Glossar zu Begriffen und Floskeln im Studium

I-Amt - Immatrikulationssamt oft auch Imma-Büro - Immatrikulationsbüro

Als Immatrikulationsamt, -büro bezeichnet man eine Abteilung der zentralen Studierendenverwaltung an Hochschulen. Das Immatrikulationsbüro hat verschiedene Aufgaben, wie bspw. die Abwicklung der Einschreibung oder Exmatrikulation von Studenten aber auch Adress- und Namensänderungen.

IELTS

International English Language Testing System

Neben dem TOEFL und dem Cambridge Zertifikat eine der am meisten verlangten Sprachprüfungen zum Nachweis von englischen Sprachkenntnissen.

ILIAS - Integriertes Lern-, Informations- und Arbeitskooperations-System

ILIAS ist eine Open Source (also kostenlose) - Lernplattform. Viele Hochschulen setzen ILIAS als Lern-, Wissens- und Kooperationsplattform für das Lernen und Arbeiten ein.

Immatrikulation

Die Immatrikulation bezeichnet die Einschreibung eines Studenten in einen bestimmten Studiengang. Um sich zu immatrikulieren, braucht man bei zulassungsbeschränkten Studiengängen einen Zulassungsbescheid. Diesen bekommt man natürlich nur, wenn man sich zuvor für einen Studiengang beworben hat und angenommen wurde. Wenn man zugelassen wurde, muss man sich fristgerecht und häufig auch persönlich bei der betreffenden Hochschule im Immatrikulationsbüro oder im Studiensekretariat einschreiben bzw. zurückmelden. Manchmal genügt auch die Überweisung der Semestergebühren. Hier findest du Infos zur Bewerbung an Hochschulen.

Immaturenprüfung

Die Immaturenprüfung können Studieninteressierte ohne Hochschulzugangsberechtigung ablegen, um so eine fachgebundene Hochschulreife zu erlangen. Mit dieser sind sie dann zu einem Studium an einer Hochschule berechtigt. Um an der Prüfung teilzunehmen, müssen meist bestimmte Bedingungen erfüllt werden, wie z. B. eine Berufstätigkeit in dem gewünschten Studienbereich.

Institut

Hochschulen haben Fakultäten. Fakultäten haben Institute. In der Organisationseinheit können z. B. Studiengänge an einer Hochschule zusammengefasst werden, die aus demselben Bereich stammen. So gibt es dann z. B. ein Institut für Medien oder ein Institut für Wirtschaft.

Internationaler Studiengang

Als international bezeichnet man normalerweise einen Studiengang, wenn wenigstens zwei Semester an einer ausländischen Hochschule absolviert werden.

ISIC - Internationaler Studierendenausweis

Wenn man über einen ISIC (International Student Identity Card) verfügt, kann man im Ausland bestimmte Vergünstigungen in Anspruch nehmen. Ohne Vorlage eines internationalen Studienausweises bleiben diese oft verwehrt, da ein "normaler" Studienausweis nicht anerkannt wird.

Folgendes könnte dich auch interessieren


Ausbildung oder Studium: Pro und Contra

Ausbildung oder Studium: Pro und Contra

Deine Schulzeit ist fast vorbei und du stehst vor einer wichtigen Entscheidung: Möchtest du eine Ausbildung oder ein Studium beginnen? Keine Sorge, du bist nicht allein auf deinem Weg. Wir zeigen dir die wichtigsten Fakten einer Ausbildung bzw. eines Studiums im Vergleich, damit du die für dich passende Wahl triffst!

Dein Weg zum Erfolg mit einem Studium an der FOM Hochschule

Dein Weg zum Erfolg mit einem Studium an der FOM Hochschule

Du befindest dich gerade in einer Ausbildung oder bist anderweitig berufstätig? Neben deinem Berufsalltag möchtest du dich noch weiterbilden? Das ist mit einem berufsbegleitenden Studium an der FOM kein Problem! Über was für Angebote die Hochschule verfügt und welche Besonderheiten dabei hervorzuheben sind, stellen wir dir heute vor.

Wie werde ich eigentlich Virologe?

Wie werde ich eigentlich Virologe?

Kaum ein Beruf ist aktuell häufiger in den Medien präsent als der Virologe. Eine Berufsgruppe, die niemand so richtig auf dem Schirm hatte, informiert uns seit über einem Jahr fast täglich über aktuelle Entwicklungen rund um die weltweite Corona-Pandemie. Hier erfahrt ihr mehr über die Personen, die sich beruflich sonst eher im Hintergrund aufhalten.