Die skurrilsten Berufe der Welt

Kokosnuss-Sicherheitsbeauftragter
Was? Richtig gehört! Als Kokosnuss-Sicherheitsbeauftragter sorgst du dafür, dass sämtliche Anwohner und Touristen vor herunterfallenden Kokosnüssen geschützt sind. Siehst du eine Kokosnuss, die nicht mehr ganz fest an der Palme sitzt, kletterst du hoch, um diese zu entfernen.
Voraussetzungen: Sportlichkeit und keine Höhenangst!

Glückskeksautor
Für alle, die gerne einem kreativen Beruf nachgehen möchten, ist dies definitiv der richtige Job! Als Glückskeksautor bist du verantwortlich für das Schicksal der Menschen, denn du kreierst die zukunftsverändernen Texte in den beliebten Keksen und denkst dir immer neue Sprüche aus.
Voraussetzungen: Kreativität und poetisches Talent!

Professioneller Eincremer
Auch diesen Beruf gibt es wirklich! Als Tanning-Butler bewarst du das Wohl der Hotelgäste, indem du für eine knackige Bräune ohne Rötungen sorgst. Dein Job ist es also, den Leuten beim Eincremen zu helfen.
Voraussetzungen: Massagetalent und keine Angst vor Körperkontakt!

Meerjungfrau
Du warst schon als kleines Mädchen von Arielle der Meerjungfrau begeistert und möchtest einen Beruf rund ums Wasser anstreben? Hier kommt deine Chance! Im Wassernixen-Kostüm schwimmst und tauchst du in großen Aquarien, fütterst die Fische und führst kleine Unterwassershows zur Freude der Touristen und Zuschauer auf.
Voraussetzungen: Großes Lungenvolumen und das Seepferdchen!

Tierfutter-Vorkoster
Auch diesen Beruf soll es geben. Als Tierfutter-Vorkoster probierst du – ja genau – Tierfutter bevor es in die Produktion geht. Manche behaupten ja, dass dies gar nicht so schlecht schmecken soll. In diesem Beruf findest du auf jeden Fall heraus, ob Leber oder doch Pansen appetitlicher ist.
Voraussetzungen: Ein starker Magen und Vorliebe für Innereien!

Du bist trotz der vielen spannenden Berufe nicht fündig geworden? Dann schau doch mal ins Ausbildungsportal von AUBI-plus und informiere dich dort über weitere Berufsbilder, die beliebtesten Ausbildungsberufe oder die ungewöhnlichsten Ausbildungsberufe in Deutschland.

Folgendes könnte dich auch interessieren


Die Zeit der Gegensätze - Lebensretter Ehrenamt

Die Weihnachtszeit gilt bekanntlich als Zeit der Besinnlichkeit. Das Jahr neigt sich dem Ende zu, alte Freunde kommen heim, treffen sich nach Monaten wieder und Familien finden kurz vor den bevorstehenden Feiertagen zusammen. Für viele von uns ist es fast schon selbstverständlich, an Weihnachten beschenkt und tagelang von besonders leckerem Essen verwöhnt zu werden.

Deine Traumberufe als Kind

Gerade am Ende der Schulzeit stellt man sich die Frage, in welchem Bereich man gerne einmal arbeiten möchte und welcher Beruf zu einem passt. Selbst früher war die Berufswahl schon präsent. Auch du erinnerst dich bestimmt an die Liste der Berufswünsche deiner Kindheit, doch was ist aus ihnen geworden? Wir geben dir Einblick in eine Wunschliste, in der ganz sicher auch dein ehemaliger, vielleicht sogar jetziger Traumjob zu finden ist. Welchen Weg hast du eingeschlagen?

Das Volontariat - der Berufseinstieg als Redakteur

Eventuell verbindest du mit einem Volontariat erstmal den Freiwilligendienst oder du hast es bereits öfter als Voraussetzung für einen bestimmten Job im Bereich Journalismus gesehen. Wir zeigen dir, was ein Volontariat im Bereich Journalismus eigentlich ist, welche Voraussetzungen du erfüllen musst und was du als Volontär machst.

Nach oben