200 Oberschülern, Studierenden, Jungakademikern bietet sich im Sommer 2018 wieder die Möglichkeit, Einblick in die Arbeitswelt der Landesverwaltung zu nehmen. Die Dauer der Praktika beträgt mindestens sechs Wochen und höchstens drei Monate. Um ein Sommerpraktikum in der Landesverwaltung können sich Jungakademiker und Studierende der Rechts-, Politik-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Technischer Studiengänge, der Natur- und der Geisteswissenschaften bewerben sowie Ober- und Berufsschüler aus den Bereichen Technik, Landwirtschaft, Wirtschaft und Tourismus aber auch von anderen Ober- oder Berufsfachschulen.

Ab sofort und bis spätestens 31. Jänner 2018 (12.00 Uhr) können interessierte Jugendliche ihr Ansuchen in der Landespersonalabteilung einreichen. Bereits im März 2018 dürfte die Rangordnung erstellt sein, so dass die Praktikastellen zugewiesen werden können. Die Zuweisung erfolgt auf der Grundlage der Zuweisungskriterien, die auf der Homepage der Personalabteilung einzusehen sind, unter Berücksichtigung der Anforderungen der Abteilungen und Ämter. Die Briefe mit den Informationen zu Zuweisung, Tutor und weiterer Vorgehensweise werden den Praktikanten mittels elektronischer Post Ende März zugestellt, sobald die Zuweisungen an die einzelnen Abteilungen und Ämter abgeschlossen ist. Vergütet wird der Arbeitseinsatz der Praktikanten mit 30 bis 50 Euro brutto je gearbeitetem Tag. 


Informationen

Landesamt für Personalaufnahme, Bozen, Rittner Straße www.provinz.bz.it/verwaltung/personal/
Tel.: 0471 412118 (Gesuche und Rangordnungen, Ansprechperson: Irene Egger)
Tel.: 0471 412116 (Zuweisung und Organisation, Ansprechperson: Tanja Nicolussi Rossi) 

In die Rangordnung kann voraussichtlich ab 1. März 2018 Einsicht genommen werden:
www.provinz.bz.it/verwaltung/personal/aufnahme-landesdienst/rangordnung/ihre-position-in-der-rangordnung.asp

Folgendes könnte dich auch interessieren


5 Dinge, die du aus EMILY IN PARIS für deine Ausbildung lernen kannst

5 Dinge, die du aus EMILY IN PARIS für deine Ausbildung lernen kannst

Im Dezember wurde die dritte Staffel „Emily in Paris“ veröffentlicht. Da du dir diesen Beitrag durchliest, gehörst du sicherlich zu den Personen, die die neue Staffel bereits geschaut oder zumindest schon mal etwas von der Serie gehört haben. Diese unterhält uns Zuschauerinnen und Zuschauer übrigens nicht nur wahnsinnig gut, sondern zeigt dir auch einige Learnings für die eigene Ausbildung. Welche das sind, erfährst du in diesem Beitrag.

Ausbildung in Deutschland als Ausländer: Alles, was du wissen musst

Ausbildung in Deutschland als Ausländer: Alles, was du wissen musst

Du kommst aus dem Ausland und möchtest eine Ausbildung in Deutschland starten? Dann hast du ganz sicher viele Fragen: Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen? Wie finde ich einen Ausbildungsplatz in einem deutschen Unternehmen? Wir haben die Antworten auf deine Fragen und geben dir wichtige Tipps und Informationen zur Ausbildung in Deutschland.

Gesund durch Routine!

Gesund durch Routine!

„Dieses Jahr fahre ich nur mit dem Fahrrad zur Arbeit, esse keine Süßigkeiten mehr und verzichte komplett auf Fast Food“. Diese radikalen Vorhaben sind nur schwer zu implementieren und führen zu schlechter Laune, wenn man sie nicht schafft. Gesündere Routinen sind beliebte Vorsätze für das neue Jahr. Sie sind gute Optionen, um unsere Lebensqualität zu verbessern. Wir verraten dir in unserem Beitrag alles, was du über perfekte Routinen wissen möchtest.