General Management studieren: Jobperspektive Führungskraft

Das General Management Studium bereitet dich auf einen Job in der Führungsebene vor. Als Absolvent kannst du sowohl in kleinen oder mittelständischen Unternehmen als auch in international agierenden Konzernen tätig sein, denn Führungskräfte mit betriebswirtschaftlichem Wissen werden überall gebraucht. Während des Studiums erhältst du allgemeines Wissen über alle Vorgänge und Prozesse in einem Wirtschaftsunternehmen. Es besteht zu großen Teilen aus Inhalten der Betriebswirtschaftslehre. So lernst du unter anderem die Grundlagen in Rechnungswesen, Controlling sowie Unternehmensführung kennen. Absolventen werden von Unternehmen und Organisationen aller Art gesucht. Die internationale Ausrichtung des Studiums ermöglicht es dir, auch bei internationalen Unternehmen oder im Ausland einen Job zu bekommen. So kannst du beispielsweise in folgenden Branchen eine Anstellung finden:

  • Internet und Dienstleistung
  • Industrie
  • Energie
  • Landwirtschaft
  • Bildung und Forschung
  • Öffentliche Verwaltung

Rein ins Management: Das sind deine Aufgaben im Beruf

Alle deine Tätigkeiten haben das Ziel, Probleme und Vorgänge zu analysieren, Arbeitsabläufe zu optimieren und effizienter zu gestalten und für mehr Produktivität im Unternehmen zu sorgen. Du übernimmst verschiedene und vielfältige Aufgaben wie zum Beispiel:

  • Unternehmensplanung
  • Personalmanagement
  • Controlling
  • Kostenrechnung
  • Qualitätsmanagement und Prozesskontrolle
  • Marketing und Vertrieb
  • Projektleitung

Studium und Beruf: Diese Voraussetzungen solltest du erfüllen

Sowohl für das Studium als auch für die Berufstätigkeit solltest du einige Eigenschaften mitbringen, um Freude an deiner Tätigkeit zu haben. Zu den Voraussetzungen zählen neben den offensichtlichen Stärken wie Teamfähigkeit oder mathematisches Verständnis beispielsweise auch:

  • Verantwortungsbewusstsein
  • Entscheidungsfreude
  • Strukturierte Arbeitsweise
  • Belastbarkeit und Durchsetzungsfähigkeit
  • Interesse an wirtschaftlichen Themen

 

General Management: Diese Abschlüsse kannst du erreichen

Bachelor: Du möchtest direkt nach deinem (Fach)Abitur General Management studieren? Dann kannst du in einer Regelstudienzeit von sechs bis sieben Semestern den Bachelor of Arts (B. A.) oder den Bachelor of Science (B. Sc.) erreichen. Welchen Abschluss du erhältst, ist abhängig von der Hochschule und den Schwerpunkten bzw. Vertiefungen, die du gewählt hast.

Master: Es handelt sich um einen konsekutiven Studiengang. Das bedeutet, dass er auf ein betriebswirtschaftliches Bachelorstudium aufbaut. Du kannst in vier bis fünf Semestern den Master of Arts (M. A.) oder den Master of Science (M. Sc.) erlangen.

MBA: Wenn du bereits mindestens zwei Jahre Berufserfahrung vorweisen kannst, kannst du dich auch für die Studiengang General Management Master of Business Administration (MBA) einschreiben. Dieser Studiengang ist nicht-konsekutiv und baut deshalb nicht auf ein vorheriges Studium auf. Der MBA richtet sich an Berufserfahrene und ist dadurch praxisorientierter ausgerichtet.

Gehalt: Das kannst du mit einem General Management Studium verdienen

Dein Gehalt ist abhängig von verschiedenen Faktoren wie beispielsweise:

  • Abschluss (Bachelor, Master, MBA)
  • Berufserfahrung (Vorkenntnisse)
  • Branche (z. B. Handel, IT oder Finanzen)

Generell kann man sagen, dass dein Einstiegsgehalt zwischen 2.900 und 4.300 € brutto im Monat liegt. Mit entsprechender Berufserfahrung gibt es nach oben allerdings so gut wie keine Grenzen!

Interessiert? Dann informier dich am besten gleich jetzt über die verschiedenen Studienangebote unserer Hochschulen, wie beispielsweise der Ernst-Abbe-Hochschule in Jena!

Quellen:

  1. www.management-studium.net (abgerufen am 11.4.2019)
  2. www.mystipendium.de (abgerufen am 11.4.2019)
  3. www.jobware.de (abgerufen am 11.4.2019)

Folgendes könnte dich auch interessieren


Personal Branding als Azubi: Selbstmarketing in der Ausbildung

Selbstmarketing kennst du vor allem durch Unternehmen, die ihre Produkte bewerben, oder bekannte Persönlichkeiten? Dann solltest du jetzt einmal etwas genauer lesen, denn auch im beruflichen Alltag kannst du mit Selbstmarketing viel erreichen. Wir zeigen dir, wie du in wenigen Schritten deine eigene Personal Brand kreierst und dich so positiv in der Arbeitswelt von anderen abheben kannst.

Wie man als Azubi „Nein“ sagen kann

Warst du als Azubi auch schon mal in einer Situation, in der du deinem Ausbilder gerne „Nein“ gesagt hättest? Hast du dich beim Ausführen von ausbildungsfremden Aufgaben ausgenutzt oder völlig fehl am Platz gefühlt? Tatsächlich werden oft ungeeignete oder unzulässige Dinge von Azubis erwartet. Mit unseren Tipps lernst du, wie du diese ablehnen kannst, welche Form von Aufgaben für dich zulässig sind und vor allem, wie du am besten eine ungeeignete Bitte zurückweist.

Neuerungen für die Ausbildung ab 2020

Ab dem 01.01.2020 wird es im Bereich der dualen Ausbildung viele Änderungen geben, die auch dich betreffen könnten. Wenn dich das Thema Gehalt in der Ausbildung brennend interessiert, du dich in einem Pflegeberuf ausbilden lassen oder die neuen Regelungen zur Zeiterfassung erfahren möchtest, bist du hier genau richtig. Wir haben alle wichtigen Infos für 2020 für dich zusammengefasst.

Nach oben