

Das Abitur oder die Allgemeine Hochschulreife ist der höchste Schulabschluss, den du in Deutschland erlangen kannst. Den Abschluss machst du innerhalb von 12 oder 13 Schuljahren, je nach G8- oder G9-Regelung. Das Abitur ist heutzutage so beliebt, dass mehr als 50% der Schüler eines Jahrgangs die Schule mit der allgemeinen Hochschulreife verlassen. Der Grund dafür liegt in den zahlreichen Möglichkeiten. Du kannst diesen Abschluss im ersten Bildungsweg auf folgenden Schulen und Einrichtungen erreichen: Gymnasium, Gesamtschule, berufliches Gymnasium, Berufskolleg, Berufsoberschule oder Privatschule. Du kannst das Abitur aber auch auf dem zweiten Bildungsweg nachholen. Auf einer Fernschule, einem Abendgymnasium, einem Kolleg oder einer Volkshochschule hast du die Chance dazu.

Bewerte uns

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wenn du mit uns zufrieden bist, freuen wir uns über deine positive Bewertung.

Google Facebook

Was kann man mit dem Abitur machen?

Mit dem Abitur kannst du nicht nur uneingeschränkt ein Studium, inklusive Studiengang deiner Wahl, an einer Universität oder Hochschule beginnen, es ermöglicht dir alle Wege zu gehen, die du dir vorstellen kannst. Überlege dir deshalb gut, wie dein nächster Schritt aussehen wird. Viele Möglichkeiten bedeuten nämlich auch, dass du eine schwere Entscheidung treffen musst. Nimm dir die Zeit und schaue dir alle Möglichkeiten genau an.

Folgendes könnte dich auch interessieren


Beamter werden: Pros und Cons

Beamter werden: Pros und Cons

Angestaubt? Langweilig? Von wegen! Die Aufgaben von Beamten sind vielfältig, interessant und zukunftssicher. Sie arbeiten bei Bund, Ländern und Kommunen sowie bei anderen Arbeitgebern des öffentlichen Rechts. Es gibt eine Bandbreite an Bereichen, wo Staatsdiener tätig sind, z. B. in Schulen und Hochschulen, im Rathaus und Finanzamt, beim Zoll oder im Justizdienst. Du kannst dir eine Beamtenlaufbahn vorstellen? Wir zeigen dir alle Vor- und Nachteile auf.

Dein optimaler Berufseinstieg bei der SV SparkassenVersicherung

Dein optimaler Berufseinstieg bei der SV SparkassenVersicherung

Du arbeitest gerne im Team und bist immer top organisiert? Außerdem weißt du genau, wie du die Menschen in deinem Umfeld mit nur wenigen Worten überzeugen kannst? Dann bist du wie geschaffen für eine Ausbildung oder ein duales Studium bei der SV SparkassenVersicherung! Welche Vorteile die Arbeit dort mit sich bringt und welche Möglichkeiten du im Unternehmen hast, stellen wir dir heute vor.

Was macht eigentlich ein Online-Marketing-Manager?

Was macht eigentlich ein Online-Marketing-Manager?

„Total digital“ ist die Devise des 21. Jahrhunderts! Die Digitalisierung schreitet voran und lässt neue, spannende Berufsbilder entstehen. Einer der vielfältigsten ist vermutlich der Online-Marketing-Manager. SEM, Social Media, E-Mails, Websites und vieles mehr – als Marketing-Profi sichert ein Online-Marketing-Manager den Erfolg eines Unternehmens in unserer digitalen Welt.