Musterbewerbung als Luftverkehrskaufmann / Luftverkehrskauffrau

Damit du von einem Flughafenbetreiber oder einer Fluggesellschaft letztendlich zum Vorstellungsgespräch eingeladen wirst, musst du bereits mit deiner Bewerbung überzeugen.

Es fängt damit an, dass du die formale Standards einhältst und zum Beispiel die Besonderheiten einer Online-Bewerbung beachtest.

Wenn diese Voraussetzungen stimmen, geht es ans Inhaltliche. Deine Bewerbung sollte es schaffen, sich positiv von anderen Bewerbern abzugrenzen. Überlege dir daher, welche Eigenschaften, Qualifikationen, Praxiserfahrungen oder berufsrelevanten Hobbys du hast, die deinen zukünftigen Arbeitgeber auf dich aufmerksam machen könnten. Da gute Fremdsprachkenntnisse in deinem Beruf ein großer Vorteil sind, solltest du ein Zertifikat, einen längeren Auslandsaufenthalt oder die Tatsache, dass du in deinem Elternhaus mehrere Sprachen sprichst, auf keinen Fall verheimlich.

Des Weiteren ist ein souveränes Auftreten im Kontakt mit Kunden ein wichtiges Attribut des Luftverkehrskaufmanns oder der Luftverkehrskauffrau. Dein Nebenjob in einem Einzelhandelsgeschäft, bei einer Werbeagentur, beim Kiosk an der Ecke oder im Call Center kann dies zum Beispiel belegen.

Wenn du ein Organisationstalent bist und in deiner Freizeit eine Sportgruppe trainierst, eine Arbeitsgruppe in der Schule leitest oder andere administrative Tätigkeiten übernimmst, könnte auch das den Personalleiter überzeugen. Im Lebenslauf listest du alle Tätigkeiten sowie Qualifikationen und Hobbies auf. Im Anschreiben hast du die Möglichkeit, dich ausführlicher zu einzelnen Dingen zu äußern.

Lass dich von Ausbildungsbetrieben finden!

Ausbildungsplatzsuche leicht gemacht. Erstelle dein Bewerberprofil und du wirst direkt von interessierten Ausbildungsbetrieben angesprochen – ohne dich bewerben zu müssen!

Jetzt Bewerberprofil anlegen

Diese Berufe könnten dich auch interessieren