Übersicht der Ausbildungsberufe

Bauingenieurwesen

Bauingenieurwesen

472 freie Ausbildungsplätze

Bauingenieure sind für das Planen, Berechnen und Ausführen von Baumaßnahmen jeglicher Art verantwortlich.

Duales Studium | Kooperatives Studium
Anlagenmechaniker - Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Anlagenmechaniker - Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

219 freie Ausbildungsplätze

Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik installieren, warten und reparieren Wasser- und Luftversorgungssysteme wie Klimaanlagen, Badewannen und Duschkabinen sowie Heizungssysteme und erneuerbare Energiequellen wie z.B. Solaranlagen.

Duale Ausbildung
Immobilienkaufmann

Immobilienkaufmann

183 freie Ausbildungsplätze

Immobilienkaufleute sind viel mehr als nur Immobilienmakler. Neben der Wohnraumvermittlung planen und betreuen sie Bauprojekte, arbeiten Finanzierungsmöglichkeiten aus und sind auch für die Wirtschafts- und Finanzplanung für Häuser- oder Wohnkomplexe zuständig.

Duale Ausbildung | Schulische Ausbildung
Anlagenmechaniker

Anlagenmechaniker

178 freie Ausbildungsplätze

Anlagenmechaniker bauen, montieren und reparieren Rohrleitungssysteme, Kesselanlagen, Lüftungsanlagen und Behälter. Sie analysieren dazu die technischen Unterlagen und arbeiten anschließend genau nach Plan.

Duale Ausbildung | Schulische Ausbildung
Mechatroniker für Kältetechnik

Mechatroniker für Kältetechnik

164 freie Ausbildungsplätze

Mechatroniker für Kältetechnik planen Kälteanlagen wie Kühlschränke, Lüftungsanlagen und Klimaanlagen für Privathaushalte, Industrie-Betriebe oder den medizinischen Bereich. Sie montieren die verschiedenen Bauteile, verlegen Rohrleitungen und elektrische Leitungen und weisen die Kunden in die Benutzung ein.

Duale Ausbildung
Bauzeichner

Bauzeichner

144 freie Ausbildungsplätze

Bauzeichner konstruieren Baupläne für Häuser, Straßen, Kanalsysteme oder Kraftwerke nach Vorgaben von Architekten und Bauingenieuren mithilfe von computergestützten Programmen.

Duale Ausbildung
Bachelor of Arts BWL - Immobilienwirtschaft

Bachelor of Arts BWL - Immobilienwirtschaft

120 freie Ausbildungsplätze

Zu den wichtigsten Tätigkeitsfeldern gehören die Bereiche Assistenz des leitenden Partners für Immobilienangelegenheiten, Mitwirkung im Vertragsmanagement, Erstellen von Dokumentationen und Berichten sowie das Beraten der Facility Manager.

Duales Studium
Gebäudereiniger

Gebäudereiniger

104 freie Ausbildungsplätze

Gebäudereiniger reinigen Glasfassaden, Backstein- und Sandsteinfassaden, Fabrikböden, Flugzeugkabinen, befreien Züge und Hauswände von Graffiti, desinfizieren OP-Säle und Stationen in Krankenhäusern und vieles mehr. Sie besitzen nicht nur die notwendigen chemischen Kenntnisse, sondern kennen sich mit unterschiedlichen Oberflächen sowie den technischen Hilfsmitteln aus.

Duale Ausbildung
Bauwesen

Bauwesen

37 freie Ausbildungsplätze

Absolventen des dualen Studiums Bauwesen sind in der Lage, kaufmännische und technische Aufgaben zu verknüpfen und können so Aufgaben vom Verkaufsingenieur bis zum Betriebsleiter übernehmen.

Duales Studium | Kooperatives Studium
Bachelor of Engineering Facility Management

Bachelor of Engineering Facility Management

24 freie Ausbildungsplätze

Planung, Realisierung und Bewirtschaftung von Liegenschaften bzw. infrastrukturellen Einrichtungen begleiteten. Neben betriebswirtschaftlichen und technischen Kompetenzen sind insbesondere persönliche Fähigkeiten in der Leitung und Organisation von Projektteams, Kommunikation und Präsentation sowie des Konfliktmanagements gefragt.

Duales Studium

Berufe bei der Planung von Immobilien

Jeder träumt von den eigenen vier Wänden und hat bereits eine genaue Vorstellung, wie das neue Zuhause aufgeteilt und möbliert werden soll. Doch bevor man zum Beispiel ein Haus sein Zuhause nennen darf, sind einige Schritte erforderlich. Zunächst braucht man ein Grundstück, das von Immobilienunternehmen, Privatleuten aber auch von Banken angeboten wird. Sobald das passende Grundstück gefunden ist, muss der Erwerb von einem Notar beglaubigt werden. Notarfachangestellte sind die rechte Hand des Notars. In der Ausbildung zum Notarfachangestellten bist du vor allem für den administrativen Bereich zuständig und vereinbarst mit den Kunden Termine und informierst sie über die benötigten Papiere für die Beurkundung.
Natürlich muss das neue Zuhause auch finanziert werden. Die benötigte Kreditsumme können sowohl ein Finanzassistent als auch ein Bankkaufmann bewilligen. In dem Finanzgespräch berechnest du anhand des Einkommens die Kreditsumme und besprichst alle weiteren Fragen zur Tilgung, zu den Zinsen und der Laufzeit.

