Glossar zu Begriffen und Floskeln im Studium

O-Phase, O-Woche: Orientierungsphase, -woche (manchmal auch OE - Orientierungseinheit)

An vielen Hochschulen organisieren einzelne Fachschaften Einführungsphasen für die Erstsemester-Studenten, damit diese einen bessern Einstieg ins Studentenleben haben. Üblicherweise geht es darum Kommilitonen, die Hochschule, die Stadt und den Ablauf des Studiums grob kennen zu lernen.

obligatorisch

Obligatorisch kommt aus dem Lateinischen und bedeutet so viel wie "verpflichtend" oder "binden". In der Hochschulsprache kommt der Begriff "obligatorisch" oder eher "wahlobligatorisch" häufig im Zusammenhang mit Lehrveranstaltungen auf. Wahlobligatorisch bedeutet hier, dass es in einem Angebot (das verpflichtend belegt werden muss) verschiedene Wahlmöglichkeiten gibt.

OPAC - Online Public Access Catalogue

Viele Hochschulbibliotheken verwenden OPAC als elektronischen Bibliothekskatalog. Studenten können über OPAC online nach Büchern suchen und sie auch vormerken lassen.

Orientierungsprüfung

An manchen Hochschulen bzw. in manchen Studiengängen wird am Ende des 2. Semesters eine Orientierungsprüfung abgelegt. Sie muss spätestens am Ende des 3. Semesters bestanden sein, da sonst nicht weiter in dem Studiengang studiert werden darf, weder an der jetzigen, noch an anderen Hochschulen. Die Orientierungsprüfung hat verschiedene Ziele. Zum einen soll sichergestellt werden, dass die Studenten über die grundlegenden Fähigkeiten des Fachs, die sie im ersten Jahr ihres Studiums gelernt haben, verfügen. Zum anderen soll es die Studierenden anregen, über ihre Studienwahl zu reflektieren.

Folgendes könnte dich auch interessieren


Studium in Deutschland als Ausländer: Alles, was du wissen musst

Studium in Deutschland als Ausländer: Alles, was du wissen musst

Die große Vielfalt an Studiengängen sorgt dafür, dass viele Ausländer in Deutschland studieren wollen. Und das ist auch kein Wunder: Der Abschluss einer deutschen Hochschule Hochschulabschluss wird in den meisten Ländern problemlos anerkannt und ermöglicht eine gute berufliche Zukunft. Menschen aus dem Ausland sehen in einem Studium in Deutschland zusätzlich die Chance, sich kulturell weiterzuentwickeln. Mithilfe von Vereinen, Austauschgruppen oder internationalen Organisationen findet man außerdem Anschluss und kann sich von Beginn an ins Hochschulleben integrieren.

Wie du heute dein Studium finanzieren kannst

Wie du heute dein Studium finanzieren kannst

Aktuell haben alle Studierende hohe Kosten zu tragen. Mieten, Semesterbeiträge, Autoversicherungen, Bahnkarten und steigende Nebenkosten sorgen dafür, dass das Budget knapp werden kann. Damit dein Studium ein (finanzieller) Erfolg wird, geben wir dir Tipps, wie am Ende des Monats noch viel Geld übrig bleibt.

Ausbildung oder Studium: Pro und Contra

Ausbildung oder Studium: Pro und Contra

Deine Schulzeit ist fast vorbei und du stehst vor einer wichtigen Entscheidung: Möchtest du eine Ausbildung oder ein Studium beginnen? Keine Sorge, du bist nicht allein auf deinem Weg. Wir zeigen dir die wichtigsten Fakten einer Ausbildung bzw. eines Studiums im Vergleich, damit du die für dich passende Wahl triffst!

Chatte mit uns

Leider ist gerade kein Experte verfügbar. In der Zeit von 8 bis 17 Uhr (montags bis freitags) kümmern wir uns schnellstmöglich um deine Anfrage. Bitte beachte die Feiertage in Nordrhein-Westfalen.

Folgende Links helfen dir vielleicht weiter:

Jetzt registrieren