Erfolgsfaktoren einer attraktiven Berufsausbildung

Personalwirtschaft vom 26.06.2020 - Was machen die mit dem Ausbildungsgütesiegel BEST PLACE TO LEARN ausgezeichneten Unternehmen besonders gut? Was ist ihr Erfolgsrezept in Sachen Ausbildung? Wo gibt es Optimierungsbedarf? Der „Qualitätsreport Ausbildung 2020“ von AUBI-plus beantwortet diese Fragen.

Duale Ausbildung: Berufsschule als Schwachpunkt

Pressemitteilung von u-form Testsysteme GmbH & Co. KG vom 09.06.2020, veröffentlicht im Presseportal von news aktuell - (ots) Die Art des Lernens in der Berufsschule ist aus Sicht der Auszubildenden ein Schwachpunkt in der dualen Ausbildung. Das ist das Ergebnis der aktuellen Studie "Azubi-Recruiting Trends 2020". An Deutschlands größter doppelperspektivischer Umfrage zum Azubi-Marketing und -Recruiting haben von Januar bis März des Jahres 5.754 Azubis und Schüler sowie 2.001 Ausbildungsverantwortliche teilgenommen.

Ausbildung als Basis für Employability

Die Halbwertzeit von Wissen ist in unserer heutigen Gesellschaft kurz. Digitalisierung, Modernisierung und Globalisierung schreiten in einem Tempo voran, die kaum einen Menschen mithalten lassen. Das lebenslange Lernen setzt an diesem Punkt an, ist jedoch von jedem Individuum selbst abhängig. Gleichzeitig kann lebenslanges Lernen als Einstellung gesehen werden: Sich persönlich weiterzuentwickeln, im Berufsleben weiterzukommen und beschäftigungsfähig zu bleiben.

Wichtigkeit von Azubi-Bindung im Rahmen der Employability

Erfolgreiche Personalbindung ist heutzutage entscheidend für die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens. Die Bedeutung des Preboardings von angehenden Azubis ist erheblich, denn zwischen Vertragsunterzeichnung und Ausbildungsbeginn liegen meist mehrere Monate. Eine lange Zeit für Jugendliche, sich eventuell doch noch einmal umzuorientieren. Auch während der Ausbildung ist die Integration des Azubis ins und somit auch die Bindung ans Unternehmen erforderlich. Wurden die jungen Nachwuchskräfte über den Ausbildungsrahmenplan hinaus geschult, z.B. mittels Weiterbildung, Schulungen und gesonderten Maßnahmen, sollte es jedem Unternehmen ein persönliches Anliegen sein, den Azubi an sich zu binden.

"Ausbildungsstart verschiebt sich"

Lebensmittelzeitung vom 22. Mai 2020 - Rund 8 Prozent Rückgang bei den bis April gemeldeten Lehrstellengesuchen und –angeboten, meldet die Bundesagentur für Arbeit. Vor einem "Corona-Crash bei der Berufsausbildung", warnt der DGB. Auch die Lebensmittelindustrie muss noch aufholen, während der Einzelhandel Entwarnung gibt. Spannend bleibt, ob die systemrelevanten Berufe in der Gunst der Bewerber steigen.

Preboarding – Wie wichtig die Zeit vor dem Ausbildungsbeginn ist

Mit der Unterzeichnung des Ausbildungsvertrags wird die zukünftige Zusammenarbeit zwischen dem Jugendlichen und dem Unternehmen besiegelt - rechtlich und zunächst. Viel zu oft nämlich springen die mühsam rekrutierten Nachwuchskräfte noch vor Beginn der Ausbildung wieder ab und treten den Ausbildungsplatz nicht an. Um das zu verhindern, ist es wichtig, die zukünftigen Auszubildenden so früh wie möglich emotional an das Unternehmen zu binden. Deswegen sind bindungsfördernde Maßnahmen bereits vor dem ersten Ausbildungstag enorm wichtig. Die erste Phase des Onboarding-Prozesses, das Preboarding, setzt genau hier an.

Integration und Bindung gegen Ausbildungsabbrüche

Ausbildungsabbrüche können vielerlei Gründe haben und in jeder Phase der Ausbildung vorkommen – auch bereits ab Vertragsunterzeichnung, also noch bevor der Jugendliche seine Ausbildungsstelle überhaupt angetreten hat. Es wäre falsch zu behaupten, dass dies komplett verhindert werden könne. Allerdings gibt es Möglichkeiten, mit denen die Gefahr von der vorzeitigen Beendigung der Ausbildung deutlich reduziert werden kann: Integration und Bindung.

Top Ausbildungsbetriebe 2019 stehen fest

Hüllhorst / Berlin, 24. Februar 2020 – In welchen Unternehmen bekommen junge Menschen eine besonders gute Ausbildung? Als Antwort auf diese Frage wurden jetzt Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe des Jahres 2019 geehrt. Zusätzlich verliehen wurde der Gesundheitspreis ,Ausbildung' der Techniker Krankenkasse. Den Rahmen für die Bestenehrung bot die Abendveranstaltung des 5. Deutschen Ausbildungsforums in Berlin. Ausrichter des jährlich stattfinden Forums ist die AUBI-plus GmbH.

Zukunft mitgestalten - Ausbildung weiterentwickeln

Hüllhorst, 17. Januar 2020 - Was wünschen sich Schülerinnen und Schüler von einer Ausbildung? Und was erwarten Ausbildungsbetriebe von Bewerbern und Azubis? Antworten auf diese und weitere Fragen zu liefern, ist Ziel der Studie Azubi-Recruiting Trends 2020. Bis Ende März können Schüler, Azubis und Ausbilder an der Online-Umfrage teilnehmen.

Was Jugendliche und Ausbildungsbetriebe wollen

Hüllhorst/Solingen, 24. Januar 2019 – Vor wenigen Tagen ist die Befragung zur Studie „Azubi-Recruiting Trends 2019“ angelaufen. Zentrale Frage der doppelperspektivischen Erhebung ist, wie die duale Ausbildung besser gestaltet werden kann, vom Bewerbungsverfahren bis hin zu Entwicklungsmöglichkeiten nach dem Berufsabschluss. Bis Ende März können Schüler, Azubis und Ausbilder an der Online-Umfrage teilnehmen.