Erst jetzt kann die eigentliche Planung der Immobilie beginnen. Die Vorstellungen vom Eigenheim müssen jetzt nur noch auf das Papier gebracht werden, wobei die Hilfe von einem Architekten, Bauingenieur und Bauzeichner nötig ist. Als Bauzeichner setzt du die Entwurfsskizzen und Vorgaben, die du von Architekten und Bauingenieuren erhältst, mithilfe von computergestützten Programmen um. Die maßstabsgerechten Zeichnungen und Pläne sind für die weiteren Bauphasen wie zum Beispiel dem Architekturbau, Ingenieurbau als auch dem Tief-, Straßen- und Landschaftsbau von großer Bedeutung.

Die Zusammenarbeit zwischen dem Bauzeichner, dem Architekten und dem Käufer der Immobilie ist sehr eng, da Absprachen für die weiteren Termine notwendig sind oder Veränderungen vorgenommen werden müssen.

Berufe bei der Vermittlung von Immobilien

Auf der Suche nach einem Grundstück, nach einer Wohnung oder einem Haus kommt man heutzutage um den Immobilienmakler oder Immobilienkaufmann nicht herum. Der Unterschied zwischen diesen beiden Berufen besteht darin, dass der Immobilienmakler für die reine Vermittlung von Immobilien zuständig ist. In der Ausbildung zum Immobilienkaufmann hingegen lernst du neben der Vermittlung auch die Immobilienverwaltung kennen. Eine gute Vorbereitung erspart viel Stress im Alltag. Aufgrund dessen lernst du während der Ausbildung die Planung und Durchführung von Kundenbesichtigungen zu den einzelnen Immobilien, die Kalkulation von Preisen und Kosten, die Erstellung eines Exposés und das Aufsetzen eines Vertrages.

Seit dem 1. Juni 2015 gilt das Bestellerprinzip, das beim Mieten von Wohnungen und Häusern angewendet wird. Es besagt, dass grundsätzliche derjenige die Provision für die Vermittlung der Immobilie aufkommen muss, der einen Makler beauftragt hat.
Bei der Recherche nach einer Immobilie kann man neben vielen bekannten Immobilien-Webseiten auch bei den Banken und Sparkassen fündig werden. Nach der Ausbildung zum Bankkaufmann hast du die Möglichkeit, in den Immobilienbereich einzusteigen und die Kunden bei der Suche sowie Finanzierung zu unterstützen.

Berufe bei Ein- und Umzug in die Immobilie

Der Mietvertrag ist endlich unterschrieben und dem Einzug in die Wohnung oder in das neue Haus steht so gut wie nichts mehr im Wege, wären da nicht noch die ein oder anderen Arbeiten zu erledigen: die alten Tapeten des Vormieters müssen abgerissen werden, neue Farben an die Wand und der Boden erneuert werden. Die Ausbildung zum Maler und Lackierer ist für kreative Typen geeignet, die die Innenräume der Immobilie mit den passenden Farben versehen und zur Verschönerung der Räume beitragen. Mit Geschick und Fingerspitzengefühl setzt du gekonnt Akzente und wendest verschiedene Maltechniken an, die den Raum größer und freundlicher erscheinen lassen. In Sachen Boden sind die Boden-, Parkett- und Fliesen-, Platten- und Mosaikleger die richtigen Ansprechpartner.

Sind alle Renovierungsarbeiten erledigt, gilt es nun die neuen Möbel und Geräte in die Wohnung zu bekommen. Als Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice lieferst du die Möbel und die Küchenteile zum Kunden und montierst und baust diese vor Ort auf. Dabei ist neben handwerklichem Geschick auch ein freundliches Auftreten gegenüber dem Kunden und Organisationstalent für die Planung der besten Route erforderlich.

Traumberuf gesucht?

Feuerwehrmann, Leichtathletik-Weltmeister, Prinzessin, Boxer, Influencer oder Polizist – als Kind wusstest du ganz genau, was du werden wolltest. Nur wenn du jetzt vor der Berufswahl stehst und zwischen hunderten möglichen Berufen wählen kannst, kommt dein alter Traumberuf ins Wanken und du fragst dich: "Welcher Beruf passt zu mir?"

Die Antwort liefert dir der Berufs-Check.

Berufs-Check starten

Folgendes könnte dich auch interessieren


Dein Karrierestart: Ausbildung und duales Studium bei Sto

Dein Karrierestart: Ausbildung und duales Studium bei Sto

Lernen und Arbeiten in einem traditionsreichen, zukunftsweisenden und nachhaltigen Unternehmen – dieses Bewusstsein passt genau zu deinen beruflichen Zielen? Mit einer Ausbildung oder einem dualen Studium bei der Sto SE & Co. KGaA kannst du deine Wunschvorstellung in die Tat umsetzen und deine ersten beruflichen Schritte wagen.

Digitale Berufsorientierung - DASA plant "JobVille"

Digitale Berufsorientierung - DASA plant "JobVille"

Aktiv informieren, aktiv zuschalten, aktiv in die Arbeitswelt: Der traditionsreiche DASA-Jugendkongress gehört endgültig der Vergangenheit an. Nun gibt es „JobVille“, eine bunte Berufsmesse mit Festivalcharakter voller Idee und Inspiration. Im "Corona-Jahr" startet das neue Format zeitgemäß digital.

Konflikte am Arbeitsplatz – das Verhalten gegenüber Vorgesetzten

Konflikte am Arbeitsplatz – das Verhalten gegenüber Vorgesetzten

Wie auch im Privatleben können im Ausbildungsbetrieb Konflikte zwischen Arbeitskollegen entstehen. Solche Ereignisse wirken sich natürlich negativ auf die Konzentration, besonders aber auf die Motivation eines Azubis aus. Befindest du dich aktuell in einer solchen Situation, bist verzweifelt und weißt nicht, was du dagegen tun kannst? Unsere Tipps verraten dir, wie du in Zukunft Konfliktsituationen aus dem Weg gehen oder einen bereits bestehenden Streit klären kannst.