Produktionsfachkraft Chemie bei der Arbeit ©Ahrens+Steinbach Projekte

Ausbildung
Produktionsfachkraft Chemie (m/w/d)

Bildungsweg
Duale Ausbildung
Empfohlener Schulabschluss
Hauptschulabschluss
Ausbildungsdauer
2 Jahr(e)

Bewerbung Produktionsfachkraft Chemie


Das erste, wonach ein Ausbilder schaut, ist das Schriftbild deiner Bewerbung. Du solltest unbedingt darauf achten, dass du die formalen Vorgaben eingehalten hast. Dazu gehören auch eine korrekte Rechtschreibung und die Einhaltung der Formatvorgaben. Beachte unbedingt die Unterschiede zwischen einer Bewerbung per Post und einer Online-Bewerbung.

Wenn die Formalien stimmen, geht es um den Inhalt. Du möchtest natürlich als einer von vielen besonders positiv herausstechen. In deinem Anschreiben versuchst du daher, das Unternehmen von dir zu überzeugen. Du begründest dort, warum gerade du eine Bereicherung für dieses Unternehmen sein wirst. Dabei helfen dir Beispiele aus deinen bisherigen Praxiserfahrungen, zum Beispiel Praktika im handwerklichen, technischen oder naturwissenschaftlichen Bereich. Auch Schülerjobs oder Hobbies aus diesen Branchen können zeigen, wie sehr du dich für technische und naturwissenschaftliche Berufe interessierst .

Für Hobbies, Praktika und Qualifikationen, die du nicht in erster Linie mit deinem Berufswunsch in Verbindung bringen kannst, ist Platz im Lebenslauf. Er gibt einen Überblick über dich als Person, deine Interessen und Erfahrungen. Sei hier möglichst ehrlich und präzise, denn im Vorstellungsgespräch wirst du eventuell darum gebeten, zu den einzelnen Punkten Stellung zu nehmen.

Wir wünschen dir viel Erfolg für deine Bewerbung!

Allgemeine Informationen zur Erstellung des Anschreibens und Lebenslaufs für deine Bewerbung findest du unter unseren Bewerbungstipps. Unsere Musterbewerbungen zeigen dir anhand von konkreten Beispielen, wie du deine Bewerbungsunterlagen gestalten kannst.


Ähnliche Berufe

Biologielaborant (m/w/d)
Deutschland
Duale Ausbildung
Biologielaboranten führen Versuchsreihen an Tieren, Pflanzen, Mikroorganismen und Zellkulturen durch, um zum Beispiel Wirkstoffe von Medikamenten zu überprüfen oder gentechnische Verfahren durchzuführen. Sie arbeiten dabei mit hochmodernen labortechnischen Instrumenten und Geräten.

Biologiemodellmacher (m/w/d)
Deutschland
Duale Ausbildung
In der Ausbildung zum Biologiemodellmacher lernst du die Herstellung von formbaren Rohmassen, wie Gips oder Kunststoff. Daraus entstehen Modelle von Skeletten oder Organen, die im Biologieunterricht oder im Medizinstudium verwendet werden.

Chemielaborant (m/w/d)
Deutschland Österreich Italien
Duale Ausbildung
Chemielaboranten führen auf Anweisung Versuche oder Versuchsreihen durch, beobachten den Ablauf, protokollieren und werten die Ergebnisse aus. Dabei arbeiten sie entweder präparativ (in der Forschung) oder analytisch (in der Qualitätskontrolle).

Chemielaborjungwerker (m/w/d)
Deutschland
Duale Ausbildung
Chemielaborjungwerker/innen führen einfache Laborarbeiten durch und prüfen Produkte der chemischen Industrie. Sie erstellen Proben, führen mit Apparaten, Geräten und Vorrichtungen Versuche und Messungen durch, werten sie aus und protokollieren die Ergebnisse. Chemielaborjungwerker/innen arbeiten hauptsächlich in Unternehmen der chemischen Industrie, bei Herstellern von Farben und Lacken sowie in Betrieben der pharmazeutischen Industrie.

Chemikant (m/w/d)
Deutschland
Duale Ausbildung
Chemikanten bedienen und überwachen moderne Produktionsanlangen, die zur Herstellung chemischer Erzeugnisse eingesetzt werden. Die Steuerung der Maschinen, Überwachung der Prozesse sowie das Abfüllen und Verpacken der Erzeugnisse gehören zu den täglichen Kernaufgaben.

Techniker Krankenkasse