Seltene Berufe


Seltene Berufe sind diejenigen, denen du in deinem Alltag kaum begegnest, sie aber dennoch da und vor allem notwendig sind. Leider fehlen diesen Berufszweigen oftmals die Nachwuchskräfte. Wenn du dich für einen seltenen Beruf entscheidest, kann es sein, dass du während deiner dualen Berufsausbildung eine Berufsschule weiter weg von deinem Wohnort besuchen musst. Auf der anderen Seite hast du den Vorteil, dass du keinen großen Andrang anderer Bewerber befürchten musst. Nur wie sollst du dich auf einen Beruf bewerben von dem du gar nicht weißt, das er existiert? Ganz einfach, wir informieren dich genau hier!


Glasbläser stellen ungewöhnliche Objekte aus Glas her
Glasbläser stellen ungewöhnliche Objekte aus Glas her (Bild: ©Pixabay Public Domain)

Formen und gießen

Als Glasbläser kannst du dich in drei unterschiedlichen Fachrichtungen ausbilden lassen: Mit der Fachrichtung Glasgestaltung lernst du, wie man nach eigenen Entwürfen oder Kundenwünschen Sektkelche, Vasen oder jegliche Arten von Figuren herstellt. Als Glasbläser der Fachrichtung Kunstaugen stellst du nicht nur für Stofftiere und Puppen niedliche Äuglein her, sondern auch prothetische Augen für Menschen. Haben dich schon immer die glitzernden und funkelnden Christbaumkugeln fasziniert? Dann lass dich in der Fachrichtung Christbaumschmuck ausbilden und lerne, wie du sie in Form bläst und anschließend richtig verzierst. Du bist jedes Mal beeindruckt, wenn du an einer Kirche vorbei kommst und der Klang der Glocken dich in ihren Bann zieht? Die größte Bienenkorbglocke ist übrigens 3600 kg schwer und hängt im Bamberger Dom. Als Metall- und Glockengießer legierst und gießt du genau solche Glocken für Kirchtürme.

Handwerklich und kreativ

Als Flechtwerkgestalter sind deine beiden Hände dein wichtigstes Werkzeug! Selbstverständlich solltest du auch über eine ausgeprägte Geschicklichkeit und Auge-Hand-Koordination verfügen. Mit noch etwa 500 aktiven Flechtwerkgestaltern bundesweit ist es daher kein Wunder, dass es nur noch eine einzige Berufsschule in Deutschland gibt, die diesen Beruf ausbildet. Was jedoch nicht heißt, dass dieses Berufsbild vom Aussterben bedroht ist. Immer mehr Menschen achten beim Kauf darauf, ob ein Produkt nachhaltig ist. Ein Korb oder geflochtene Gartenmöbel, die du beispielsweise nach eigenen Entwürfen hergestellt hast, zählen zu solchen Produkten.
Du kennst bestimmt auch die Geschichte von Geppetto und seiner sprechenden Holzpuppe Pinocchio und hast dir früher schon einmal gewünscht, dass dein Spielzeug lebendig wird? Dann werde doch einfach Holzspielzeugmacher und hauche deinen, mit viel Liebe zum Detail selbstentworfenen, oder auf Kundenwunsch gefertigten Spielzeugen eigenes Leben ein. Als Holzspielzeugmacher begleitest du ein Spielzeug vom Entwurf bis hin zum Verpacken. Dabei steht ein Gebot immer an erster Stelle, nämlich dass du stets sauber und ordentlich arbeiten musst, damit keine Verletzungsgefahr für die späteren kleinen Besitzer besteht.

Mit Fingerspitzengefühl

Im mittelfränkischen Bechhofen gibt es eine besondere und langjährige Tradition, die bereits seit dem Ende des 18. Jahrhunderts existiert. Dort hast du als Bürsten- und Pinselmacher dein Zuhause gefunden, denn Bechhofen ist regelrecht das Zentrum dieses traditionellen Berufsbildes. Es wird dich wohl auch nicht überraschen, dass auch genau dort die entsprechende Berufsschule angesiedelt ist. Da Pinsel und Bürsten überwiegend aus Tierhaaren hergestellt werden, solltest du für diesen Beruf auf jeden Fall frei von Tierhaarallergien sein. Manche Haarsorten werden sehr teuer gehandelt und sind auch nur schwer zu bekommen, daher solltest du stets achtsam und genau arbeiten können.
Ohne einen Bogenmacher gäbe es wahrscheinlich auch keine Geigen, Violinen, Cellos und all die anderen schönen Streichinstrumente. Ein Hochwertiger Bogen ist das A und O für ein Streichinstrument und verleiht ihm die gewisse Einzigartigkeit. Du benötigst daher für dieses Berufsbild neben dem grundlegenden handwerklichen Geschick eine sehr gute Beobachtungsgabe und ein gutes Gehör. Um die Qualität dieser Einzigartigkeit zu gewährleisten, wird jeder Bogen vom Entwurf bis zur Fertigstellung von einem einzigen Bogenmacher ganz alleine hergestellt.

Ausbildung oder duales Studium

Vorpolierer in der Schmuck- und Kleingeräteherstellung (m/w/d)
Deutschland
Duale Ausbildung
Vorpolierer in der Schmuck- und Kleingeräteherstellung bearbeiten die Metalloberflächen, indem sie diese nach unterschiedlichen Verfahren polieren und daraus Schmuckgegenstände und Kleingeräte herstellen.

Wachsbildner (m/w/d)
Deutschland
Duale Ausbildung
Wachszieher Fachrichtung Wachsbildnerei sind für den Entwurf von Reliefs, Plastiken und Kerzenverzierungen zuständig, die sie an die Kerzen und Wachsstöcke anbringen.

Wachszieher (m/w/d)
Deutschland
Duale Ausbildung
Wachszieher entwerfen Gebrauchs- und Schmuckgegenstände aus Wachs für den häuslichen und sakralen Gebrauch.

Winzer (m/w/d)
Deutschland
Duale Ausbildung
Winzer pflanzen und pflegen Weinstöcke. Sie ernten die Trauben, welche sie zu Wein, Sekt oder Traubensaft verarbeiten. Weiterhin vermarkten sie die hergestellten Getränke.


Techniker Krankenkasse