Ein Beruf mit Zukunft: Straßenwärter bei der Stadt Essen

Arbeiten im Grünen, so oder so ähnlich sieht die berufliche Traumvorstellung vieler Arbeitnehmer aus. Wahrscheinlich hat auf Reisen jeder schon einmal spekuliert, wie schön es doch wäre, in einem Urlaubsgebiet mit grenzenloser Natur sesshaft zu werden und dort zu arbeiten. Dass die Vorstellung keinesfalls ein unerreichbarer Wunsch sein muss, beweist die Stadt Essen, welche ihr Image als Industriemetropole des Ruhrgebiets längst abgelegt hat.

So bewirbst du dich erfolgreich per WhatsApp – 5 Tipps

Der Messenger WhatsApp hat sich nun auch in der Welt der Bewerbungen einen Platz verschafft. Immer mehr, vor allem junge Unternehmen, bieten diese Bewerbungsart an, da sie viele Vorteile für beide Seiten bringt. Sowohl angehende Azubis als auch Personaler sparen Zeit und können schnell und unkompliziert im Bewerbungsprozess handeln. Falls du dich auch per WhatsApp bewerben möchtest, kommen hier 5 Tipps, mit denen du dich deiner Ausbildung garantiert einen Schritt näherst.

Zeitplan für einen gelungenen Einstieg ins Berufsleben

Du steckst mitten in den Sommerferien und genießt deine freie Zeit? Wenn nach den Ferien dein letztes Schuljahr vor deinem Abschluss beginnt, solltest du diese Zeit auch dazu nutzen, dich um deine berufliche Zukunft zu kümmern. Wir haben dir Tipps zusammengestellt, mit denen du dein letztes Schuljahr und den Karriereeinstieg stressfrei meisterst.

Warum Soft Skills für Azubis so wichtig sind

Pünktlichkeit, Höflichkeit, Sauberkeit, Ordnungsliebe und Fleiß hören sich in deinen Ohren erst einmal altmodisch und spießig an? Von wegen: Jemandem „Guten Tag“ und „Guten Weg“ zu wünschen, „Bitte“ und „Danke“ zu sagen und pünktlich zu Terminen zu erscheinen, steht auch in unserer modernen Arbeitswelt immer noch hoch im Kurs. Wir sagen nur nicht mehr „Tugenden“ dazu, sondern verwenden den modernen Begriff „Soft Skills“. Welche Eigenschaften alle dazu zählen und wie du sie im Bewerbungsprozess nutzen kannst, stellen wir dir heute vor.

Warum du dich mit Weiterbildungsförderung auskennen solltest

Als Auszubildender, Student oder Berufseinsteiger wirst du dich mit viel Neuem konfrontiert sehen. Die erste eigene Wohnung, ein eigenes Auto und der Jahresurlaub können schnell einen Großteil deines Gehalts verschlingen. "Wo soll da noch Geld für eine Weiterbildung übrig sein?", fragst du dich. Genau für solche Fälle gibt es staatliche Weiterbildungsförderungen.

Employability – fit für den Arbeitsmarkt ein Leben lang

In der deutschen Übersetzung verbirgt sich hinter dem Begriff „Employability“ die sogenannte Arbeitsmarktfähigkeit. Jetzt könntest du dich fragen, inwieweit dich das überhaupt betrifft, immerhin erlernst du doch alle Fähigkeiten, die für das Berufsleben relevant sind, während deiner Ausbildung? Das ist nur zum Teil richtig. Was außer deinem beruflichen Fachwissen noch eine Rolle spielt, stellen wir dir heute vor.

10 Dinge für ein optimales Vorstellungsgespräch

Mit der Einladung zu einem Vorstellungsgespräch bist du deinem Wunschunternehmen einen großen Schritt nähergekommen. Herzlichen Glückwunsch, die erste Hürde ist geschafft. Damit jetzt nichts mehr schief geht, haben wir dir 10 Tipps zusammengestellt, die du für ein optimales Vorstellungsgespräch beachten solltest.

Bewirb Dich - ganz einfach!

Du hast Interesse, Dich bei Vodafone zu bewerben? Dann bitten wir Dich zunächst darum, auf eine Papierbewerbung zu verzichten und Dich stattdessen über unsere Online-Bewerbungsplattform zu bewerben. Das schont zum einen die Umwelt und zum anderen hilft es uns, Deine Bewerbung schneller zu bearbeiten.

Fertig mit Ausbildung bzw. Studium? Diese Apps helfen bei der Jobsuche

Studium und Ausbildung sind abgeschlossen und das ersehnte Abschlusszeugnis ist in der Tasche. Oft können es die Absolventen nun kaum abwarten, endlich in den richtigen Berufsalltag zu starten. Bevor es aber losgeht, kommt noch ein weiterer wichtiger Schritt, der unter Umständen einiges an Zeit kosten kann: Die Jobsuche. Damit du die richtige Stelle möglichst schnell findest, sind geeignete Werkzeuge erforderlich. Eines der wichtigsten Tools im digitalen Zeitalter sind entsprechende Internetportale, auf denen die zukünftigen Arbeitgeber ihre Stellen für Absolventen ausschreiben.

Anonym bewerben: Vor- und Nachteile

Das Thema Bewerbung wird momentan heiß diskutiert, denn leider ist es auch in Deutschland zum Teil immer noch an der Tagesordnung, Bewerber aufgrund der Erscheinung oder auch nur des Namens, der Herkunft oder des Geschlechts abzulehnen. Dadurch erhalten selbst qualifizierte Bewerber keine Chance auf den eigentlich passenden Job. Doch hinter dieser Ablehnung steht häufig gar keine böse Absicht, sondern tiefsitzende Vorurteile beeinflussen Personaler in ihrer Entscheidung unbewusst. Eine mögliche Lösung für das Problem? Die anonyme Bewerbung.