Bewerbung Atem-, Sprech- und Stimmlehrer

Deine Entscheidung steht fest: du möchtest Atem-, Sprech- und Stimmlehrer werden. Dann wartet nun deine Bewerbung darauf, von dir geschrieben zu werden. Wir verraten dir, worauf du bei einer guten Bewerbung achten musst. 

Grundsätzlich besteht deine Bewerbung aus zwei Teilen: dem Anschreiben und dem Lebenslauf. Der Lebenslauf ist eine Übersicht deines bisherigen schulischen und beruflichen Werdegangs. Du listet dort stichpunktartig deine Schullaufbahn, absolvierte Praktika und Nebenjobs auf. Auch Qualifikationen wie Fremdsprachenkenntnisse, absolvierte Lehrgänge, die Teilnahme an AGs, Ehrenämter und Hobbys haben im Lebenslauf Platz. 

Das Anschreiben wird ausformuliert. Du hast circa eine Seite Platz, um deine Motivation und Eignung für den Beruf darzustellen und den Personaler bzw. die Berufsschule davon zu überzeugen, dass du genau der Richtige für den Ausbildungsplatz bist. Vermeide dabei nullachtfünfzehn Formulierungen, um dich von deinen Mitbewerbern abzuheben. Außerdem solltest du am Ende unbedingt überprüfen, ob deine Bewerbung fehlerfrei ist und du alle formalen Standards eingehalten hast. 

Lass dich von Ausbildungsbetrieben finden!

Ausbildungsplatzsuche leicht gemacht. Erstelle dein Bewerberprofil und du wirst direkt von interessierten Ausbildungsbetrieben angesprochen – ohne dich bewerben zu müssen!

Jetzt Bewerberprofil anlegen

Offene Fragen

Du hast noch offene Fragen? Registriere dich in unserem Servicebereich, um Fragen zu stellen.

Jetzt registrieren

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Chatte mit uns

Leider ist gerade kein Experte verfügbar. In der Zeit von 8 bis 17 Uhr (montags bis freitags) kümmern wir uns schnellstmöglich um deine Anfrage. Bitte beachte die Feiertage in Nordrhein-Westfalen.

Folgende Links helfen dir vielleicht weiter:

Jetzt registrieren