Wie werde ich Kaufmann für Dialogmarketing?

Jeder Beruf erfordert gewisse persönliche Fähigkeiten und Eigenschaften, so auch der des Kaufmanns für Dialogmarketing. Zu den Grundvoraussetzungen zählen insbesondere:

  • Gute Kommunikation
  • Flexibilität und Belastbarkeit
  • Empathie und Geduld
  • Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • Kaufmännisches Denken und Organisationstalent

Du willst wissen, ob du der Richtige für diesen Job bist? Dann teste dich mit unserem Berufs-Check. So findest du in nur wenigen Minuten heraus, ob vielleicht noch weitere Berufe zu dir und deinen Interessen passen könnten.

Schulische Voraussetzungen

Neben den persönlichen Voraussetzungen zählt auch die schulische Vorbildung zu den wichtigen Kriterien in der Bewerberauswahl. Generell gibt es keine gesetzlichen Richtlinien, die einen bestimmten Schulabschluss oder Vorbildung voraussetzen. Die meisten Unternehmen stellen Bewerber mit abgeschlossener mittlerer Reife oder Fachhochschulreife ein. Das heißt natürlich nicht, dass du mit einem sehr guten Hauptschulabschluss keine realistische Chance auf eine Ausbildungsstelle hast – hier kannst du den Personaler mit einer besonders guten Bewerbung überzeugen!

Bildungsweg

Duale Ausbildung

Empfohlener Schulabschluss

Realschulabschluss / Mittlere Reife

Ausbildungsdauer

3 Jahr(e)

Azubi-Gehalt

Ø 955 EUR

Was macht ein Kaufmann für Dialogmarketing?

Deine Aufgaben als Kaufmann für Dialogmarketing auf einen Blick

  • In- und Outbound-Geschäft: Annahme von Kundenanrufen; Neukundenakquise; Betreuung von Bestandskunden; Beratung und Unterstützung im Telefongespräch; Eingabe, Pflege und Sicherung kundenbezogener Daten.
  • Marketing und Vertrieb: Planung und Umsetzung von Vermarktungsstrategien und Werbekampagnen; Auswahl der geeigneten Vertriebswege; Vertrieb von Produkten und Dienstleistungen. 
  • Buchhaltung und Personalwesen: Controlling, Kosten- und Leistungskontrolle; Mitwirkung bei der Personalbedarfsplanung; Organisation von Mitarbeitereinsätzen und Schulungen; Übernahme von Projektaufgaben.

Deine Aufgaben als Kaufmann für Dialogmarketing im Detail

In- und Outbound-Geschäft

Als Kaufmann für Dialogmarketing wirkst du in den verschiedenen Bereichen eines Handels- oder Dienstleistungsunternehmens mit. Deine überwiegenden Tätigkeiten sind jedoch das In- bzw. Outbound-Geschäft im Servicecenter. Inbound bedeutet, dass du Kundenanrufe entgegennimmst und die entsprechenden Anliegen der Kunden direkt am Telefon klärst. Outbound bedeutet, dass du aktiv den telefonischen Kontakt zu den Kunden herstellst. Zu deinen Aufgaben gehören in diesem Fall auch das Eingeben, Pflegen und Sichern von Kundendaten sowie alle Aktivitäten, die das Ziel einer langfristigen Kundenbindung verfolgen.

Marketing und Vertrieb

Die beiden Geschäftsbereiche Marketing und Vertrieb sind in einem Unternehmen eng miteinander verbunden und arbeiten in vielen alltäglichen Aufgaben und Projekten Seite an Seite zusammen. In der Marketingabteilung bist du für die Planung, Entwicklung, Konzeption und natürlich auch die anschließende Umsetzung der richtigen Vermarktungsstrategie für Produkte und Dienstleistungen zuständig. Im Vertrieb „erntest“ du die Früchte deiner Planungsarbeit. Hier unterstützt du potenzielle Kunden sowie Bestandskunden bei Fragen zu den angebotenen Leistungen und bist für die Abwicklung des gesamten Verkaufsprozesses verantwortlich. Nach einer gewissen Zeit kannst du abschätzen, inwieweit die geplante Strategie erfolgreich war, welche Vertriebswege sich in Zukunft für ähnliche Produkte und Dienstleistungen eignen und wo noch dringender Nachholbedarf besteht.

Buchhaltung und Personalwesen

In der Buchhaltung übernimmst du Aufgaben des Controllings sowie die betriebliche Kosten- und Leistungskontrolle. Im Personalwesen liegen deine Schwerpunkte in der Personalbedarfsplanung, außerdem wirkst du aktiv bei der Vorbereitung von Mitarbeitereinsätzen und Schulungen mit. In außerordentlichen Projekten bist du für einen gewissen Teil zuständig, welchen du eigenständig ausarbeitest, Ablaufpläne umsetzt und die zu erwartenden Kosten ermittelst.
Gut zu wissen...
  • Der Beruf “Kaufmann für Dialogmarketing” ist seit 2006 ein staatlich anerkannter Beruf.
  • Die Sekundärforschung wird auch “Schreibtischarbeit” genannt, da man nur bestehende Daten als Forschungsgrundlage nutzt.
  • Beim Affiliate-Marketing (Partnermarketing) bewerben die Affiliates auf ihren Websites die Produkte und Dienstleistungen anderer Unternehmen.

Inhalte der Ausbildung

Entscheidest du dich für den Beruf der Kauffrau für Dialogmarketing, fällt deine Wahl auf eine duale Ausbildung. Diese dauert in der Regel drei Jahre, es sei denn, du erzielst gute bis sehr gute Leistungen während der Ausbildungszeit oder verfügst über die Fach- oder Allgemeine Hochschulreife. So hättest du die Möglichkeit, deine Ausbildung in nur zwei oder zweieinhalb Jahren zu absolvieren.

