Voraussetzungen für das duale Studium Bauingenieurwesen?

Für das Studium sollten die angehenden Studierenden folgende Eigenschaften und Interessen mitbringen:
  • die allgemeine oder die fachgebundene Hochschulreife
  • Interesse für Physik und Mathematik
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Interesse für Statik
  • technisches Verständnis
  • gute Beobachtungsgabe und Genauigkeit
  • Durchsetzungsvermögen
  • gute Kommunikationsfähigkeit und Konfliktbewältigung
  • Planungs- und Organisationsgeschick

Bildungsweg

Duales Studium (Praxisintegriert), Duales Studium (Ausbildungsintegriert)

Empfohlener Schulabschluss

Fachhochschulreife

Ausbildungsdauer

3 Jahr(e)

Was macht ein Absolvent Bauingenieurwesen?

Der Bauingenieur begleitet ein Bauvorhaben von der Planung, Projektierung, Bauausführung bis hin zur Bauabnahme und Abrechnung der Bauleistungen. Dafür sind u. a. umfangreiche Kenntnisse der entsprechenden Rechts- und Sicherheitsvorschriften, der Bauphysik und der Statik erforderlich sowie auch betriebswirtschaftliche Kenntnisse, da bei Planung und Ausführung auch stets auf die Effizienz des Bauvorhabens mit berücksichtigt werden muss. Werden für ein Bauvorhaben Landmaschinen benötigt, kann ein Bauingenieur auch entscheiden müssen, ob es sich beispielsweise lohnt, gebrauchte Fendt Traktoren oder neue bzw. neuwertige Landmaschinen anzuschaffen. Es gibt aber auch noch weitere Berufsfelder im Bauingenieurwesen . Beispielsweise können Bauingenieure auch in Forschungseinrichtungen tätig sein. Dort werden zum Beispiel Baumaterialien getestet, auf ihre Eigenschaften hin überprüft und möglichst verbessert. Da Bauingenieure oftmals im Team arbeiten, sollten sie zudem über ein gewisses kommunikatives Geschick verfügen. Die Tätigkeit umfasst neben der reinen Büroarbeit auch die Arbeit vor Ort auf der Baustelle zur Überwachung der Umsetzung und Fertigstellung des Bauvorhabens.

Inhalte des dualen Studiums

Während des Studiums lernen die angehenden Studierenden folgende Inhalte:
  • Mathematik
  • Baukonstruktionen
  • Geodäsie
  • Bauphysik
  • Bauchemie
  • Bauinformatik
  • Mechanik/Statik
  • Baustoffkunde
  • Stahlbau
  • Holz- und Mauerwerksbau
  • Stahlbetonbau
  • Geotechnik
  • Verkehrswesen
  • Wasserwesen
  • Baubetrieb
  • Bauwirtschaft und Recht
  • Technisches Zeichnen

Ablauf des dualen Studiums

Das duale Studium Bauingenieurwesen kann sowohl praxisintegriert als auch ausbildungsintegriert absolviert werden. Bei der ausbildungsintegrierten Version machst du gleichzeitig deinen Bachelorabschluss und einen Ausbildungsabschluss und hast somit am Ende des Studiums zwei anerkannte Abschlüsse in der Tasche. Bei der praxisintegrierten Version arbeitest du während der Semesterferien oder in Blöcken im Betrieb und sammelst dort hauptsächlich Praxiserfahrung für deine spätere Tätigkeit als Bauingenieur.

Abschlüsse

Das duale Studium Bauingenieurwesen wird mit unterschiedlichen Abschlüssen angeboten:

  • Bachelor of Engineering Bauingenieurwesen
  • Bachelor of Engineering Bauingenieurwesen inklusive Berufsausbildung
  • Bachelor of Science Bauingenieurwesen

Wie gut passt das duale Studium Bauingenieurwesen zu dir?

Wenn du in deinem Beruf gerne Karriere machen möchtest, ist der Beruf Bauingenieurwesen genau der richtige für dich.

Wenn du nicht überwiegend im Büro sitzen möchtest, könnten andere Berufe besser zu dir passen.

Hilfreiche Fähigkeiten

  • Überzeugungskraft
  • Teamfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Arbeitsgenauigkeit
  • Analytisches Denken

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Bachelor of Engineering Bauwirtschaftsingenieurwesen

264 freie Ausbildungsplätze

Absolventen des dualen Studiums Bauwirtschaftsingenieurwesen arbeiten an Bauprojekten, Prüf- und Messverfahren und führen die Baukalkulation und das Controlling. Auch handwerkliche Grundfertigkeiten sind notwendig.

Duales Studium (Praxisintegriert)

Bauwesen

12 freie Ausbildungsplätze

Absolventen des dualen Studiums Bauwesen sind in der Lage, kaufmännische und technische Aufgaben zu verknüpfen und können so Aufgaben vom Verkaufsingenieur bis zum Betriebsleiter übernehmen.

Duales Studium (Praxisintegriert) | Duales Studium (Ausbildungsintegriert)

Bachelor of Engineering Service Ingenieurwesen

14 freie Ausbildungsplätze

Neben der Instandhaltung und der Infrastruktur als Bezirksleiter stehen Ihnen auch die Bauüberwachung und betriebswirtschaftliche Aufgaben im Anlagenmanagement offen.

Nach oben