Das verdient ein Beamter - Bundesbank (mittl. Dienst)

Gehalt während der Ausbildung

In der Ausbildung zum Beamten im mittleren Dienst bei der Deutschen Bundesbank bist du definitiv nicht arm dran! Dein Gehalt ist durch die sogenannten Anwärterbezüge (Grundbetrag, Familienzuschlag bei Ehe und/oder Kindern, vermögenswirksame Leistungen) eines der höchsten überhaupt. Je nach Bundesland liegt dein Verdienst in der Ausbildung dadurch zwischen 900 und 1.100 Euro! 

Gehalt nach der Ausbildung

Nach der Ausbildung zum Beamten im mittleren Bankdienst beginnst du bei einem Einstiegsgehalt zwischen 1.800 und 2.200 Euro brutto und wirst mit wachsender Berufserfahrung höheren Gehaltsstufen zugeordnet.

Diese Berufe könnten dich auch interessieren


Bankkaufmann

3776 freie Ausbildungsplätze

Bankkaufleute sind dafür zuständig Kunden zu akquirieren, zu beraten und zu betreuen sowie Bankleistungen zu verkaufen.

Duale Ausbildung

Kaufmann für Versicherungen und Finanzen Fachrichtung Versicherung

2794 freie Ausbildungsplätze

Kaufleute für Versicherungen und Finanzen der Fachrichtung Versicherung beraten private Kunden und Unternehmen in Versicherungsfragen. Sie empfehlen passende Versicherungsprodukte, erstellen Angebote und arbeiten Verträge aus. Des Weiteren bearbeiten sie Schadens- und Leistungsfälle.

Duale Ausbildung

Steuerfachangestellter

298 freie Ausbildungsplätze

Steuerfachangestellte unterstützen Steuerberater bei der steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Beratung von Privatpersonen und Unternehmen. Sie erstellen Steuererklärungen, prüfen Steuerbescheide und stehen dabei in ständigem Kontakt mit dem Finanzamt.

Nach oben