Betriebliche Ausbildungsinhalte

Der Betrieb bildet dich parallel zur Berufsschule in den praktischen Tätigkeiten der Ausbildungsbereiche aus. Er sorgt dafür, dass dein in der Berufsschule erworbenes, theoretisches Wissen während deiner Arbeit an realen Aufgaben angewendet werden kann. So lernst du zum Beispiel in Telefonaten, wie du Kundenwünsche erkennst, diese entsprechend verarbeitest und umsetzt. In dem Zusammenhang wird dir auch beigebracht, wie man Kunden richtig berät und sich bei Kundenreklamationen verhält. Du lernst zudem den Umgang mit betriebsüblichen Kommunikationsanlagen wie dem Intranet.

Neben deinem Einsatz im Servicecenter bekommst du auch Einblicke in die Personal-, Rechnungs-, Vertriebs- und Marketingabteilung des Unternehmens. Im Personalwesen wird dir alles rund um die Personaleinsatzplanung gezeigt. Die Planung von Personaleinsätzen ist eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe, da du viele verschiedene Faktoren bedenken musst.

Während deines Einsatzes in der Buchhaltung lernst du, was eine Leistungsabrechnung ist und wie und zu welchem Zweck die betrieblichen Planungs-, Steuerungs- und Controllinginstrumente eingesetzt werden. In der Vertriebs- und Marketingabteilung lernst du die Hintergründe zu unterschiedlichen Dienstleistungsangeboten und kalkulierst Kosten sowie Verkaufspreise. Du wirkst bei der Entwicklung und Einführung der unterschiedlichen Marketingmaßnahmen mit und kontrollierst deren Erfolg. Wie du siehst, beinhaltet deine Ausbildung eine bunte, aber wertvolle Mischung aus diversen Arbeitsbereichen eines Unternehmens!

Schulische Ausbildungsinhalte

Während der Ausbildung wirst du nicht nur im Betrieb angelernt, du besuchst auch regelmäßig die Berufsschule. Dort werden dir Kenntnisse zu Dienstleistungen, Arbeitsorganisation, betrieblicher Prozessorganisation, Dialogprozessen sowie Informations- und Kommunikationsprozessen vermittelt. Der Unterricht findet entweder wöchentlich statt, also an einem oder zwei Tagen in der Woche, oder im Blockunterricht für mehrere Wochen am Stück. Egal welches Modell auf dich zutrifft, die erste Prüfung, die es für dich zu meistern gilt, ist die Zwischenprüfung zu Beginn des zweiten Ausbildungsjahres.

Um deine Abschlussprüfung am Ende der Ausbildung bestehen zu können, werden die Inhalte der oben genannten Themen im dritten Ausbildungsjahr noch einmal intensiver behandelt. Auch neue Lehrinhalte aus den Bereichen Personal, kaufmännische Steuerung und Kontrolle sowie Vertrieb und Marketing kommen hinzu. Die Berufsschule bereitet dich nicht nur auf die bevorstehenden Prüfungen vor, sondern macht dich auch fit für den zukünftigen beruflichen Alltag im Betrieb.

Ablauf der Ausbildung

Mit einer abgeschlossenen Ausbildung zur Servicefachkraft für Dialogmarketing bekommst du bereits zwei Lehrjahre für die Ausbildung zum Kaufmann für Dialogmarketing angerechnet. Somit verkürzt sich deine angeschlossene Ausbildung zur Kauffrau für Dialogmarketing auf nur ein Jahr!

Hilfreiche Fähigkeiten
  • Überzeugungskraft
  • Kommunikationsfähigkeit

Wie gut passt der Beruf Kaufmann für Dialogmarketing zu dir?

Wenn du dich in deinem Beruf gerne schick anziehen möchtest, ist der Beruf Kaufmann für Dialogmarketing genau der richtige für dich.
Wenn du nicht überwiegend im Büro sitzen möchtest, könnten andere Berufe besser zu dir passen.
Kaufmann für Dialogmarketing-Quiz
  • Frage 1
  • Frage 2
  • Frage 3
  • Ergebnis

    0 Frage(n) richtig - Vielleicht passt ein anderer Beruf noch besser zu dir. Finde jetzt den passenden Beruf für dich.

    0 Fragen richtig - Es sieht so aus, als würde der Beruf gut zu dir passen. Finde jetzt den passenden Ausbildungsplatz für dich.

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Kaufmann für Marketingkommunikation

Kaufmann für Marketingkommunikation

130 freie Ausbildungsplätze

Kaufleute für Marketingkommunikation wissen ganz genau, wie man die Botschaft eines Unternehmens mithilfe von Medien der Zielgruppe vermittelt. Dazu entwickeln sie Werbe- und Kommunikationskonzepte, organisieren die Kampagne und überwachen ihren Verlauf.

Duale Ausbildung | Schulische Ausbildung
Kauffrau / Kaufmann im E-Commerce

Kauffrau / Kaufmann im E-Commerce

258 freie Ausbildungsplätze

Kaufleute im E-Commerce arbeiten vorrangig im Onlinehandel, wo sie dafür zuständig sind, Onlineshops zu verwalten, zu vermarkten und die Produkte zu vertreiben.

Duale Ausbildung
Bachelor of Arts Marketing Management

Bachelor of Arts Marketing Management

284 freie Ausbildungsplätze

Absolventen des Studiengangs Marketing Management sind für die Entwicklung und Konzeption verschiedener Marketing-Kampagnen zuständig und sorgen dafür, dass Produkte und Dienstleistungen für den Kunden optimal beworben werden.