Karrieremöglichkeiten als Gestalter für visuelles Marketing

Auch im Beruf ist es wichtig, sich immer wieder neuen Herausforderungen zu stellen, um für Arbeitgeber interessant zu bleiben. Dazu gehört auch, an Fort- oder Weiterbildungen teilzunehmen. Die Dauer dieser ist oft kurz. Solche Seminare oder Lehrgänge werden meist vom Arbeitsgeber unterstützt. Für dich kommen beispielsweise diese Bereiche in Frage:

      • Dekoration und Warenpräsentation
      • Werbemittelgestaltung
      • Farblehre
      • Kunstmalerei
      • Raumausstattung

      Berufliche Weiterbildung

      Hierbei handelt es sich um den Erwerb eines neuen Titels. Meist ist diese Art von Weiterbildung etwas zeitintensiver. Dafür hast du danach aber gute Chancen auf eine höhere Position und ein besseres Gehalt. 

      • Fachwirt (Visual Merchandising)
      • Gestalter (Produktdesign)
      • Gestalter (Werbe- und Mediengestaltung)
      • Betriebswirt für Marketingkommunikation 

      Arbeitsorte

      Nach deinem erfolgreichen Abschluss kann es so richtig losgehen. Wieder einmal musst du dich bewerben oder wirst eventuell von deinem Ausbildungsbetrieb übernommen. Mögliche Arbeitsorte für Gestalter für visuelles Marketing sind: Einzelhandelsgeschäfte, z.B. Möbelhäuser und Kaufhäuser, Kongresszentren und Ausstellungsveranstalter.

      Studium 

      Mit dem Abitur kannst du auch nach der Ausbildung oder bereits im Beruf noch ein Studium beginnen. Du kannst dich beispielsweise für diese Studiengänge einschreiben:

      Existenzgründung

      Auch die Möglichkeit der beruflichen Selbstständigkeit wollen wir dir nicht vorenthalten. Als ausgebildeter Gestalter für visuelles Marketing kannst du dich zum Beispiel mit einer Werbeagentur oder als Berater für Messeveranstalter selbstständig machen. Mit unseren Start-up Tipps für Azubis und Studenten erfährst du, wie du es angehen kannst und worauf du achten solltest.

       


      Diese Berufe könnten dich auch interessieren


      Kaufmann für Dialogmarketing

      210 freie Ausbildungsplätze

      Kaufleute für Dialogmarketing sind im Bereich des Tele- oder Direktmarketings tätig. Sie verkaufen Dienstleistungen und kontrollieren den Erfolg der eingeleiteten Marketingmaßnahmen. Hierzu gehört insbesondere die Kundengewinnung, -betreuung und -bindung. Dies geschieht auf den unterschiedlichsten Wegen, meistens jedoch am Telefon oder per Live-Chat.

      Duale Ausbildung

      Kaufmann für Marketingkommunikation

      100 freie Ausbildungsplätze

      Kaufleute für Marketingkommunikation wissen ganz genau, wie man die Botschaft eines Unternehmens mithilfe von Medien der Zielgruppe vermittelt. Dazu entwickeln sie Werbe- und Kommunikationskonzepte, organisieren die Kampagne und überwachen ihren Verlauf.

      Duale Ausbildung

      Mediengestalter Digital und Print

      39 freie Ausbildungsplätze

      Mediengestalter Digital und Print arbeiten in Verlagen, Marketingkommunikationsagenturen, Designstudios oder in den Marketingabteilungen von Unternehmen. Sie erstellen Medienprodukte wie Broschüren, Kataloge, Websites und E-Books in Absprache mit ihren Kunden.