Karrieremöglichkeiten als Technischer Assistent für chemische und biologische Laboratorien

Welchen Job kannst du nach deinem Abschluss als chemisch-technischer und biologisch-technischer Assistent annehmen? Und welche Möglichkeiten bieten sich dir, dich für die Forschung und deine Karriere weiterzubilden? Informationen darüber bekommst du im Folgenden.

Arbeitsorte

Als frisch ausgebildeter Assistent oder als Assistentin kannst du in den unterschiedlichsten Bereichen arbeiten: So kannst du zum Beispiel in der Forschung und Entwicklung an Universitäten arbeiten. Auch an anderen Instituten und Forschungseinrichtungen werden Experten, wie du gesucht. Du möchtest nicht nur in chemischen und biologischen Laboratorien arbeiten, sondern auch Zugang zu wirtschaftlichen Unternehmen haben? Dann kannst du dich ebenfalls auf einen Job als Laborant in der Industrie bewerben.

Weiterbildung

Damit du während deiner Arbeit auch immer neue Technologien und andere Entwicklungen deiner Branche miteinbeziehen kannst, empfehlen wir dir regelmäßige Anpassungsweiterbildungen zu machen. Seminare und Fortbildungen werden zum Beispiel in diesen Bereichen angeboten:

  • Analysetechnik
  • Biotechnologie
  • Physik
  • EDV

Durch eine Aufstiegsweiterbildung wiederrum sicherst du dir deinen Platz auf der Karriereleiter. Wie wäre es zum Beispiel mit diesen Weiterbildungen:

  • Techniker – Chemietechnik
  • Techniker – Biotechnik
  • Techniker – Umweltschutztechnik
  • Ausbilder

Studium

Hast du eine Hochschulzugangsberechtigung, kannst du dich auch für ein Studium entscheiden, bei dem die Chemie stimmt. Studiengänge mit diesen Schwerpunkten werden unter anderem angeboten:

Diese Berufe könnten dich auch interessieren